gut-rasiert
30. Oktober 2020, 02:37:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender - auch für 2021 wird es einen geben!

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: J.A. Henckels / Ernst Scharff Keilklingenhobel (ESF, Rapide, Wotan, Max. u.a.)  (Gelesen 38380 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.202



« Antworten #60 am: 30. Mai 2018, 07:46:46 »

Feather gehen leider nicht: der Rücken der Keilklinge sorgt auch für dir richtige Schneidewinkel.
riverrun hat mal ein Adapter hergestellt mit en 3D-Drücker. Du kannst sowas suchen.
Und gratuliere mit das schöne Teil. Der Roller gefällt mir.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
gbkon
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 75


« Antworten #61 am: 30. Mai 2018, 09:22:28 »

Das mit der Winkelposition ist ein Argument. Aber ich habe aus Messingblech mir einen Klingenhalter gebogen, der die SE Probeklinge vom Küchenschaber (zum Rasieren leider zu unscharf) sehr gut in einer höheren Position fixiert. Das müsste dann eigentlich funktionieren, wenn die Personna SE Klingen kommen...
Und wenn ich die Keilklinge benutze kann ich den Clip leicht wieder entfernen.

Aber was das für ein Ty genau ist und wann der wohl produziert wurde?

https://www.dropbox.com/s/kpyqr5qmya707la/DSC09564.JPG?dl=0

https://www.dropbox.com/s/rt9wiofxtg3l4yx/DSC09565.JPG?dl=0

https://www.dropbox.com/s/kf1gmgx432vzzbu/DSC09566.JPG?dl=0
« Letzte Änderung: 30. Mai 2018, 09:25:38 von gbkon » Gespeichert
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.202



« Antworten #62 am: 30. Mai 2018, 09:25:48 »

sieht vernünftig aus. Wenn das ganze so stabil ist könnte es funktionieren.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
riverrun
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 90



« Antworten #63 am: 30. Mai 2018, 13:18:16 »

Feather gehen leider nicht: der Rücken der Keilklinge sorgt auch für dir richtige Schneidewinkel.
riverrun hat mal ein Adapter hergestellt mit en 3D-Drücker. Du kannst sowas suchen.
Und gratuliere mit das schöne Teil. Der Roller gefällt mir.
Hier sind zwei Adapter die man sich ausdrucken kann - der erste (für normale GEM Klingen) ist nicht von mir, der zweite (für GEM Klingen bei denen der Rücken entfernt wurde) schon:
https://www.thingiverse.com/thing:1686493
https://www.thingiverse.com/thing:2777434
Auf den Seiten sollte man Leute finden können die einem das ausdrucken.
Gespeichert
gbkon
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 75


« Antworten #64 am: 31. Mai 2018, 15:10:24 »

Hat jemand eine schadhafte Keilklinge für den Zwilling übrig, die nicht mehr zu schärfen geht? Ich möchte was ausprobieren...
Gespeichert
gbkon
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 75


« Antworten #65 am: 12. Juni 2018, 09:59:16 »

Bartisto hat die Keilklinge noch schärfen können und das wurde heute getestet. Er hatte etwas Befürchtungen wegen der ser guten Schärfe und dem richtigen Winkel - aber die Keilklinge und dieser Zwillingsrasierer passen einfach gut zusammen! Sicher ist die
Rasur sehr direkt mit ausgesprochen lauten Geräuschen - aber die Rasur verlief bis auf zwei zu vernachlässigende Blutpunkte sehr gut und gründlich und sicher.
Funktionierte deutlich besser als mit den GEM SE Klingen!
Auf jeden Fall ist das ein rasieren so genau zwischen Messerrasur und Hobel, eher noch näher beim Messer. Allerdings lässt sich dieser SE Rasierer ungemein präzise führen und führt den ganzen Schaum über diese spralförmige Rolle perfekt hinter die Klinge - und da alles so frei liegt, lässt es sich auch noch perfekt abspülen.
Eine wirklich durchdachte Konstruktion - eigentlich wirklich schade das es das heute nicht mehr gibt... Man müsste ein Gold Dollar in Stücke schneiden...
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.222


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #66 am: 13. Juni 2018, 22:41:14 »

Auch wenn ich mich nur noch sehr selten mit einem Keilklingenhobel rasiere kann ich die Empfindung teilen, gerade des subjektiv angenehmeren Rasurverhaltens wegen bevorzuge ich die Keilklinge, die GEM SE ist zwar gut aber ich finde der Hobel kommt am Ende mit der RM-Klinge besser klar, auch vom Gewicht her.
Gespeichert

Auch eine Dose kann glücklich machen.
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.030


Dickhäuter !


« Antworten #67 am: 14. Juni 2018, 23:03:22 »

Glückwunsch gbkon zum Rollenschaumkantenhobel. Ich habe auch einen Henckels Max, nutze aber tatsächlich die "Valet"-Feather, auch wenn sie die Verstärkung, wie sie bei der GEM vorhanden ist, nicht hat. Der dritte Hobel aus meinem Beitrag eine Seite zurück ist der "Max".

Mir leistet sie hervorragende Dienste. Der Max wird aber sehr direkt dadurch. Ich könnte mir vorstellen, mit der Keilklinge ist er wesentlich zahmer. Sollte meine einmal schärfen lassen, um zu probieren.

https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,15169.msg437471.html#msg437471 hier liegt eine Personna drin.
« Letzte Änderung: 14. Juni 2018, 23:08:01 von saafespatz » Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
gbkon
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 75


« Antworten #68 am: 18. Juni 2018, 07:12:30 »

Zweite Rasur mit Zwilling und Keilklinge. Bin wirklich begeistert von diesem Rasierer, präzise, direkt und trotzdem sanft und sehr gründlich. Die Klinge war nach dem Abledern wieder toll scharf, man kann fast ohne Auspülen durchrasieren, weil das System den Schaum mit den Stoppeln perfekt nach hinten transportiert. Wirklich erstaunlich das dieses durchdachte System ausgestorben ist...
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.222


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #69 am: 18. Juni 2018, 20:58:47 »

Tja, am Ende war die aus der Not geborene Innovation (Verwendung von RM Klingen) auch das Ende, da die einfachen Flachstahl Klingen von Gillette oder Gem schlichtweg wartungsunanfälliger und zumindest nach einer gewissen Zeit auch preiswerter waren. Wilkinson hat ja versucht das Keilklingensystem bis in die 50er zu konservieren was aber nicht sonderlich erfolgreich war, vielleicht bei einer gewissen Konservativen Herrenschicht aber nicht bei der breiten Masse.
Gespeichert

Auch eine Dose kann glücklich machen.
Thorsten69
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 315


« Antworten #70 am: 29. April 2020, 21:21:59 »

Noch einer.
























Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.053


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #71 am: 30. April 2020, 05:40:00 »

Die Keilklingenrasierer sind auf den ersten Blick immer beeindruckend und vor allem für mich auch von der Rasur abschreckende Geräte.
Sie können aber erstaunlich gute Rasuren bescheren.
Tolles Teil!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.185


« Antworten #72 am: 30. April 2020, 06:52:11 »

Beeindruckender Zahnkamm (Foto 4).  Smiley  Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Thorsten69
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 315


« Antworten #73 am: 30. April 2020, 15:59:29 »

Danke euch zwei :-)
Gespeichert
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.030


Dickhäuter !


« Antworten #74 am: 01. Mai 2020, 00:48:58 »

Sehr schön erhaltenes Stück.

Blutrünstig wird er erst mit einer Valet-/Feather-SE-Klinge. Mit Keilklinge ist er bedeutend zahmer.

Viel Spaß mit einem tollen "Alten".
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS