gut-rasiert
20. September 2019, 12:00:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neue Boards: "Die Rasuthek" und "Kosmetik selbst gemacht"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3 ... 5   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Achtet Ihr auf die Inhaltstoffe von RS/RC?  (Gelesen 7352 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
vsetko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 522



« am: 15. Dezember 2009, 18:52:15 »

Ich lese immer wieder, dass der eine das nicht kauft, weil das drinnen ist, ein anderer verwendet das nicht, weil das drinnen ist, ein dritter bojkottiert wiederum alles, wo das drinnen ist, usw.

Mich interessiert das gar nicht, ich vertraue auf Gesetzgeber und Marktamt, dass schon nichts allzu böses an meine Haut kommt und habe auch noch mit keiner meiner 12 RC/RS irgendein Problem gehabt. Da hat noch nichts gejuckt, nichts gekratzt und ich habe noch nie einen Ausschlag bekommen.

Außerdem wechsle ich ja quasi täglich, und die RC/RS wirkt im Unterschied zu einer Creme ja nur ca. 15min auf mich ein.

So ist das bei mir, wie ist das bei Euch?

Gespeichert
mike
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 510


« Antworten #1 am: 15. Dezember 2009, 18:55:51 »

Ich hatte erst kürzlich eine allergische Reaktion meiner Haut nach einer Rasur mit Palmolive senstiv RC beobachtet. Die RC flog sofort in den Mülleimer.

Ja, ich schaue in Zukunft mehr auf die Inhaltsstoffe. Deswegen auch keine Arko RS etc.  Cool
Gespeichert
uwe9
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 4.139



WWW
« Antworten #2 am: 15. Dezember 2009, 18:56:18 »

... klar will ich wissen was drin ist und achte auch darauf Lächelnd
Gespeichert

Viele Grüße aus der Tabac-Stadt (Stolberg/Rhl.), Uwe Lächelnd
Bruder Tom
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 390



« Antworten #3 am: 15. Dezember 2009, 19:01:38 »

Ich lese nicht die Inhaltsangabe durch, aber ich lese im Forum. Daher landen die Silikonbomben nicht im Einkaufswagen, sondern bleiben im Regal. Bereits gekaufte Silikon-RC werfe ich nicht weg, sondern ich mische sie 1/3 mit anderer RC.
Gespeichert
rubberduck
Gast
« Antworten #4 am: 15. Dezember 2009, 19:04:01 »

Ich schau schon auch aufs Etikett - aber es ist mir im Endeffekt egal, was drinnen ist, solange das Produkt meinen Vorstellungen gerecht wird. Ich rauche auch, ergo klatsch ich mir auch ins Gesicht, wonach mir gerade ist, das ist mit Sicherheit nur im Gefährlichkeitsbereich von Nikotin, Blausäure etc. in den Glimmstengeln. Ach ja... und atmen muss ich auch..
Gespeichert
Frank Kratzsch
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 216


666


WWW
« Antworten #5 am: 15. Dezember 2009, 19:04:37 »

Bei mir selbst überhaupt nicht!
Bin kein Allergietyp und ich denke das es in unserer Umwelt 1000 fach mehr gefährliche Stoffe gibt die wir Tag für Tag in irgeneiner Form aufnehmen.

Vielleicht ist es auch mein Lehrberuf schuld, das ich mit gewissen Sachen ein wenig lockerer umgehe. Wir haben uns täglich die Hände mit Salzsäure gewaschen und uns die Schnupfennase mit Ammoniak frei geblasen. Bei der Jährlichen Untersuchung hatte ich auch immer ein wenig Chrom im Körper.
Die Liste des Fahrlässigen Umgangs könnte ich noch weiterführen. Was ich gelernt habe?? Galvaniseur.

Ich lebe noch........ die Betonung lag auf noch  Grinsend

Liebe Grüße

Frank
Gespeichert
matjes
Gast
« Antworten #6 am: 15. Dezember 2009, 19:04:55 »

Ich achte nicht auf die INCI-Angaben. Solange ich eine RS/RC gut vertrage, isses mir wurscht, was da drin ist.
Solange das Zeug macht, was es soll, kann von mir aus drin sein was will.
Auch auf Silikon achte ich nicht. Ist in meinen Augen eine Glaubensfrage und die unsäglichen Glaubenskriege hier verfolge ich schon lange nicht mehr.

Gespeichert
Platzger
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.970



WWW
« Antworten #7 am: 15. Dezember 2009, 19:05:57 »

mir ist es vollkommen wurscht, was in der RC ist. Ich bin gottseidank überhaupt nicht empfindlich und vertrage eigentlich alles.
Gespeichert

Good, cheap, beautiful - pick only two
Guilty
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.621


« Antworten #8 am: 15. Dezember 2009, 19:10:31 »


Genau Platzi  Smiley
Bei dem ganzen RS/RC Schiselameng die ich hatte war nur eine dabei die bei mir ein Kribbeln verursacht hat.Also was solls?Wenn ich wieder eine habe die ich nicht vertrage geht sie in die Tonne oder ich beglücke Herzi damit  Grinsend
Gespeichert
NegatroN
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 822



WWW
« Antworten #9 am: 15. Dezember 2009, 19:12:30 »

Ja. Es gibt ja genug Produkte, die ohne Stoffe auskommen, die entweder für mich als Anwender oder für die Umwelt an sich bedenklich sind. Die bevorzuge ich dann auf alle Fälle.

Ist aber nicht nur bei RS/RC so, sondern eigentlich bei allen Produkten.
Gespeichert
mrkay
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 820



« Antworten #10 am: 15. Dezember 2009, 19:13:32 »

Noch nie auf irgendein Etikett bei RC geschaut ! Afro
Meine Haut ist der beste "Sensor" Zwinkernd wenn etwas nicht ganz koscher ist !!!! Grinsend
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2009, 19:25:56 von mrkay » Gespeichert

Eugen Neter
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 5.946



« Antworten #11 am: 15. Dezember 2009, 19:14:09 »

Ich bin inzwischen 60 Jahre alt und rasiere mich seit ca. 44 Jahren so gut wie täglich. Schon immer habe ich Rasiercremes und Rasierseifen benutzt (niemals Dosenschaum o. dgl.). Seltsamerweise haben mir deren Inhaltsstoffe bisher noch nie zugesetzt.
Mit anderen Worten: Wenn das Zeug nicht gerade nach Kampfgas oder Klärwerk duftet, ist es mir vollkommen wurscht, womit ich mir das Gesicht einschäume; Hauptsache, ich kann mich damit gut rasieren.
Gespeichert

shaved
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 370



« Antworten #12 am: 15. Dezember 2009, 19:36:12 »

Wenn ich Seife kaufe, dann will ich Seife und nicht ein, unter Kostengesichtspunkten, nachgebautes Produkt aus Wasser und Tensiden. Es ist meine Haut und in der will ich mich wohlfühlen. Butter und Magarine kann man am Namen unterscheiden, bei Seife (usw) muss man etwas genauer hinsehen. Ich kann auch prima auf Silikone, Farb-/Konservierungsstoffe und Erdölproduktionsreste verzichten. Natürlich schaue ich hin.
Gespeichert

Stumpfe Messer schärft man. Schleifen ist etwas anderes.
Gillette
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 703



WWW
« Antworten #13 am: 15. Dezember 2009, 19:40:34 »

Ich verwende keine Silikone, es sei denn, ich habe sie in den INCIs überlesen. Das Zeug ist einfach in zu geringer Konzentration und zu kurze Zeit auf der Haut, als daß ich irgendwelche Schäden befürchten müßte. Hätte ich eine allergische Reaktion, wäre das Kosmetikum ein Fall für die Tonne. Solche Reaktionen können auch durch Naturprodukte ausgelöst werden. Bisher trat jedoch nichts auf.
Gespeichert

Das Seminar über Zeitreisen findet vor zwei Wochen statt.
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.093


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #14 am: 15. Dezember 2009, 19:42:33 »

nach dem wechsel von D***S habe ich lange nur RS benutzt, da diese ja weniger chemielastig sein sollten. irgendwann kamen dann trotzdem einige RCs dazu, die man unbedingt haben musste etc. Seit gut einem jahr achte ich nun verstärkt auf gute inhaltsstoffen und werde daher viele sachen, die heute noch im schrank stehen, zukünftig nicht nachkaufen.

dabei achte ich nicht nur auf stoffe, die schlecht zu mir sind, sondern auch darauf, dass es keine stoffe sind, die der umwelt schaden. z.b. verzichte ich auf seifen, in denen silikonöl, tetrasodium EDTA oder tetrasodium etidronate enthalten sind, da diese nur schwer abbaubar sind (besonders die letztgenannten sind in sehr vielen schönen sachen...).  aber eigentlich gibt es dann immer noch sehr viele produkte, die ebenfalls sehr gut sind.

lg

lord vader
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 5   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS