gut-rasiert
17. Oktober 2019, 03:08:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neue Boards: "Die Rasuthek" und "Kosmetik selbst gemacht"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: RS,RC und Glycerin mischen zum uber-lather  (Gelesen 4779 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
samonis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 966


ritsch ratsch Bart ab!


WWW
« am: 16. Januar 2010, 16:18:11 »

Durch dieses Video

http://www.youtube.com/watch?v=2w3JRmActHE&feature=related

und dieses

http://www.youtube.com/watch?v=-l-522jNz6k&feature=related

bin ich zu diesem Thread gekommen. Die Idee RS und RC zu vermischen hört sich witzig an, nur verstehe ich den sinn nicht, ausser man bekommt mit der rs alleine keinen richtigen Schaum hin. Doch was macht der mit dem Glycerin. Der haut da ja ne ganze menge rein? Ok glycerin ist ja grundsätzlich ok, aber war da nicht was dass es bei zu hoher dosierung auch der haut schaden kann?
Was erreicht er durch diese Kombi. Besonders viel schaum? Extrem gute gleitwirkung?

Was bedeutet uberlather? Übergeiler Schaum? Grinsend

Wäre interessant was ihr davon haltet (vllt wissen die leute die bei straight-razor-place mitlesen mehr).

ot: weiß jemand was das für ein pinsel ist? der sieht geil aus Grinsend
« Letzte Änderung: 16. Januar 2010, 16:28:55 von samonis » Gespeichert

Mein Schrank platzt, meine Haut produziert nicht mehr Bart und mein Konto geht vor die Hunde.
Brauer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.944



« Antworten #1 am: 16. Januar 2010, 16:24:51 »

Bei zu viel Glycerin Samonis wird das leicht klebrig, dann ist Essig mit Gleitwirkung, ich persönlich mische da nix zusammen, habe dass schon einmal ausprobiert Lächelnd man ist ja neugierig, hat mir aber keinen ersichtlichen Vorteil gebracht, ist sicher Geschmacks und Ansichtssache.
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.093


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #2 am: 16. Januar 2010, 16:38:41 »

glycerin pflegt die haut, weshalb es in verschiedenen produkten wie auch rasierseifen drin ist. ab einer gewissen konzentration kippt diese pflege dann, da das glycerin dann die haut austrocknet und reizt. je mehr, je besser gilt hier also nicht.

das mischen von seife und rasiercreme - so denke ich mal - soll die eigenschaften von beiden produkten verbessern bzw. die "schwächen" eleminieren. so könnte ich mir vorstellen, dass die rasureigenschaften und die einweichwirkung bei seifen etwas höher ist, der schaum aber etwas schlechter ist. kombiniert man beide, so hat man gute einweichwirkung und super schaum. hab hier auch schon gelesen, dass jemand zwei produkte (kann man ja auch mit zwei RCs machen) kombiniert hat. obs wirklich nötig ist, muss jeder selbst entscheiden.

das aufpeppen von seifen mit glycerin kann wohl schon eine verbesserung bringen, so man denn auf pflegende seifen wert legt und einem der aufwand das wert ist.

lg

lord vader

PS: der pinsel wird in einem seiner videos irgendwann mal erwähnt. ich meine, der wäre von einem mitglied selbst hergestellt worden, wenn ich mich recht erinnere. ansonsten kannste ihn ja auch anschreiben oder ein comment hinterlassen, wenn du bei youtuppp angemeldet bist.
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.334


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #3 am: 16. Januar 2010, 16:40:58 »

Hallo Smiley.
Meine persönliche Ansicht: Wenn ein Produkt - sei Es nun RC oder auch RS - Alleine nicht taugt dann kommt´s weg anstatt da Was "zurecht zu mischen" Zwinkernd.
Man(n) sollte die Schaumerstellung nicht unnötig zelebrieren Cool.
Andererseits muss ich zugeben Das auch schon ausprobiert zu haben - aus reiner Neugierde -> Das Ergebnis selbst war wirklich guter Schaum - Den hätte ich allerdings ebenso durch ein alleiniges etwas Mehr an RC / RS auch so hin bekommen.
Ist eventuell Was für Jene welche der Schaumerstellung mal etwas "Neues" abgewinnen möchten ...
Gegen einwenig mehr Glyzerin in manchen Produkten dürfte aber Nichts einzuwenden sein.

MfG

Andreas
Gespeichert
quickiekuchen
Gast
« Antworten #4 am: 16. Januar 2010, 17:20:34 »

Superlather ist dochn ganz alter Hut:
http://www.youtube.com/watch?v=8N0C1cLELQo&feature=fvw

Aber einleuchten tut das Prinzip. Ich hab eh den Eindruck, dass Seifen brutal gut einweichen, aber RC grandiose Gleiteigenschaften haben.
Gespeichert
samonis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 966


ritsch ratsch Bart ab!


WWW
« Antworten #5 am: 16. Januar 2010, 17:35:58 »

Okok, das wusste ich noch nicht. Also mich reizt das ja mal, da ich nachwievor probleme habe meine barthaare weich zu bekommen :/ ich kann draufschmieren was ich will, richtig weich werden sie nie. Das wird tatsächlich seit der feather etwas besser. wenn die einweichwirkung und gleiteigenschaft verbessert werden, würde mir der aufwand schon nichts ausmachen. Nur schadet das extra Glycerin dem Pinsel?
Gespeichert

Mein Schrank platzt, meine Haut produziert nicht mehr Bart und mein Konto geht vor die Hunde.
quickiekuchen
Gast
« Antworten #6 am: 16. Januar 2010, 17:39:15 »

Samonis, wie seifst du denn ein? Liste mal die Schritte auf und welches Equipment du verwendest. Smiley
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.334


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #7 am: 16. Januar 2010, 18:10:24 »

Hallöle Smiley.
Eventuell wäre im Einzelfall diese "Mischmethode" einen Versuch wert Cool.
Oder aber eventuell mal so Auf - / Einschäumen wie Meiner Einer:
Zuerst wird der RP mit RS "gesättigt" oder aber ein ca. 1 cm langer Strang RC auf den Pinsel gegeben (natürlich ist der RP vorher sehr warm "vorgeglüht" Zwinkernd), dann mit relativ schnellen "Kreiseln" auf den zu rasierenden Partien aufgeschäumt so das der zu erstellende Schaum schon fast fertig ist von der gewünschten Konsistenz her.
Jetzt nur noch langsam mit dem Pinsel kreisen bzw. weiter schäumen - schön gemütlich bis der Schaum schlussendlich fertig ist = In der Zwischenzeit sollten zwischen dem Beginn u. der Fertigstellung des Rasierschaumes ca. 4- 5 Minuten vergangen sein Zwinkernd - Das sollte eigentlich so Alles ein - / aufweichen Was sich im Gesicht befindet Smiley; natürlich nicht unbedingt falls Jemand doch etwas zu empfindliche Haut hat wo sich der Schaum dann quasi "durch frisst" in de Zeit  Grinsend.

MfG

Andreas
Gespeichert
Piraten-Papa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.299



« Antworten #8 am: 16. Januar 2010, 18:32:24 »

Samonis, wie seifst du denn ein? Liste mal die Schritte auf und welches Equipment du verwendest. Smiley

Das kannst Du Dir hier anschauen.
Gespeichert
samonis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 966


ritsch ratsch Bart ab!


WWW
« Antworten #9 am: 16. Januar 2010, 18:44:44 »

Also ich hab ja hier sehr viel equipment rumliegen, vllt liegt da auch der fehler (ja genau ihr seid schuld Zunge ).
Ich wechsel ja jedesmal die seife, hab aber meine Lieblinge. Eine der die am besten bei mir einweicht ist sicher die Calani.

Mein Prozedere momentan:

- Duschen und Bartpartie gut mit seife waschen
- preshaveöl selbstgemischt rizinus/mandelöl auftragen
- seife mit pinsel einmassieren mind 2 min und dann noch ne minute warte
- merkur futur mit feather (blademaster) auf stufe 2

Aber ich habe auch schon viele kombis ausprobiert, ohne preshave ect... Messer lass ich grad ganz weg weil das noch viel rauer ist als der Futur Traurig

so und da es nicht direkt ums ergebnis geht sondern darum wie gut die haare eingeweicht sind lass ich den rest weg. Dazu sei gesagt dass ich eine wirklich sehr empfindliche haut habe. Ich hab festgestellt dass ich im halsbereich nur noch mit dem strich rasiere, da bei mir eindeutig das problem erst ein bis zwei tage nach der rasur auftritt. Beim durchdringen der Haut, reizen die Haare diese sodass ich immer rötungen am zweiten tag bekomme. Desshalb rasiere ich mich auch nur alle zwei bis drei tage.
Der Knackpunkt ist. Die Haare sind bei unter drei tagen wachstum härter wie danach. Ich bekomme eine supergeile rasur wenn ich einen viertagesbart habe, da spüre ich kein haar beim schnitt, die gehen weg wie butter. d.h für mich, dass da irgendwas passiert. Wntweder können die kurzen haare nicht gut genug eingeweicht werden, oder der rasierer packt die längeren haare besser.
Es ist aber wirklich ein unterschied wie tag und nacht und ja ich würde mich gerne jeden tag rasieren Zwinkernd
« Letzte Änderung: 16. Januar 2010, 18:48:19 von samonis » Gespeichert

Mein Schrank platzt, meine Haut produziert nicht mehr Bart und mein Konto geht vor die Hunde.
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.334


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #10 am: 16. Januar 2010, 18:53:08 »

Habe ich mir jetzt mal angesehen - aber so erfolgreich kann Das ja dann doch letztendlich nicht gewesen sein Zwinkernd, ansonsten gäbe Es diesen Thread nicht.
Davon ab schien mir gerade beim Betrachten der Pics vom fertigem Schaum dessen Konsistenz nicht wirklich -> Sah - zumindest für mich auf den Fotos - immer noch zu "plörrig" aus bzw. nicht fest / cremig genug.
Da kann "der Hase schon im Pfeffer liegen" Zwinkernd.

Wäre der TO jetzt wie ich Gesichtsschäumer ließe sich der Schaum bei der Aufarbeitung besser kontrollieren; zumindest meine nicht maßgebende Einschätzung.

Ahh - ich lese gerade ...
@ Samonis: Habe selbst nicht so eine empfindliche Gesichtshaut wie Du, aber eventuell tut´s da auch ein Pinselwechsel auf ein weicheres Modell - um dann doch nochmal das Gesichtsschäumen zu probieren.
Oder aber - wie gerade von mir geschrieben - den Schaum einfach mal so richtig "derbe" Schlonzig / Cremig machen -> Das macht sich sogar auf meiner Haut Positiv bemerkbar; bei "dünner Plörre" trocknet auch meien HAut bei der RAsur aus, zu merken daran das der Hobel zwar wie "über Eis" flitzt aber die Haut anschließend "Pfurztrocken" ist und nach etwas Creme verlangt Zwinkernd.Bei richtig cremigem Schaum gleitet die Klinge immer noch sehr gut, die Haut ist aber nach der Rasur derart samtig weich und geschmeidig das eine weitere Pflege an sich nicht nötig wäre ..

MfG

Andreas
Gespeichert
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #11 am: 16. Januar 2010, 20:00:12 »

Also 'ne Buddel Glycerin hab ich auch schon seit langem im Bad zu stehen. Von ein, zwei Tropfen Glycerin profitiert eigentlich jeder Rasierschaum, im Mug aus RS oder RC gerührt.

Aber soviel Glycerin zugeben, wie der Ami im Video, würd ich eher nicht. Könnte sein, daß die Haut bei zuviel Glycerin gereizt wird.

Gerne setze ich wenige Tropfen Glycerin dazu, wenn ich geraspelte RS "eindose". Die Raspel lassen sich leichter einstampfen und der Rasierschaum gewinnt an Güte.
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
quickiekuchen
Gast
« Antworten #12 am: 16. Januar 2010, 20:22:22 »

Samonis,

Fehler Nr.1: Mugschäumen!

http://www.youtube.com/watch?v=-qSIP6uQ3EI
Gespeichert
AndreasTV
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.334


Schnörkellos & Unkompliziert, aber Effizient


« Antworten #13 am: 16. Januar 2010, 20:32:51 »

Da ist - zumindest mein Eindruck - der Schaum aber auch noch etwas zu Plörrig  Augen rollen ...
Etwas Cremiger sollte Der dann doch schon sein - ansonsten wird´s schnell "flockig" und der dann in Folge quasi "trockener Züge" entstehende Rasurbrand dürfte Keinen "erfreuen"  Zunge, selbst wenn man schnell genug ist beim RAsieren dürfte derart "luftiger" Schaum die Haut nicht so gut schützen.

Im Zweifelsfall plädiere ich für etwas cremigeren Schaum - Der sollte die Feuchtigkeit am bestenhalten und die Haut gut schützen als auch die Klinge gut gleiten lassen.

Ist halt so eine Sache mit dem Schaum ... Cool, der Eine mag ihn so - beim Nächsten gibt´s "Hölle"  Schockiert.

MfG

Andreas
Gespeichert
samonis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 966


ritsch ratsch Bart ab!


WWW
« Antworten #14 am: 16. Januar 2010, 21:19:23 »

danke euch für die hilfe, aber das hab ich alles schon versucht. Pinsel hab ich alles gehabt von der Sauborste bis zu feinen silberspitzen, kein unterschied. @quicki und @anditv. Ihr seid beide noch nicht so lange dabei, sonst wüsstet ihr dass ich seit über einem halben jahr nur noch im gesicht aufschäume. Das video ist älter...
Gespeichert

Mein Schrank platzt, meine Haut produziert nicht mehr Bart und mein Konto geht vor die Hunde.
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS