Rasieren in Spielfilmen

Begonnen von FEATHER, 01. September 2011, 18:27:14

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

El Hopaness Romtic

Das Boot (TV-Fassung): bei ca. 1:10 rasiert sich der 1. Wachoffizier mit einem DE-Hobel in der Bordtoilette.
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.

Burlador

Keine Rasurszene, aber ein Dialog darüber: In der englischen Agentenserie "Slow Horses" (Apple TV+) spottet jemand über seinen Kollegen, der sich wohl beim Rasieren geschnitten hat. Der erwidert: "Genau genommen war nicht ich es. Ich lasse mich rasieren bei Truefitt & Hill." (Staffel 1, Folge 1, 27:45)
"Er läuft ja wie ein offenes Rasiermesser durch die Welt..." (Büchner, Woyzeck)

Burlador

In der 2.Folge (Min. 10, 11) ist es dann so weit: Man sieht das Geschäft von Truefitt & Hill (71 St James's Street, London) von außen (Vitrinen mit großer Pinselauswahl). Dann das Einschäumen des Gesichts mit einem sehr großen Pinsel. Edles Ambiente im Innenraum, dunkles Holz dominiert. Unterm Strich ein product placement mit Selbstironie (angebliche Schnittverletzung beim Barbier).
"Er läuft ja wie ein offenes Rasiermesser durch die Welt..." (Büchner, Woyzeck)