Vincent - Klinge

Begonnen von Drei, 07. November 2013, 04:36:18

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Drei

Vincent. Die Klinge ist nicht für die Originalshavette gedacht. Zumindest passt Vincent nicht exakt ins grüne System. Ich vermute mal, sie gehört zu dieser Klingenart für das System Kismet. Sieht aus wie Dovo grün, geht aber knapp nicht rein. Ums Arschlecken sozusagen. Trotzdem reingeprügelt. Wollte ja probieren. Sieht komisch aus, der grüne Halter klafft auseinander und ist ohne Kombizange nun nicht mehr von der Shavette zu trennen. Kein Problem, ich hab ja beides. Ausserdem: gibt Chinesenhobel, da liegt die Klinge schlechter drin. Zur Schärfe. Meine Güte! Das Ding rasiert wie mein Wacker. Eine Seite leidlich scharf, die andere stumpf wie die Nacht dunkel! Dazwischen allerfeinste Abstufungen für höchste Schmerzeffizienz! Ja ich weiß, ich kann nicht schleifen oder schärfen. Bin nicht als Handwerker geboren.  Aber Vincent ist eine Klinge und als solche für die Convenience gedacht. Für faule Leute wie mich also. Scharf aus der Schachtel gewissermaßen. Aber nein, nichts konveniert. Ich bin ja schon froh, dass sie über die komplette Klingenlänge den Schaum abschaben kann. Immerhin was. Jaja, so ein schlotziger Schaum haftet an! Vincent kann die Anhaftung abschälen. Tataa! Tolles Produkt. Tataa! Vom Schaum enthüllt: Stoppeln sämtlicher Längen. Skandal! Ist das nun Bart oder nicht? Halbbart? Abart? Da kommt Karl der Kapitän hurtig zu Hülf! zzzzzp, zzzzzp, zzzzp (mit dem Strich), rrzzzz, rrzzzz, rrzzzz (gegen den Strich): glatt. Auch Albträume sind manchmal Schäume.

Gestatten, Vincent


manchmal lasse ich die Hosen runter


und werde in eine Shavette gequetscht.

herzi

Es ist dieselbe Klinge über die ich hier schon schrieb.
Ich konnte mich mit ihr rasieren, vielleicht hatte ich ein besseres Exemplar erwischt, aber schön war es nicht.
Gruß,
Stefan