gut-rasiert
20. Januar 2022, 20:36:09 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2021" Die Wähler haben entschieden! ==> Hier entlang <==
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Bodyrasierer von Wilkinson  (Gelesen 2461 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.333



« am: 18. Februar 2010, 10:35:17 »

Bereits bei DM und Drogerie Markt Müller gesichtet.Ganz links oben. http://www.wilkinson.de/Mann/start_mann_frame_l1.php?dat=e65621b5&jump=start_mann_uebersicht&ll=10&l=0&lll=400g300g20g400g2e2g0g0g3d5g22e&PHPSESSID=691a0f5d5d105dac55de5fc742a57b60
Preis knappe 15 Euro.
Gespeichert
quickiekuchen
Gast
« Antworten #1 am: 23. Februar 2010, 23:02:58 »

Der Wilkinson classic wird trotzdem alle Systemies überleben. Smiley
Gespeichert
Keule
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 103



« Antworten #2 am: 23. Februar 2010, 23:44:04 »

Für einen Körper-Rasierer ist der elektrische Scherkopf recht schmal. Ansonsten habe ich mit Systemie außerhalb des Gesichts eher noch schlechtere Erfahrungen gemacht. Die Folge waren meistens recht heftige Hautirritationen.
Gespeichert

And God Shave The Queen....
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.723



« Antworten #3 am: 24. Februar 2010, 07:33:04 »

Ich denke das ist eine Antwort auf den bodyCruzr von Braun - Gillette, und zwar eine Schlechte. Braun und Gillette gehören beide zu Procter und Gamble, somit können die gut zusammenarbeiten. Bei Wilkinson fehlt der Partner und somit auch der passende Langhaarschneider.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
quickiekuchen
Gast
« Antworten #4 am: 24. Februar 2010, 09:05:45 »

Also ich hab richtig gute Erfahrungen mit dem ausklappbaren Haartrimmer an meinem Elektro-Brauns gemacht. Das ist durchaus eine sanfte, etwas kribbelige Haarkürzung, wenn man mal am Oberkörper Etwas wegmachen will.
Gespeichert
Keule
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 103



« Antworten #5 am: 24. Februar 2010, 15:01:17 »

Ich denke das ist eine Antwort auf den bodyCruzr von Braun - Gillette, und zwar eine Schlechte. Braun und Gillette gehören beide zu Procter und Gamble, somit können die gut zusammenarbeiten. Bei Wilkinson fehlt der Partner und somit auch der passende Langhaarschneider.

Es ist ja ein Langhaarschneider dabei und bevor man das Gerät in der Hand hatte, kann man die Qualität des Bauelements schlecht beurteilen.
Gespeichert

And God Shave The Queen....
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.723



« Antworten #6 am: 24. Februar 2010, 15:18:15 »

Man könnte es auch so verstehen, daß Langhaarschneider an einem Ende des Griffs und scharfe Klinge am anderen Ende des Griffs nicht gerade die optimale Lösung sind. Aber, hast Recht, ich hatte noch keinen in der Hand.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Keule
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 103



« Antworten #7 am: 24. Februar 2010, 15:31:07 »

Das ist natürlich ein Punkt, wobei die Grundidee beim Wilkinson einfach eine ganz Andere zu sein scheint. Da ist der Trimmer scheinbar nicht als Vorstufe zur Rasur gedacht.

Zumindest muss ich zugeben. daß Guilette das Ganze bisher am besten gelöst hat. Ich hatte zwei komplett elektrische Körper-Rasierer mit Langhaarschneider und Schwerkopf (einmal Braun, einmal No-Name) und beide ließen sich nicht so anwenden, daß der Langhaarschneider nicht zum Einsatz kam, was die Rasur oft sehr unsanft gemacht hat und auch wieder die entsprechenden Nachwirkungen hatte.
Gespeichert

And God Shave The Queen....
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS