gut-rasiert
21. August 2019, 03:23:40 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neues Board: "Die Rasuthek"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 59 60 [61] 62 63 ... 70   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: SEMOGUE-Pinsel  (Gelesen 105648 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #900 am: 24. September 2016, 20:37:54 »

Kennt denn jemand den SOC 3-Bänder und kann was dazu sagen?
Mich würde interessieren, wie die Unterschiede sind im Vergleich zu dem hier ja recht beliebten SOC 2-Bänder. Ich habe immer ein wenig den Verdacht gehabt, dass der 3-Bänder das, was ich bei seinem Kollegen für mich als Nachteile ausgemacht hatte, besser kann. Besser in meinem Sinne. Also nicht ganz so stramm und bessere Schaumabgabe.

Vielleicht kann ein Besitzer des 3-Bänders ihn ein wenig beschreiben. Eine Gegenüberstellung zum 2-Bänder wäre natürlich noch feiner.
Gespeichert
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.806


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #901 am: 24. September 2016, 22:59:30 »

Welchen Semogue Pinsel meinst du?

1.Semogue Excelsior Rasierpinsel Silberspitz 2015-HD

2.Semogue Excelsior Rasierpinsel Silberspitz 730-HD

3.Semogue Excelsior Rasierpinsel Silberspitz 2040-HD

Der 2015 HD hat im Vergleich zum SOC längst nicht so viel Backbone,öffnet sich auch weiter als der SOC

und ist weicher in den Spitzen, ein super Allroundpinsel für Gesicht und Tiegel.
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.218



« Antworten #902 am: 24. September 2016, 23:55:10 »








Vielleicht hilft es, OC 2B und 2015HD
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #903 am: 25. September 2016, 08:35:18 »

Danke Euch beiden!  Daumen hoch

Da ich durch den 2-Bänder und meine SOC-Sau so sehr fixiert bin auf den schönen und wirklich gut in der Hand liegenden Kirschholzgriff, hatte ich die beiden Acrylgriffe glatt vergessen. Kommen für mich aber eh nicht in Frage. Außerdem bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass in den Acrylgriffen der gleiche Knoten steckt, und somit das Verhalten ebenfalls gleich sein sollte.

Aber ich hab's befürchtet! Gerade der 2015er HD wird dadurch sehr interessant! Augen rollen
Gespeichert
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.426


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #904 am: 25. September 2016, 09:50:54 »

Da ich durch den 2-Bänder und meine SOC-Sau so sehr fixiert bin auf den schönen und wirklich gut in der Hand liegenden Kirschholzgriff

Der 2015HD hat meines Wissens allerdings den etwas schlankeren und ein paar Milimeter kürzeren Griff den auch der 1250, 1305 und 1800 haben, nur halt in Kirsche. Der SOC-Griff ist ein Stückchen "wuchtiger". (Tut der bequemen Handhabung in beiden Fällen aber keinerlei Abbruch.)
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.218



« Antworten #905 am: 25. September 2016, 13:50:24 »

Soweit ich weiß, gibts den 2015 HD in Kirsche und Eiche. Mein Exemplar hat einen Eichegriff.

Der SOC 2B hat es bei mir nie geschafft dem 2015 HD, den Rang abzulaufen.
Wenn ich mich für einen entscheiden müsste, würde ich den HD behalten.
Wie blexa schon richtig angemerkt hat, ist der HD ein Allround Pinsel mit superweichen Spitzen.
Hätte ich nicht noch einige andere gute RP's, wäre er wohl mein Liebling.

Aber ich hab's befürchtet! Gerade der 2015er HD wird dadurch sehr interessant! Augen rollen

Ich kann ihn Dir klar empfehlen, für den Preis deutlich mehr als OK!
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #906 am: 25. September 2016, 16:48:59 »

Jaja, nur weiter so! Zwinkernd
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.909



« Antworten #907 am: 25. September 2016, 17:12:21 »

Also ich finde den Griff sehr schön ...  Schweigend Grinsend
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #908 am: 25. September 2016, 18:44:06 »

Höre ich da einen Testwunsch heraus?  Zwinkernd Grinsend
Gespeichert
Herne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.909



« Antworten #909 am: 25. September 2016, 18:49:56 »

Och nööööö ...  Augen rollen Ich die Woche ja schon einen neuen Pinsel bekommen. Und in Kürze kommt ein weiterer ...

Aber Du rasierst Dich doch jetzt schon ewig mit dem immer gleichen ollen Kram, oder? Teuflisch Grinsend
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #910 am: 25. September 2016, 19:08:25 »

Genau! Und mein Pinselbestand hat sich in den letzten eineinhalb Jahren auch nur vervierfacht! Und das auch nur, wenn ich die ausgemusterten erst
gar nicht mitrechne. Es käme tatsächlich in Sachen Pinsel nicht mehr drauf an. Aus meinen Zeiten, in denen ich mit zwei Synties ausgekommen bin,
ist nichts mehr übrig.  Augen rollen

Aber wenn bei Dir jetzt quasi wöchentlich neue Pinsel anschippern, wäre für den netten 2015 HD ja in drei Wochen Platz.  Teuflisch Zwinkernd
Gespeichert
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.806


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #911 am: 25. September 2016, 19:24:29 »

Die 3 Semogue Silberspitzen unterscheiden sich doch ein wenig, wobei das Haar das gleiche ist.

 Silberspitz 730-HD -- Knoten 22mm, Griffhöhe 45mm, Gesamthöhe 104mm
Silberspitz 2015-HD -- Knoten 22mm, Griffhöhe 53mm, Gesamthöhe 112mm
Silberspitz 2040-HD -- Knoten 23mm ,Griffhöhe 54mm, Gesamthöhe 114mm
Gespeichert
krähe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.218



« Antworten #912 am: 25. September 2016, 20:39:28 »

Jaja, nur weiter so! Zwinkernd

 angel  Grinsend
Gespeichert

"less is more-more or less" Ludwig Mies v.d. Rohe
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.384


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #913 am: 25. September 2016, 21:31:10 »

JA weiter so  Grinsend
Mich würde der Vergleich zwischen 2 Band und HD brennend interessieren.
Gespeichert
maranatha21
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.224



« Antworten #914 am: 08. Oktober 2016, 10:31:24 »

Seit einer Woche läuft hier nun der Semogue 2015 HD. Und ich möchte als erstes einmal allgemein eine Lanze brechen für die Semogue Pinsel. Ich habe zwar erst drei, davon einen wieder hergegeben, aber diese drei sind bzw. waren alle ganz herausragend gut. Der eine, der ging (SOC 2-Band), ebenfalls, ist aber nicht speziell für meine Bedürfnisse geschaffen worden. Der zweite Semogue, die SOC-Borste, ist meine liebste Schweineborste, und schlägt alle meinen anderen Säue.

Der 2015 HD hat sich jetzt innerhalb einer Woche nach ganz vorne gearbeitet. Es gibt Minimales zu kritisieren für mich. Wobei das nicht wirklich Kritik ist, sondern nur der Wunsch nach noch mehr. Wir sind es hier ja gewohnt, auf sehr hohem Qualitätsniveau der Rasurutensilien zu jammern.

Alles in allem, um das vorweg zu nehmen, würde ich sagen, dass der 2015 HD zusammen mit meinen beiden Kents (jeder auf seine Art) und dem ins Exil verbannten Shavemac D01,5 (wegen nervigem Haarausfall von ca. 10 Haaren pro Rasur) zu den einzigen Pinseln gehört, die für mich persönlich in die Kategorie fallen: So muss Dachs für mich!! Mein FS 26mm Extra Density scheint sich aber etwas zu rehabilitieren, mal schauen.

Von Anfang an zeigte sich der 2015 HD sehr schaumfreudig. Er türmt jetzt keine Schaumberge auf, da war der Shavemac z.B. besser, aber er verwandelt wirklich alles an Seifen, was ihm von mir angeboten wurde in ihren bestmöglichen Schaum. Während dieser Woche und den Probeschäumungen davor, um den Muff, der sich Grenzen hält, raus zu bekommen, hat er auch eine MWF oder IC spielend in ihre Bestform gebracht.

Dabei spielt sich die ganze Schaumerzeugung beim Anrühren im Mug ausschließlich in der oberen Hälfte des Besatzes ab. Nichts arbeitet sich auch nur in die Nähe des Griffes, um da irgendwann herauszusiffen, oder verschwindet auf Nimmerwiedersehen in den Untiefen des Pinsels. Auch beim  Einarbeiten des Schaumes im Gesicht bleibt alles an Ort und Stelle und man kann auf- oder abtragen, wie man es gerade wünscht. Alles ist möglich. Natürlich landet bei einer dreiminütigen Einschäumung dann auch Schaum in der Nähe des Griffes. Aber das dann eher, weil man z.B. durch das Streichen den Schaum auch von außen an das untere Ende des Besatzes bringt.

Dabei macht das backbone für mich eine beinahe tadellose Figur. War mir der SOC 2-Band deutlich zu stramm und unnachgiebig, und hat damit den Schaum für meine Bedürfnisse zu schlecht abgegeben oder verteilt, so tendiert der 2015 HD dazu, hier ein klein wenig zu soft zu wirken. Nicht, dass er in Nähe von extrem soften oder fluffigen Kollegen käme, die voll mit Schaum beladen am Kopf (je nach Festigkeit des Schaumes) gerne komplett zusammenkleben und in ihrer Gesamtheit nachgeben (man könnte auch sagen „zusammenbrechen“). Aber das Ideal in dieser Hinsicht, das für mich der besagte Shavemac erreichte, und der das Kunststück fertigbrachte immer kontrolliert zum Aufpilzen zu bringen war, man den Schaum jederzeit auf- und abnehmen konnte, und der gleichzeitig nie die ursprüngliche Kugelkopfform verlor, erreicht er nicht ganz. Aber immerhin. Die Art, wie der 2015 HD das macht lasse ich für mich mehr als durchgehen. Ach was! Das ist einfach gut, wie der das macht. Es geht eben nur noch einen Ticken besser. Das ist dann auch der eine kleine Kritikpunkt gewesen.

Die Haarspitzen sind ebenfalls sehr weich. Das liegt auf dem Niveau des Shavemacs. Da wiederum hat der Kent BK8 die Nase vorn, und bietet in meinem im Vergleich doch kleinen Sortiment das Optimum. Und auch den SOC 2-Bänder, den ich ja nicht mehr zum direkten Vergleich hier habe, hinterließ die noch etwas flauschigere Erinnerung. Aber da kann ich mich auch täuschen. Das sollen eher diejenigen hier beurteilen, die beide vor Ort haben.

Der Griff. Sehr hübsch. Ich habe jetzt auch den Eichegriff, der überraschend stark dem Kirschbaumgriff ähnelt. Etwas wilder in der Maserung.
Er ist wie, schon erwähnt wurde, etwas schlanker und kürzer. Die Taille ist ebenfalls etwas enger. Insgesamt liegt mir der SOC etwas besser in der Hand. Ist aber nur minimal.

Nun, was soll ich sagen? Der 2015 ist ein rundum gelungener Pinsel in meinen Augen. Für den Preis allemal, aber nicht nur deswegen. Aus meiner Sicht und v.a. für meine persönlichen Bedürfnisse würde ich ihn seinem „großen“ Bruder, dem SOC 2-Bänder, jederzeit vorziehen. Der 2015 HD wird sich jedenfalls neben oder vielleicht knapp hinter meinen Kents einordnen. Also ganz vorne. Wobei er momentan sicherlich viel häufiger dran kommen wird, da ich mittlerweile kuscheliger unterwegs bin in Sachen Pinsel und der H8 mir manchmal ein wenig groß im Gesicht ist und insgesamt rauer. Naja, so Phasen hat man halt manchmal.

Jetzt muss er sich nur noch im Langzeitgebrauch beweisen. Und da bin ich mittlerweile was gerade den Haarausfall anbelangt nicht immer so ganz optimistisch. Aber mal sehen. Der 2015 HD hat am Anfang beim ersten Schäumen fünf oder sechs Haare gelassen. Und das waren auch z.T. keine vollständigen Haare, sondern teilweise nur kurze Haarstücke. Vermutlich die Reste, die einfach erst mal raus mussten. Seitdem ist Ruhe. Hoffentlich bleibt das so.

Eine komplette Empfehlung bekommt er auf jeden Fall. Es klingt bei mir hier manchmal so, als ob es wirklich etwas zu kritisieren gäbe. Ist aber nicht so. Nach oben ist halt immer noch irgendwie Luft. Der 2015 HD ist, auch das wurde schon erwähnt, eine toller Allrounder, der jede Disziplin gut oder sehr gut beherrscht. Was will man eigentlich mehr? Klar, wie beim Hobel oder Messer oder Klinge oder Seife, das Übergerät! Und die Suche danach macht ja mindestens genauso viel Spaß, wie dieses dann gefunden zu haben. Vielleicht sogar noch mehr.

Das Gesichtsschäumen klappt ganz wunderbar mit ihm. Ich laufe diesbezüglich anscheinend gerade ins andere Lager über. Vom passionierten Mugschäumer zum leidenschaftlichen Gesichtsschäumer. Darüber werde ich an anderer Stelle noch was schreiben. Der 2015 HD macht hier jedenfalls eine prima Figur. Es ist weich, aber nicht kuschelig. Kräftig im backbone, und doch jederzeit ganz zum Aufpilzen zu bringen. Auch hier verliert er nie die Kontrolle über die Schaummenge, die er in sich verbirgt. Insgesamt eine gute, angenehme Massage der etwas kräftigeren Art. Nicht ganz so stark, wie es der Kent H8 vollzieht, aber so in diese Richtung geht das.

Einzig bei der vorhandenen Schaummenge für einen dritten Durchgang kommt er an seine Grenzen.  Es sei denn, man pinselt sich in den ersten beiden Durchgängen keine vollvolmigen Weihnachtsmannbärte ins Gesicht. Tut man das aber, was ich schon so ganz gerne habe, dann wird’s im dritten Durchgang eng. Eng in dem Sinne, dass es für die Masse an Schaum der ersten beiden Durchgänge nicht mehr ausreicht. Ein „normaler“, voll funktionstüchtiger Teppich ist natürlich trotzdem gewährleistet. Aber hier merkt man schon den Unterschied zu den beiden Kents, vor allem zum BK8, die da auch aufgrund der etwas größeren Ausmaße deutlich mehr Schaum im Pinsel produzieren und speichern können. Bei den beiden gibt’s eben drei dicke Bärte. Dies der andere kleine Kritikpunkt, wenn man das so nennen will.

Der Junge hier ist aber auf jeden Fall einer, mit dem man sich mit viel Genuß bearbeiten kann und hat das Potenzial, ein Liebling zu werden!   Zwinkernd
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2016, 10:37:55 von maranatha21 » Gespeichert
Seiten: 1 ... 59 60 [61] 62 63 ... 70   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS