Messerrasur rechte/linke Hand

Begonnen von Rolf, 10. Juli 2009, 09:32:35

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Paula

Die Grundtechniken der Messerrasur habe ich mir mit dem Bökervideo beigebracht. Dort werden beidhändig mehrere Möglichkeiten/Varianten gezeigt, wie man ein Messer halten kann, und welche Züge sich dann machen lassen. Wenn man die Musik abschaltet, finde ich das Video eigentlich ganz gut und lehrreich. Man muß es ja nicht so machen aber man kann sich was abschauen und mit der Zeit variiert man sowieso von allein und eignet sich seine eigene Technik an.

Seit Anfang an rasiere ich mich also mit dem Messer beidhändig. Es ist jetzt einfach so drin, sodaß ich gar nicht mehr lange nachdenken muß. Ob dadurch mein Gehirn trainiert wird, weiß ich nicht, glaube es aber nicht. Ich habe es schließlich nur einmal gelernt, da haben sich sozusagen die Neuronen neu verdrahtet und seitdem wird nur noch das "damals" verdratete Bewegungsmuster täglich abgearbeitet.

Komischerweise habe ich nie den Ehrgeiz entwickelt, mich mit dem Hobel beidhändig zu rasieren. Das mache ich alles mit rechts. Vielleicht sollte ich mal meine grauen Zellen etwas aufwirbeln und die beidhändige Hobelrasur trainieren.

DeSchulz

Da ich Linkshänder bin, halte ich das Messer eigentlich ausschließlich in der linken Hand. Jedoch bemerke ich dabei, dass meine rechte Gesichtshälfte nicht so glatt wird, wie die linke.
Gruß aus der Pfalz

Standlinie

Als Rechtshänder kannte ich das auch. Eine Gesichtshälfte war "schlechter" rasiert. Das führte dazu, dass ich die andere Hand für die Rasur trainiert habe. Heute bin ich ein Beidhandrasierer und die erzielten Ergebnisse lassen keine Wünsche offen.
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

MRetro

Von Anfang an beidhändig. Verlangt zwar ein bisschen Ausdauer, hat aber m.E. seine Vorteile.
Auch bei der Hobelrasur gibt es einige wenige Bereiche, wo ich zur linken Hand wechsle.
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

perteges

Beim Messer bin ich beidhändig, eigentlich ging das von Anfang an problemlos. Ich vermute das ich durch das Gitarrenspiel die Nutzung der linken Hand gut trainiert habe.
Hobeln geht allerdings komplett mit der rechten, hab da nie die Notwendigkeit auf links zu wechseln.

Tim Buktu

Mir war die einhändige Rasur zu lustig und gefährlich.  ;D

https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,6405.msg127174.html#msg127174

Daher beidhändige Rasur mit allen Geräten.
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

UbuRoy

Beidhändig ist weitaus angenehmer. Gilt übrigens für viele Tätigkeiten und macht fit im Hirn :-) Sorgt für ständige Neuverkabelung.

Tim Buktu

Zitat von: UbuRoy am 14. Dezember 2021, 12:37:18
Beidhändig ist weitaus angenehmer. Gilt übrigens für viele Tätigkeiten und macht fit im Hirn :-) Sorgt für ständige Neuverkabelung.

Quasi Platine vs. Freiverkabelung. Macht sich z.B. auch in Verstärkern gut.  ;D
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

Petersen

Hallo,
ich habe auch gleich angefangen mich mit linker und mit rechter Hand zu rasieren.
Hat auch gut funktioniert, würde ich auch jedem so empfehlen.
In aller Ruhe und am besten jeden Tag.

Wer sich mit beiden Händen gleichzeitig rasiert - Achtung zwei Messer erforderlich - bitte ein Video einstellen  ;D

Tim Buktu

Zitat von: Petersen am 14. Januar 2022, 23:05:16
...
Wer sich mit beiden Händen gleichzeitig rasiert - Achtung zwei Messer erforderlich - bitte ein Video einstellen  ;D
dh: Das Video würde ich dann auch gern sehen, und würde den Kanal abonnieren!  ;D
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

Standlinie

Sich beidhändig gleichzeitig rasieren ist vollkommen realitätsfremd. Dazu brauche ich doch vier Hände. Wie soll ich sonst die Gesichtshaut strammziehen?   :angel:
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.