Gillette Adjustable

Begonnen von Eugen Neter, 07. Januar 2008, 12:03:04

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

henning

Hallo Eugen
Ja, das scheint bei den Fat Boy eher normal zu sein. Hat aber keine Auswirkungen, solange er benutzt wird. Liegt er aber irgendwo in einer Ecke rum, kommt schon mal Grünspan zum Vorschein. Ich sehe den Abrieb aber als Patina und finde das eher charmant an. Bei den Slim ist es wohl nicht ganz so dolle, aber durchaus auch möglich.
Ciao

Bengall Reynolds

Und ich sag´s immer wieder gerne:

Gillette Adjustables sind die absoluten Oberknaller!  ;D
On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.

Jambo

@ Henning und Eugen> Bitte nur kurz, so das ich den Unterschied rausfinden kann! Ich dachte mir evtl zu meinem 40. im Mai einen 1968er Adjustable selbst zu schenken. Nun bin ich a) unschlüssig, b) kenn ich den Unterschied nicht genau....nur der Griff?! c) gibts denn 1968er Adjustable nicht so oft? Wär halt mein Baujahr ;), OK, dank Euch beiden schon mal für das antworten!
Grüße Michael
Gruß Michael
 

Die Nassrasur ist eine Leidenschaft, die Freuden wie auch Leiden schafft! :D

Honka

Zitat von: Jambo am 05. März 2008, 10:15:19
Bitte nur kurz, so das ich den Unterschied rausfinden kann!

Mich hast Du zwar gar nicht gefragt, daher kann ich nur vermuten was Du meinst:

Der Fat Boy hat den dickeren und vor allem kürzeren Griff.

Der Slim hat einen dünneren und längeren Griff

Auf Merkur übertragen:

34c und 37 c: kurzer und dicker Griff
33c und 23c langer und dünner Griff.

Wenn Du magst, komm halt mal auf eine Proberasur vorbei (ich habe einen Ultraschallreiniger). Ich habe einen Adjustable Slim.

Letztendlich ist es die gleiche Überlegung, wie früher schon im anderen Forum gepostet:

Kleine Hände (Finger): Gerne kurzer Griff, ob dick oder dünn ist nur Geschmackssache
Große Hände (Finger): Liber langen Grif,  ""            ""         ""           ""        ""



Jambo

Ach ja, und auf was müsste ich beim Kauf achten, Kinderkrankheiten, Anfälligkeit, Verstellmechanismus........
Danke Michael
Gruß Michael
 

Die Nassrasur ist eine Leidenschaft, die Freuden wie auch Leiden schafft! :D

Eugen Neter

Hallo Michael,
Henning hat hierzu einen sehr aufschlußreichen Link eingestellt: https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php?topic=97.0. Die Seriennummern der 1968er beginnen mit einem N. Ich persönlich rate zu einem Adjustable Slim Boy; der hat einen relativ schlanken Griff. Schau mal in der Bucht bei mr razor nach. Viel Glück!

Jambo

Zitat von: Honka am 05. März 2008, 10:38:08
Wenn Du magst, komm halt mal auf eine Proberasur vorbei (ich habe einen Ultraschallreiniger). Ich habe einen Adjustable Slim.
Danke, auf dieses Angebot werde ich bei Gelegenheit zurück kommen. Bist Du denn zufrieden damit? Denn mein 37c hat vor ca 2Wochen langsam angesetzt zum überholen des Progress! Muss nachher gleich mal nachsehen, wie weit der schon ist! Deswegen noch meine Zurückhaltung mit Käufen....
Michael ;)
Gruß Michael
 

Die Nassrasur ist eine Leidenschaft, die Freuden wie auch Leiden schafft! :D

Eugen Neter

Zitat von: Jambo am 05. März 2008, 10:38:21
Ach ja, und auf was müsste ich beim Kauf achten, Kinderkrankheiten, Anfälligkeit, Verstellmechanismus...
Kinderkrankheiten gibbet keine. Anfällig, d.h. beleidigt ist er nur, wenn er mal ein paar Wochen nicht gebraucht wird... ;D. Ansonsten: Beim Einstellen immer darauf achten, daß Du zuvor die schönen Flügelchen öffnest, damit der Mechanismus keinen bleibenden Schaden nimmt.

herzi

Der Kopf des FatBoy hat eine andere Kopfwölbung. Vielleicht kann jemand der beide Arten hat ein Vergleichsbild machen
Gruß,
Stefan

Jambo

@Eugen > wenn ich das nun richtig verstanden habe, so ist es zwar möglich, aber nicht gut wenn man ihn im geschlossenen Zustand im Wert verstellt?
Michael
Gruß Michael
 

Die Nassrasur ist eine Leidenschaft, die Freuden wie auch Leiden schafft! :D

Eugen Neter

#25
Wenn man ihn in geschlossenem Zustand verstellt, sind die Flügel ja zu, d.h. Du übst beim Verstellen der Skala 1-9 einen Druck aus, den der Mechanismus u.U. nicht verträgt. Dieser Verstellmechanismus funktioniert über 4 Zapfen im Kopf, die die Klinge jeweils nach oben schieben oder nach unten verlagern. Von jedem Adjustable-Besitzer wird dringend angeraten, vor dem Verstellen die Butterfly-Flügel zu öffnen. Das ist während der Rasur zwar ein bißchen lästig, aber wohl nicht zu vermeiden. Dafür wirst Du jedoch, gute Klinge vorausgesetzt, immer wieder mit einer erstklassigen Rasur belohnt.

Jambo

#26
Vielen Dank schon mal.....Michael
PS: hab grad bei mr razor gestöbert, hat aber leider (noch, oder momentan) keinen N bzw 1968er trotzdem Danke für den Tipp! :)
Gruß Michael
 

Die Nassrasur ist eine Leidenschaft, die Freuden wie auch Leiden schafft! :D

Honka

Zitat von: Jambo am 05. März 2008, 10:45:50
mein 37c hat vor ca 2Wochen langsam angesetzt zum überholen des Progress

Wie wir wissen: Geschmäcker sind verschieden.

Wenn Mann den 37c mag, kann ich mir persönlich fast nicht vorstellen, daß Mann auch den Adjustable mag...


Probieren geht über studieren...

herzi

Schreib mal gillette-and-more an. Er hat eigentlich immer mehr Rasierer zuhause liegen als er in seinem Shop anbietet.
Gruß,
Stefan

Eugen Neter

Zitat von: Jambo am 05. März 2008, 11:11:20hab grad bei mr razor gestöbert, hat aber leider (noch, oder momentan) keinen N bzw 1968er
Michael, gib in der Bucht einfach mal "Gillette Adjustable" ein. Vielleicht wirst Du doch noch fündig...