gut-rasiert
15. Dezember 2018, 05:24:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender 2019 - Hier geht's zur Besichtigung + Bestellung!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Whalebone 222  (Gelesen 1160 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.189



« am: 02. August 2016, 20:56:53 »

Nach der Sharkbone und der Kraken ist der Whalebone 222 der dritte Torsionshobel von Drone115b, zu bekommen von 3D-printer Shapeways. Drone115b empfehlt der graue Kunststof für diese Hobel. Schrauben und Muttern soll man sich selber besorgen, und machen von 3 Stück Plastik ein Hobel. Leider einer, der sich was umständlich öffnen und schliessen lasst.
Der Hobel rasiert aber sehr angenehm. Sanft und effektiv, und mit leichter Lärm, hat er mich ein einwandfreie und sehr glatter Rasur besorgt. Gar nicht schlecht.






Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.626


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #1 am: 02. August 2016, 21:41:46 »

Der Hobel sieht ja mal witzig aus, förmlich etwas abgedreht  Lächelnd Daumen hoch
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
MudShark
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.643



WWW
« Antworten #2 am: 03. August 2016, 09:07:57 »

"Abgedreht" ist der passende Ausdruck! Grinsend
Nicht uninteressant diese 3D-Dinger, dennoch hält sich bei mir die Kauflust in überschaubaren Grenzen...
Gespeichert

"Wenn man bedenkt, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt."
Mark Twain
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.987


Dickhäuter !


« Antworten #3 am: 03. August 2016, 11:55:29 »

Eine interessante Variation und etwas anderer Kunststoff, optisch sehr schön - das Material erinnert mich an den Genisys Hobel von Shapeways Mitglied rawkstar320.

Ich erachte den günstigen Fishbone (von Drone115b - ein Geradschneider) mit seinen EUR 12,00 als durchaus empfehlenswert, was die Anschaffung betrifft.

Ohne den aufgehübschten Whalebone zerreden zu wollen, ich sehe ihn als eine Variation des Kraken an, mit weiterentwickelter Schraubmechanik (ggf. kann man eigene Griffe anschrauben): Der Slant "sharkbone" von Drone rasiert(e mich) nicht besser als der Fishbone.... So habe ich mir den Kraken erst gar nicht beschafft...

efsk, bemerkt man Unterschiede bei der Rasur mit den Sharkbone/Kraken/Whalebone - Schrägschneidern oder sind sie sich ähnlich ? Zumindest der Whalebone hat wohl einen etwas anderen Kopf...
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.189



« Antworten #4 am: 03. August 2016, 12:03:48 »

Sharkbone und Whalebone erfahre ich als sehr angenehme und gute Rasierer. Kraken ist für mich zu aggressiv/bissig/roh. Übrigens kann man beim bestellen das Material dieser Hobel wahlen, also Sharkbone und Kraken sind auch in dieses Material zu bekommen, und Whalebone in Weiss. drone115b hat aber, am Holländischen Forum, für Whalebone dieses graue Material empfohlen.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.087


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #5 am: 03. August 2016, 19:16:05 »

Irgendwie eine witzige Idee, einen Hobel aus dem 3d Drucker zu erzeugen.

Aber auf der anderen Seite finde ich Metallhobel deutlich schöner als Kunststoff, weshalb ich wohl nicht zum Kundenkreis zählen werde.

Aber 12 Euro ist echt ne faire Kiste, hätte gedacht, dass der Druck noch deutlich teurer ist.
Gespeichert
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.987


Dickhäuter !


« Antworten #6 am: 13. November 2016, 13:46:57 »

drone115b hat wieder Modifikationen vorgenommen.

Wer den fish-, shark- und whalebone nicht mit den angegossenen Griffstücken mag, für den könnte das "seafarer's razor head" Paket etwas sein.

Enthalten ist ein Kopf des whalebone sowie ein Zahnkammhobel, genannt Manatee.

Der whalebone ist ein "Slant", eigentlich ein Schrägschnitthobel, eher einer von der sanften Sorte. Der Manatee ähnelt vom Rasurgefühl her einem Zahnkamm zwischen Old Type und New Type, wie ich finde, also nicht zu mild, aber trotzdem noch nicht aggressiv. Gründlich sind sie beide.

Ich habe sie in der rauhen Kunststoffvariante geordert, zu einem echt fairen Preis. Meine Begeisterung für die 3D-Rasierer habe ich ja an anderer Stelle schon geäußert. Da das Paket nur Ober- und Unterplatte enthält, benötigt man kurze M5-Schrauben. Die beiden von mir verwandten Griffe sind ein schwerer Windrose und ein maggard-ähnlicher, etwas kürzerer.

Beide rasieren hervorragend, finde ich.











Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS