gut-rasiert
09. Dezember 2019, 11:29:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir geben einen GRF-Kalender 2020 heraus!: "Zur Aktion"
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: After Shaves & After Shave Balms mit guten Inhaltsstoffen  (Gelesen 7637 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.093


Dunkle Seite der Macht


« am: 27. April 2013, 11:35:14 »

Hallo,

ich möchte hier mal einen Sammelbeitrag zu After Shaves / After Shave Balms erstellen, in dem alle Produkte mit vermeitlich „guten“ Inhaltsstoffen gesammelt werden können. Ein ähnlicher Beitrag existiert bereits für Seifen und Cremes. Ich möchte Euch bitten, hier wirklich nur saubere Produkte zu nennen und zur Wahrung der Übersichtlichkeit auf Diskussionen zu verzichten bzw. sie in diesem  gesonderten Beitrag zu führen:

https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,24413.new.html#new

Ich bin für Euch mal Codecheck.info durchgegangen, und habe dort gezielt nach Software gesucht, die lediglich empfehlenswerte Inhaltsstoffe enthalten. Natürlich hat eine solche Seite, die einfach nur die vorhandene Inhaltsstoffe auswertet und nicht die Menge berücksichtigt, keine allumfassende Aussagekraft, aber das kann eine solche Seite auch nicht leisten, da die genauen Zusammensetzungen der Produkte nicht bekannt sind. Zudem muss jeder für sich entscheiden, welche Sachen für ihn ok sind und welche halt nicht. Für eine erste Einschätzung taugt sie hingegen schon. Und natürlich macht die Menge das Gift, und wenn ein Produkt einige wenige nicht so tolle Inhaltsstoffe enthält, so wird die Welt sicherlich nicht sofort untergehen, hier haben diese Produkte aber trotzdem nichts zu suchen. Aufgefallen ist mir allerdings, dass es sehr viele Produkte gibt, bei denen lediglich ein Inhaltsstoff nicht das Prädikat "empfehlenswert" bekommen hat, darunte auch eine saubere Klassiker wie das Speick AS oder das Tüff Sensitiv. Eine Einzelfallabwägung scheint hier also schon fast unabdingbar zu sein.

Bei dieser Aufstellung ist zu beachten, dass angenommen wird, dass auch wirklich alle Inhaltsstoffe aufgelistet und in der Auswertung erfasst wurden. Es empfiehlt sich daher, ein spezielles Produkt nochmal gezielt mit den bei codecheck hinterlegten Daten abzugleichen (nicht, dass die bösen Inhaltsstoffe bei der Auflistung gezielt "vergessen" wurden oder es eine Rezepturänderung gegeben hat etc.).


Edit by Admin: Hört doch bitte auf, explizit Produkte eines Herstellers rauszupicken und nett verpackt aber doch verständlich in eine negative Ecke zu packen.
Entsprechenden Passus gelöscht.
perteges
Admin
« Letzte Änderung: 27. April 2013, 15:29:59 von perteges » Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.093


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #1 am: 27. April 2013, 11:41:42 »

So, dann fange ich mal an:

Afer Shaves:

HBG Bay Rum (evtl. auch andere)
Weleda Rasierwasser
Alverde Men After Shave Fluid
Mühle After Shave Lotion Sandelholz (evtl. noch andere)
Lucky Tiger Menthol Mint Vanishing After Shave Cream
Logona Mann After Shave Lotion


After Shave Balms:


Alverde Men After Shave Balsam Sensitiv
Art of Shaving After Shave Balsam Lemon (evtl. noch andere)
Diverse Calani-Balms wie z.B. Iberische Sonne, Dubai, EisEngel, Lavendel, Cadre Noir, Earl Gery und Highland Honey
Aubrey Organics Men's Stock City Rhythmus After Shave Balm
Lavera Men Care After Shave Balm
Speick Men After Shave Balsam Sensitiv
Lucky Tiger Menthol Mint Vanishing After Shave Cream
444 Para De Bois De Barbear
Gespeichert
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.578



« Antworten #2 am: 29. April 2013, 04:53:09 »

Ordnung in die Nassrasur zu bringen, Grundsätze herauszufinden und aufzustellen, das ist vermutlich unser aller Streben.
Trotzdem gibt es, neben tendenziellen Befindlichkeiten eigentlich nur eine Konstante: Nassrasur ist individuell.
Nicht nur die Beduftung und Gefallen wird unterschiedlich empfunden. Mit Einweichwirkung, Verträglichkeit, sogar mit der Klingenschärfe verhält es sich genauso. Um keiner Mogelpackung aufzusitzen, auch bei den  "guten Inhaltsstoffen" gilt, was für den einen gut ist, kann für den anderen Gift sein.

Ist natürliches nicht automatisch gut? Allergien, Hautreaktionen und damit auch Unverträglichkeiten können auch von natürlichen Stoffen ausgelöst werden.
Gespeichert
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #3 am: 29. April 2013, 07:37:48 »

Ich denke im Ansatz geht es nicht um Allergien und Unverträglichkeiten...da wissen die Betreffenden um was es geht. Das ist leider immer der Gedanke, der nur an der Oberfläche kratzt.

Es geht in 1. Linie darum, Inhaltsstoffe auszuklammern, die im Verdacht stehen krebserregend zu wirken oder sogar im Verdacht stehen, auf den Hormon und Genhaushalt zu wirken oder die Hautatmung einschränken.
Stichwort Umweltgifte....
Oder einfach nur hochwertige Produkte mit einer hohen Konzentration an wertvollen Inhaltsstoffen von sagen wir mal "günstig aufgeblasenen" zu unterscheiden. Da bekommt man evt. ja auch mehr fürs Geld und zahlt nicht für einen Namen.

Das ist vielen Menschen wichtig, wird aber leider oft einfach so vom Tisch gefegt. Schade, das es dafür keinen Raum gibt, der auf dieser Ebene Gespräche zulässt....auch ohne in die grüne Ecke geschoben zu werden. 
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.578



« Antworten #4 am: 30. April 2013, 04:40:47 »

..., Inhaltsstoffe auszuklammern, die im Verdacht stehen krebserregend zu wirken oder sogar im Verdacht stehen, auf den Hormon und Genhaushalt zu wirken oder die Hautatmung einschränken.
Stichwort Umweltgifte....
Das hingegen ist natürlich sehr interessant, aber diese Gruppe ist per Definition des Threads streng genommen ausgeschlossen.

Oder einfach nur hochwertige Produkte mit einer hohen Konzentration an wertvollen Inhaltsstoffen von sagen wir mal "günstig aufgeblasenen" zu unterscheiden. ...
Gibt es denn überhaupt "wertvolle Inhaltsstoffe" oder ergibt sich die Preisgestaltung eher aus Nachfrage und Angebot? Wie verhalten sich die wertvollen Stoffe auf meiner Haut? Ich traue es mich fast gar nicht zu fragen, was für einen Vorteil habe ich vom Einsatz dieser Inhaltsstoffe, wenn ich die anderen, minderwertigen auch vertrage?
Gespeichert
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #5 am: 30. April 2013, 07:10:24 »

Ach je....Drei...das zeigt mir wirklich das Menschen sich so arg von der Werbung verleiten lassen.  Unentschlossen Das ist ja schlimmer als ich dachte.  Zwinkernd Das ist gar nicht bös gemeint.
Vor nicht ganz so langer Zeit dachte man die Haut wäre eine undurchdringliche Barriere. Binde dir aufgeschnittenen Knoblauch unter die Füße und hauch eine Stunde später jemanden an...dann weißt du wie schnell die Haut etwas aufnimmt.  Zwinkernd


Es hat nicht unbedingt etwas mit der Verträglichkeit zu tun. Natürlich gibt es wertvolle Inhaltsstoffe.  Smiley 

 Ich möchte kein Collagen aus gemahlenen Hühnerfüßen, ich möchte auch keine Formaldehyd/ -abspalter, ich möchte keine PEGs und kein EDTA. Keine Nitrosamine und kein Triclosan usw, usw....

-Ich finde schon das es einen Unterschied macht, welches Fett oder welche Butter in einer Creme enthalten ist. Oder ob ein hochwertiges Pflanzenfett durch   Erdölderivate ersetzt wurde.

- entsteht das Hautgefühl nur durch Silikone, oder durch zugesetzte Vitamine oder spezielle Wirkstoffe.
- Es gibt viele Dinge die man einsetzen kann...
Vitamin E, Squalan (pflanzlich), Bisabolol, Panthenol, Aloe Vera...da könnte ich seitenweise aufzählen.

- Wenn ich eine Creme kaufe, trage ich so ca. 60-80% Wasser nach Hause. Bin ich bereit für 20-40% Inhalt das geforderte Geld auszugeben?
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.911


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #6 am: 30. April 2013, 07:44:23 »

...
Ich möchte kein Collagen aus gemahlenen Hühnerfüßen, ich möchte auch keine Formaldehyd/ -abspalter, ich möchte keine PEGs und kein EDTA. Keine Nitrosamine und kein Triclosan usw, usw....

-Ich finde schon das es einen Unterschied macht, welches Fett oder welche Butter in einer Creme enthalten ist. Oder ob ein hochwertiges Pflanzenfett durch   Erdölderivate ersetzt wurde.
...

Ich möchte ein Wässerchen oder ein Cremechen, dass meiner Haut nach der Rasur ein geschmeidiges Gefühl gibt, sie beruhigt und zudem gut duftet.
Ich möchte nicht, dass ich aufgrund dieser Wässerchen oder Cremechen Hautkrankheiten bekomme, schlechter aussehe oder fünf Jahre weniger lebe.
Ich möchte nicht, dass irgendjemand anderes auf der Welt unter diesen meinen Ansprüchen leiden muss.
Ich möchte nicht Chemie studiert haben, um herauszufinden, welche Wässerchen oder Cremechen Erstes gewährleisten bzw. Zweites und Drittes vermeiden.

Ich habe allerdings auch die Vermutung, dass wenn ich irgendwo auf der Welt ein Wässerchen oder Cremechen kaufen möchte, das diesen Kriterien entspricht, unser Land noch mit das geeignetste dafür ist.

Ich freue mich über jedes gesunde und nachhaltig produzierte Mittelchen. Umso mehr sogar, wenn ich was damit anfangen kann.
Aber irgendwie kommt mir auch manchmal das Gefühl, dass wir den eh schon sehr hohen Standard noch immer nicht für ausreichend erachten und daher unbewusst andere (gute?) Produkte bewusst oder unbewusst abwerten.
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
Nightdiver
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 777


Pinselbauer aus Leidenschaft


« Antworten #7 am: 30. April 2013, 07:50:39 »

...
Ich möchte kein Collagen aus gemahlenen Hühnerfüßen, ich möchte auch keine Formaldehyd/ -abspalter, ich möchte keine PEGs und kein EDTA. Keine Nitrosamine und kein Triclosan usw, usw....

-Ich finde schon das es einen Unterschied macht, welches Fett oder welche Butter in einer Creme enthalten ist. Oder ob ein hochwertiges Pflanzenfett durch   Erdölderivate ersetzt wurde.
...

Ich möchte ein Wässerchen oder ein Cremechen, dass meiner Haut nach der Rasur ein geschmeidiges Gefühl gibt, sie beruhigt und zudem gut duftet.
Ich möchte nicht, dass ich aufgrund dieser Wässerchen oder Cremechen Hautkrankheiten bekomme, schlechter aussehe oder fünf Jahre weniger lebe.
Ich möchte nicht, dass irgendjemand anderes auf der Welt unter diesen meinen Ansprüchen leiden muss.
Ich möchte nicht Chemie studiert haben, um herauszufinden, welche Wässerchen oder Cremechen Erstes gewährleisten bzw. Zweites und Drittes vermeiden.

Ich habe allerdings auch die Vermutung, dass wenn ich irgendwo auf der Welt ein Wässerchen oder Cremechen kaufen möchte, das diesen Kriterien entspricht, unser Land noch mit das geeignetste dafür ist.

Ich freue mich über jedes gesunde und nachhaltig produzierte Mittelchen. Umso mehr sogar, wenn ich was damit anfangen kann.
Aber irgendwie kommt mir auch manchmal das Gefühl, dass wir den eh schon sehr hohen Standard noch immer nicht für ausreichend erachten und daher unbewusst andere (gute?) Produkte bewusst oder unbewusst abwerten.

Das unterschreibe ich so!
Gespeichert

Gruß Kay

Frei nach Sepp Herberger: "Nach dem Cut ist vor dem Cut"

Meine Pinsel-Ecke hier im Forum
Kontakt: Nightdivers-Pinselecke
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #8 am: 30. April 2013, 07:58:41 »


Das hat überhaupt gar nichts mit einem hohen Standard zu tun, finde ich. Die einfachsten Hausmittel bringen ja mehr, als irgendwelche Mittelchen aus 30 Einzelkomponenten.  Azn
Unser Land betreibt zwar viel Bürokratie, aber so lange man Konservierungsstoffe anders deklarieren darf und der Kunde verkackeiert wird....da interessiere ich mich lieber.  Zwinkernd
« Letzte Änderung: 30. April 2013, 08:04:11 von Nikita » Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
Nidal_05
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 824


Gut rasiert - gut gelaunt.


« Antworten #9 am: 30. April 2013, 20:16:31 »

Hallo zusammen,

Pre: Neo-Ballistol Hausmittel

AS: Tüff Sensitiv

ASB: Calani Eisengel, Calani Oriental Plum, Calani Malabar

Ich habe eine sensible und trockene Haut und bekomme leider immer wieder Pickel.
(Mir ist das unangenehm, aber eine ordentliche Diskussion, die wir hier führen wollen
braucht auch diese Infos)
Mit den o.g. Produkten, insbesondere die Calani Produkte, die alle u.a. Aloe Vera und
wertvolles Mandelöl enthalten sind für meine Haut eine wahre Wohltat. Das Neo-Ballistol
hat eine desinfizierende Wirkung und bereitet meine Haut optimal auf die Rasur vor. Es
desinfiziert und richtet die Barthaare auf.
Gespeichert

Sanft und gründlich -

Nidal
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.578



« Antworten #10 am: 01. Mai 2013, 14:58:33 »

Ach je....Drei...das zeigt mir wirklich das Menschen sich so arg von der Werbung verleiten lassen.  Unentschlossen Das ist ja schlimmer als ich dachte. ...

Neenee Cathy, Angebot und Nachfrage das war das mit der Wirtschaft, nicht mit der Werbung.  Schädliche Inhaltsstoffe klar, die braucht keiner. Aber was die guten bewirken, darauf gibts eigentlich keine Antwort oder? Wozu braucht man sie?
Gespeichert
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #11 am: 01. Mai 2013, 15:55:24 »

Wie jetzt...wozu braucht man die? Nimmst du mich jetzt hoch oder meinst du das ernst?  Schockiert Smiley
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.578



« Antworten #12 am: 02. Mai 2013, 04:49:51 »

Dann ist es wohl so, dass alle Stoffe die nicht schlecht sind, als gut definiert werden. Tüff Sensitiv beispielsweise hat keine schlechten Inhaltsstoffe, also stehts im Thread der "guten".
Ich fände es gut, etwas mehr über die Wirkungsweise von "guten" Inhaltsstoffen zu erfahren. Das würde den Thread unterscheidbar vom allgemeinen Auftrag des Unterboards machen.

Zum Beispiel Wasser würde ich eher als "guten" Inhaltsstoff sehen. Er ruft keine allergische Reaktionen hervor und bringt jede Menge Feuchtigkeit.
Gespeichert
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #13 am: 02. Mai 2013, 05:57:43 »

Da hast du natürlich recht. Hab nicht Wunder gedacht was nun kommt.  Afro
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.688



« Antworten #14 am: 02. Mai 2013, 07:33:35 »

Zum Beispiel Wasser würde ich eher als "guten" Inhaltsstoff sehen.

Da wär ich mal vorsichtig...
http://www.dhmo.de/fakten.html
Gespeichert

That's my secret, Cap. I'm always angry. (Dr. Bruce Banner, The Avengers)
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS