gut-rasiert
24. September 2021, 21:12:27 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Forumsedition 2021 - Handgearbeiteter Rasierpinselgriff aus Rosenholz" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 34 35 [36] 37 38   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Edwin Jagger DE89L  (Gelesen 89892 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.922



« Antworten #525 am: 17. Mai 2016, 02:09:19 »

nein, mein Lieber, ich glaube, hier spielt dir dein sonst hervorragendes Gedächtnis einen kleinen Streich, Lächelnd
ich bin jetzt mal in diesem thread weit zurück: ...
Das, was ich meinte, hat sich zugegebenermaßen mehr in allgemeinen bzw. diesen vielen Anfänger-Threads abgespielt, wo nach einem geeigneten Einstiegshobel gefragt wurde. Gerade die geschlossenen Mühle oder EJ werden dort ja häufiger empfohlen als alle anderen Hobel.
Und speziell bei Klagen über die Gründlichkeit waren wir wenigen, die sich diesbezüglich ebenfalls enttäuscht äußerten und geraten haben, es mal mit einem anderen Hobel zu probieren, immer deutlich in der Minderheit! Der allgemeine Tenor war meist 'das liegt nicht am Hobel, Du mußt nur noch 10 Jahre an deiner Technik üben, dann wird das schon ...'    Grinsend

Ich möchte aber der Fairness wegen unsere Einschätzung keineswegs als objektive Wahrheit verkaufen. Viele von mir geschätzte, erfahrene Hobler wie Heresy oder Hellas sagen, daß sie sich sehr gründlich mit diesen Hobeln rasieren können, und das glaube ich ihnen auch!

Trotzdem finde ich es, um es mal vorsichtig zu formulieren, interessant, daß ein 'alter Hobelhase' wie Tim Buktu, in dessen Sammlung von supersanft bis Killerhobel alles vorkommt, zu so einer Einschätzung kommt.
Die Tatsache an sich, daß ein Rasurfreak wie er erst in so 'reifem Hobelalter sein erstes Mal' mit einem 89er hat, ist ja schon ziemlich außergewöhnlich! angel
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.054


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #526 am: 17. Mai 2016, 06:59:36 »

...
Das, was ich meinte, hat sich zugegebenermaßen mehr in allgemeinen bzw. diesen vielen Anfänger-Threads abgespielt, wo nach einem geeigneten Einstiegshobel gefragt wurde. Gerade die geschlossenen Mühle oder EJ werden dort ja häufiger empfohlen als alle anderen Hobel.
...
Wenn ich mich recht erinnere, habe auch ich schon diese Hobelköpfe für Einsteiger empfohlen, ohne sie selbst getestet zu haben. Alleine im Vertrauen auf das Urteil mancher Mitglieder hier.
Wie man meinem Post
... Wer weiß, wer sich von mir mit diesem Hobel bei Gelegenheit zum Nassrasurgenuß hinreißen lassen wird.
entnehmen kann, muss ich dieses Vorurteil meinerseits, auch nicht revidieren. Ich konnte es nach Prüfung präzisieren.  Smiley
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Reinhold M.
Gast
« Antworten #527 am: 17. Mai 2016, 14:17:19 »

Mir scheint der EJ DE89L ein Hobel zu sein, der sich vor allem jenen empfiehlt, die sich eine vor allem sanfte Rasur wünschen.

Es scheint nicht nur so, genau das ist der Punkt. Bei mir ist es jedenfalls so, dass hin und wieder mein Kopf die sanftheit des EJ benötigt um sich wieder zu erholen.

Bei meinen Rasuren ließ die Gründlichkeit und damit auch die Nachhaltigkeit doch zu wünschen übrig.

Durch seine super sanftheit darf man bei diesem Hobel auch mal gerne ordentlich drücken, bzw. muss man sogar. Sonst ist es in der tat kein besoderes Ergebnis.
Ich habe erst nach fast einem Jahr eine wirklich tadellose gründliche Rasur hinbekommen.


Am Ende bleiben für mich Optik, Preis und Sänfte, mit denen er punkten kann. Wer weiß, wer sich von mir mit diesem Hobel bei Gelegenheit zum Nassrasurgenuß hinreißen lassen wird.

 Daumen hoch in meinen Augen DER Einsteigerhobel. Reiche ihn weiter und mache damit jemanden Glücklich
Gespeichert
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 829



« Antworten #528 am: 18. Mai 2016, 23:46:40 »

Zitat von: Reinhold M. nicht TimBuktu, danke für die Richtigstellung Lu-Ku
Daumen hoch in meinen Augen DER Einsteigerhobel. Reiche ihn weiter und mache damit jemanden Glücklich
Oder unglücklich, je nachdem was derjenige erwartet.
Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber einen Rockwell 6 zu viel als zu wenig;-)
Lu-Ku
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.628



« Antworten #529 am: 19. Mai 2016, 00:27:21 »

Daumen hoch in meinen Augen DER Einsteigerhobel. Reiche ihn weiter und mache damit jemanden Glücklich
Oder unglücklich, je nachdem was derjenige erwartet.

was meinst du denn, was der Einsteiger erwartet?
Nee, nee, ich glaube schon, Reinhold M. (und das ist der, den du zitierst, nicht TimBuktu)
hat schon genau recht mit seiner Aussage.
Gespeichert

Das schönste aller Geheimnisse: ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen. (Mark Twain)
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 829



« Antworten #530 am: 19. Mai 2016, 12:01:30 »

Daumen hoch in meinen Augen DER Einsteigerhobel. Reiche ihn weiter und mache damit jemanden Glücklich
Oder unglücklich, je nachdem was derjenige erwartet.
was meinst du denn, was der Einsteiger erwartet?
Nee, nee, ich glaube schon, Reinhold M. (und das ist der, den du zitierst, nicht TimBuktu)
hat schon genau recht mit seiner Aussage.

wow, toll das du wenigstens genau aufpasst wer hier was gesagt hat, dafür gibt es schon mal die goldene Lesebrille am Band!

Aber mir eigentlich egal wer da nun ggf. Unrecht hat.

Denn nach meiner Erfahrung kann es durchaus sein, dass der eine Anfänger als Empfänger dieses edlen Rasiergerätes damit glücklich wird, ein Anderer hingegen nicht.

Will das nur ein bisschen relativieren, nicht dass jeder der das liest nun glaubt, mit so einem Sänftling auf Anhieb (wenn überhaupt) eine BBS Rasur hinzubekommen, und dann an sich verzweifelt, wenns halt doch nicht klappt (ausser mit viel Druck, was man als Anfänger ja unbedingt lernen muss: Hobelrasur= immer feste drücken  Augen rollen)
 


« Letzte Änderung: 19. Mai 2016, 12:09:59 von Betriebsarzt13 » Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber einen Rockwell 6 zu viel als zu wenig;-)
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.922



« Antworten #531 am: 19. Mai 2016, 13:26:32 »

wow, toll das du wenigstens genau aufpasst wer hier was gesagt hat, dafür gibt es schon mal die goldene Lesebrille am Band!
Du jubelst hier fälschlicherweise eine ziemlich absolute These jemand anderem unter, und dann dieser Spruch? Huch
Reichlich unverschämt und völlig daneben!

Unabhängig davon, daß ich inhaltlich eher deiner Meinung bin.
Gespeichert
Betriebsarzt13
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 829



« Antworten #532 am: 20. Mai 2016, 19:19:18 »

wow, toll das du wenigstens genau aufpasst wer hier was gesagt hat, dafür gibt es schon mal die goldene Lesebrille am Band!
Du jubelst hier fälschlicherweise eine ziemlich absolute These jemand anderem unter, und dann dieser Spruch? Huch
Reichlich unverschämt und völlig daneben!

Unabhängig davon, daß ich inhaltlich eher deiner Meinung bin.
so, zur besonderen Verwirrung habe ich das Post nun geändert. In tapatalk kann man das.... auch wenn man nicht genau sieht in der Vorschau, wen man zitiert, was die ursprüngliche Ursache des falschen Zitierens war...

und das absurde daran ist, dass die Forumsoftware eine solche Änderung scheinbar gar nicht als solche protokolliert Schockiert
« Letzte Änderung: 20. Mai 2016, 19:29:43 von Betriebsarzt13 » Gespeichert

MfG Olaf
-----------
Lieber einen Rockwell 6 zu viel als zu wenig;-)
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 3.972



« Antworten #533 am: 20. Mai 2016, 22:35:13 »

Muß man da jetzt durchblicken?

Daß man versehentlich irgendeinen Zitat-Tag falsch setzt, wenn man ein verschachteltes Zitat auseinanderfieselt, kann mal passieren, das muß ja nicht unbedingt böser Wille sein. Der Original-Text bleibt erhalten, so ist das nachprüfbar.

Das mit Tapatalk werden wir prüfen. Die Zukunft von Tapatalk hier bei uns im Forum steht aus einer Reihe von Gründen schon lange auf tönernen Füßen.

Hannes, Admin-Team

Gespeichert

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.
947
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 932



« Antworten #534 am: 26. Juli 2016, 18:46:24 »

Ich nutze den DE 89-BL nun schon eine ganze Weile mit der ASP-Klinge und bin hinsichtlich Gründlichkeit und Sanftheit begeistert. Sehr empfehlenswert!
Gespeichert

Tradition ist nicht das Bewahren der Asche, sondern das Weitergeben der Glut.
HSV Opa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #535 am: 27. Juli 2016, 09:56:18 »

Jep, sanft und gründlich  Grinsend
Gespeichert

Gruß

Opa
Reinhold M.
Gast
« Antworten #536 am: 27. Juli 2016, 10:32:35 »

Jep, sanft und gründlich  Grinsend

So sanft, das ich ihn inzwischen ausschließlich für den Nillenfilz benutze.
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.297


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #537 am: 27. Juli 2016, 10:33:47 »

Nillenfilz, was ist das?
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
HSV Opa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 294



« Antworten #538 am: 27. Juli 2016, 10:37:31 »

Das ist die Heimat der Filzläuse  Grinsend  Grinsend
Gespeichert

Gruß

Opa
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.297


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #539 am: 27. Juli 2016, 10:43:49 »

Aha  Zwinkernd
also hierfür: https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,20170.0.html
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Seiten: 1 ... 34 35 [36] 37 38   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS