gut-rasiert
17. Oktober 2019, 03:16:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neue Boards: "Die Rasuthek" und "Kosmetik selbst gemacht"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 36 37 [38]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Edwin Jagger DE89L  (Gelesen 67695 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.218



« Antworten #555 am: 01. November 2016, 15:08:48 »

Allerdings gehört viel Geduld dazu.

Und ne gute Portion Leidensfähigeit...
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
Hellas
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.168



« Antworten #556 am: 01. November 2016, 16:12:47 »

Verstehe ich jetzt nicht so ganz, aber ich hab ja auch kein Problem damit, mich mit dem EJ/Mühle R89 Kopf sanft und gründlich zurasieren Zwinkernd

Beim "Wiedereinstieg" in die Hobelwelt, war er auch mein erster Rasierer und in der Zwischenzeit hab ich davon mehr verschenkt als mir lieb ist. Alle Beschenkte sind beim Hobel geblieben und viele davon sogar nur bei ihm.  Ich finde, das der EJ/89 auch recht tolerant bei den Klingen ist. Bei mir laufen damit recht viele Klingen hervorragend und selbst Klingen die in anderen Hobeln unbrauchbar sind, bescheren darin noch recht passable Rasuren. Selbst mit der Derby kann man sich damit rasieren Zwinkernd

Bzgl. des Vergleichs mit der Merkur Schaumkante hab ich mich ja bislang sehr zurückgehalten. Ich hatte mal den 34c geliehen und kam damit nicht so wirklich klar. Jetzt hab ich mal wieder einen Merkur CC Kopf für einen Dreiteiler und damit geht es (versteh es wer will, weil die Kopfgeometrie gleich ist) schon merklich besser. Der Merkur CC Kopf ist in der Tat dem EJ/Mühle nicht unähnlich. Allerdings hat der EJ für mich doch eine wesentlich größere Winkeltoleranz als der Merkur. Während der Merkur m.E. stets den besagten 30-Grad Winkel benötigt, funktioniert der EJ von "schabend" bis "steil" gleichermaßen und ich setzte sogar während einer Rasur mit ihm gerne beide Winkel ein. Wohl gemerkt, ich bin kein "Markenfetischist Merkur vs. EJ/Mühle" und mein Bester Hobel ist definitiv ein Merkur (der Progress). Aber bei der Wahl zwischen EJ/R89 und Merkur CC wäre meine immer wieder der Edwin Jagger/Mühle.

Meine 2 cents dazu.
 
Gespeichert
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 829



« Antworten #557 am: 27. Januar 2018, 22:10:32 »

Man glaubt es kaum, aber ich habe mir nun auch einen EJ89L zugelegt.
Leider ist der Griff zu dick für den Mühle Halter RHM SR SET, das hat mich doch erstaunt. Ich dachte alle EJ/Mühle Hobel würden da reinpassen.
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber einen Rockwell 6 zu viel als zu wenig;-)
HSV Opa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 293



« Antworten #558 am: 28. Januar 2018, 14:18:52 »

Man glaubt es kaum, aber ich habe mir nun auch einen EJ89L zugelegt.
Leider ist der Griff zu dick für den Mühle Halter RHM SR SET, das hat mich doch erstaunt. Ich dachte alle EJ/Mühle Hobel würden da reinpassen.

Die Erfahrung habe ich auch machen müssen. Die EJ Griffe sind leider nicht passend für die schönen Mühle Halter. Da ich nur noch auf Reisen den EJ Kelvin nutze und zuhause den R89 Grande, den R41 Grande und den R96 Rocca hat sich für mich das Problem auf diese Weise erledigt. Grinsend
Gespeichert

Gruß

Opa
Seiten: 1 ... 36 37 [38]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS