gut-rasiert
01. Juni 2020, 21:58:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Düfte" sind jetzt in einem eigenen Board zu finden

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Standzeit erhöhen - Ledern, Pasten oder wie?  (Gelesen 2303 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 225



« Antworten #45 am: 25. M?rz 2020, 17:08:17 »

...frecherweise unterstelle, noch kein schon sehr erfahrener "Pasteur" zu sein...
Das ist ganz und garnicht frech, sondern eine ziemlich realistische Einschätzung.

...Appliziere die schwarze Paste auf einen Yak-Stoßriemen... Soll das Trägermaterial jedoch aus Textil bestehen,
Mit etwas Improvisation ist noch genug Yakleder für einen kurzen Stoßriemen da. Der schwarze Jeansriemen ist entstanden, weil ich mal im FdR nach der Kombination Textil u. Paste gefragt hatte und ich mit dem "reinen" Jeansriemen nichts anzufangen wusste.

Aus unserer Perspektive verständlich da uns ja meist das Schärfen an sich reizt.
Das sehe ich genauso. Ginge es mir nur ums Rasieren, könnte mir ein Pastenriemen vollends genügen.
Der Pastengebrauch, zumindest in der Art und Weise, wie ich es praktiziere ist simpel und profan. Einfach Abziehen und fertig!

Um ein gleichwertiges Resultat mit einem Stein zu erreichen, brauche ich noch mehr Übung und evtl auch mehr Ehrgeiz. Aber die Herausforderung reizt natürlich, nur  nehme ich dafür einen anderen Rasierer und nicht den aus dem "Langzeittest" Lächelnd.
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS