Iltis Chopper 9/8

Begonnen von Guilty, 09. März 2010, 20:46:28

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

chili

Danke für die netten Kommentare, das freut mich wirklich sehr!

übrigens: ich habe beim schärfen nach dem 8000 noch einen feineren verwendet, glaub 12'000, wollte ich nur noch loswerden...

bartener

Hallo Chili,

Gratulation da hast Du eine tolle Arbeit abgeliefert,
schöne Holzmaserung und Nieten.

Ein Freund fürs Leben, groß genug für ein Erbstück.

Allzeit eine sanfte Rasur,

Gruß vom bartener



j0mber

#137
Ja wow, da sind ja wieder einige dazugekommen, seit ich auch eine Iltischopperklinge erwerben durfte. Bei mir ist das Heft noch in Arbeit.

Mit meinem  zähle ich 10 Iltischopper die in der freien Wildbahn ihre Rasurqualitäten unter Beweis stellen dürfen. Wie viele gibt es davon insgesamt?

Danke Iltis für die Möglichkeit, so eine Klinge erwerben zu dürfen. Freue mich schon riesig auf die erste Rasur damit :D :D

bartener

Hallo,

Bilder vom fertigen Iltis,

Die Nietscheiben wurden in Messingblech getrieben, ausgeschnitten, Mittelbohrung gesetzt und rund gedreht.
Als Nietstift 2mm Messingdraht verklöppelt.
Der Iltis ist geätzt, eigentlich sollte der als scrim shaw auf den Griff- meine ersten Versuche sind jämmerlich gescheitert.





Er schläft im Tujawurzelkästchen, aber nur bis Morgen dann muss er ran an die Stoppeln,

Gruß vom bartener

MRetro

Wow, wirklich toll und besonders.  dh:
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

Sparschäler reloaded

Tolle Arbeit!  dh: Gratuliere!

Tim Buktu

 dh: Noch ein klasse Iltis-Unikat! Sehr schön!
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

Iltis

Ich bin schwer beeindrückt von der Qualität der Handwerk das hier zu sehen ist, und freue mich sehr zu sehen, das die Klingen die ich seinerzeits habe anfertigen lassen ein würdigen zuhause gefunden haben. Ein dickes Lob an allen!

Und obwohl ich es hier nicht schreiben darf, möchte ich erwähnen, das ein allerletzte Klinge bei mir ungenutzt rumliegt.

Gruß

Iltis
de gustibus, aut bene aut nihil

bartener

Guten Morgen und einen schönen Sonntag,

Danke für das Lob.
Die ersten Rasuren verliefen sanft und Verletzungsfrei, bei 152 gr. Bruttogewicht und 28 mm Klingenbreite erforderte es höchste Konzentration.
Jedes Projekte hat seine besondere Herausforderung da Knochen nun mal rund ist konnten keine gedrehten bullseye Scheiben verwendet werden. Deshalb habe ich erstmalig Nietscheiben mit selbst gefertigten Stempel geschlagen..

Wer nimmt die letzte jemals verfügbare Iltis Klinge für ein einmaliges Projekt?
Wir würden uns alle über Bilder eines weiteren Unikats freuen,

Gruß vom bartener

chili

bartener: Wow tolle Arbeit, einen Iltis wollte ich bei meinem auch "einbauen", aber in dem Wurzelholz habe ich mich nicht getraut. An eine ätzung habe ich leider nicht gedacht.

Aber: So eine tolle Kiste für das Messer MUSS ICH HABEN ;-) Da habe ich ja schon wieder ein Projekt zum basteln  dh: Danke für die Inspiration

lg
Chili

MRetro

@bartener, das sehe ich jetzt gerade erst bewusst:
Hat dein Kästchen einen Magnetverschluss?
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

bartener

Hallo

@MRetro, Ja, je 2 Neodym Magnete oben und unten eingepresst.

@chili, das Kästchen ist selbst gekauft 8) aber sicher ein schönes Projekt, wir freuen uns auf Bilder!

Es lag jetzt sicher 10 Jahre in einer Schublade und hat auf das Iltis gewartet,

ein schönes Wochenende der Gemeinde,

bartener