gut-rasiert
17. November 2018, 03:14:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 68 [69] 70   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: SEMOGUE-Pinsel  (Gelesen 96170 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1020 am: 17. September 2018, 15:33:06 »

Kennt jemand zufälligerweise die Typenbezeichnung für diesen Pinsel?

Gespeichert
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1021 am: 17. September 2018, 18:14:46 »

Nach Recherche bei B&B müsste es ein „Semogue 1993“ sein.
Gespeichert
Goldfinger
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 28


« Antworten #1022 am: 17. September 2018, 20:38:02 »

Ich tippe auf einen gebleichten 82er.
Gespeichert
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1023 am: 19. September 2018, 15:33:27 »

Weiß jemand, was es mit „Barbeal (Portugal)“ auf sich hat? Ist das ein Serienname wie „Excelsior“ oder ist das eine Zweitmarke von Semogue?
Gespeichert
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1024 am: 03. November 2018, 17:04:34 »

Der 1460 hat so einige Risse. Kann ich den Lack retten (mit übergepinseltem Klarlack z. B.)?
"Ablacken" wäre jetzt nicht so meins. Mit sicht- und spürbaren Rissen kann ich leben, solange nicht noch mehr einreißt.


Gespeichert
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.087



« Antworten #1025 am: 03. November 2018, 18:39:33 »

Meiner sieht ähnlich aus. Nach und nach blätterte der Lack dann fast vollständig ab...
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 6.664


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #1026 am: 03. November 2018, 19:12:12 »

Ein schöner klassischer Borstenpinsel. Ist zwar ärgerlich, aber irgendwie hat die rissige Optik was. Ich würde es auch mit überlackieren probieren. Viel Schaden kann das ja nicht anrichten.

Was für eine Sorte Lack nimmt man da am Besten?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1027 am: 03. November 2018, 19:29:25 »

Welcher Lack es auch sein wird, da ich sonst nicht heimwerke, sollte er in einem möglichst kleinen Gebinde verfügbar sein.
Gespeichert
Oberloser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.136


Gut rasiert - gut gelaunt !! (Rotbart anno 1954)


« Antworten #1028 am: 03. November 2018, 21:26:03 »

Schick`die beiden Bilder doch mal dem Händler, bei dem Du den Pinsel gekauft hast. Sowas sollte einer so renommierten Factory - Semogue the finest hand made Boar and Badger shaving brush from Portugal - eigentlich nicht passieren. 
« Letzte Änderung: 03. November 2018, 21:29:51 von Oberloser » Gespeichert
Perikles
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 495


« Antworten #1029 am: 03. November 2018, 23:19:54 »

Schick`die beiden Bilder doch mal dem Händler, bei dem Du den Pinsel gekauft hast. Sowas sollte einer so renommierten Factory - Semogue the finest hand made Boar and Badger shaving brush from Portugal - eigentlich nicht passieren. 


 Daumen hoch Daumen hoch Daumen hoch
Gespeichert
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1030 am: 03. November 2018, 23:38:54 »

Ich frage den Händler mal. Diese Risse passierten übrigens über Nacht.
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 6.664


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #1031 am: 04. November 2018, 11:36:32 »

Hört sich an wie wenn sich das Holz mit Wasser vollgesogen und ausgedehnt hätte.  Unentschlossen
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1032 am: 04. November 2018, 11:37:45 »

Ich habe genau darauf geachtet, dass der Knoten nur zu 4/5 mit Wasser bedeckt war. Und kopfüber wurde er getrocknet.
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 6.664


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #1033 am: 04. November 2018, 11:40:02 »

Seit wann hast Du den Pinsel denn? Ist der neu?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Digitalwurst
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 88


The evil twin of Analogkäse


« Antworten #1034 am: 04. November 2018, 11:40:23 »

September.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 68 [69] 70   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS