Joseph Rodgers & Sons, Sheffield

Begonnen von Pepe, 29. April 2009, 09:00:24

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

redmatze

voll mein Geschmack, sehr schön anzuschauen. Solche Messer können nicht schlecht rasieren.

Viel Spass damit.
Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.

ron

Sehr schönes Rodgers, Nils.  dh:
Viel Freude damit.
Auf die Menschen die sich an Grenzen stoßen, die sich zum Schmuggeln eignen und die das Zeug zum Eroberer in sich spüren.

nophy

Der Vollständigkeit halber:
Ein schöner Joseph Rodgers Wochensatz.



Die Messer rasieren nach dem Nachschärfen einfach super!

Gruß

nophy

Fynn1177

Sehr schönes Sethast Du da nophy.
Glückwunsch zu dem außergewöhnlichem Wochenset.
Mal etwas anderes als die "normalen" Solinger Sets die man öfters sieht
Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)


Oldshaver

Wirklich , ein tolles Set. Wunderbar. Frage: ist dieses Set nicht vor einigen Wochen im Englischen Ebay als neu, also nicht gebraucht, versteigert worden? Wenn ja, dann hast Du es mir weggeschnappt. Herzlichen Glückwunsch.  dh: dh: dh: Grüße Jürgen

nophy

Hallo Oldshaver,

ja das war in der englischen Bucht eimgestellt. Das Set ist quasi im NOS-Zustand , aber die Teile waren früher schon mal mehrfach ausgepackt und wieder eingepackt worden.
So dass minimale Lagerspuren vorhanden waren. Von der Schärfe her waren die Messer zwar rasurbereit, einige hatten aber wahrscheinlich auch bedingt durch die Lagerung und das früher öftere auspacken durch unkundige Leute, mikrofeine Ausbrüche an den Schneidekanten. Das hat man aber nur unter einem Auflicht-Mikroskop mit mindestens 60-facher Vergrößerung gesehen. Zum Glück habe ich die Möglichkeit beruflich gelegentlich an so einem Mikroskop zu arbeiten, da nehme ich dann oft auch zu kontrollierende RM mit.
Es sah aus, als ob einige der Messer mal mit der Schneide auf einem harten Gegenstand abgelegt wurden. Nichts Weltbewegendes, aber eben auch nichts Vernachlässigbares.
Nach einem kleinen Feinabzug durch einen Senior-Friseurmeister im Ruhestand (über 80 Jahre alt) aus einem Nachbarort, der sich freut, dass sich überhaupt noch jemand mit der Materie beschäftigt, sind die Schneidekanten jetzt wieder in Ordnung.

Viele Grüße

nophy



Oldshaver

Alles klar. Hier eines von meinen Siebentages-Sätzen von Joseph Rodgers:







Oldshaver

nophy

Hallo Oldshaver,

da hast Du aber auch ein sehr schönes Set.

Herzlichen Glückwunsch!

Gruß

nophy

Harzer

Letzte Woche hat ein Joseph Rodgers den Weg zu mir gefunden.







Leider hat die Klinge einige kleine Scharten. Nichts dramatisches, aber erstmal ist etwas Schärfarbeit angesagt. Ansonsten ist die Klinge in einem guten Zustand.


strawinski

habe mal meines fertig gemacht. muß nur noch durchpoliert werden. die rasur ist butterweich, wie man es verlangen kann von so einem großen namen.





Das Licht kam in die Finsternis. Doch die Finsternis begriff es nicht.

Sicknote

Hier ein Rodgers was ich neulich erstanden habe.



Ich habe es lediglich ein bisschen mit autosol poliert. Ich muss es noch schärfen. Es ist außerordentlich dünn geschliffen, fast vollhohl würde ich sagen.

lotse

 dh:
Herzlichen Glückwunsch zur eleganten Klinge!
Gefällt mir sehr.
LG Lotse.

Lord Vader


kehmesis


Joseph Rodgers & Sons, fast 6/8, Keilschliff mit Bakelit-Schalen und Bleikeil. Habe dieses schöne Stück gut erhalten aus der englischen Bucht (danke Harry fürs Schärfen) ersteigert.
Einer meiner sanftesten Rasierer. Da ich allerdings sehr bald mein 2. Rodgers von der Neubeschalung vom Leutnant zurück erwarte, wird dieses wohl in den MH gehen.








Beste Grüße,
Lorenz

redmatze

Einer Deiner sanftesten Rasierer und Du willst ihn verk.? Da würde ich aber noch ein bisschen warten. Mit Sicherheit wird das andere Messer ein Schmuckstück, nur ob es auch sanft sein wird?
Aber ich freue mich auf die nächsten Bilder.
Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.