gut-rasiert
14. Juni 2021, 00:59:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Riviere Caburol & Cie. , Thiers (L`Alpin, Coupe Toujours, Kabyle u.a.)  (Gelesen 4925 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Fynn1177
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.560


Messerschwinger mit Leib und Seele


« am: 06. Mai 2010, 21:56:24 »

Hallo dieses Messer aus der Bucht geangelt.
Kann mir einer etwas dazu sagen ?(außer das es ein schönes Messer ist)

Irgendein Banause hat meinte es in ein zu kleines Heft zu pferchen und sogar noch ein zweites Loch zu bohren



Schaut Euch die Bilder der Vergewaltigung an aber es ist nix für schwache Nerven.
Der Verkäufer meinte das mit dem Heft nicht mal zu erwähnen.

Hier die Bilder
http://www.dokla.net/galerie/main.php?g2_itemId=895
« Letzte Änderung: 03. Januar 2015, 21:01:56 von Rockabillyhelge » Gespeichert

Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)

baknip
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.141


« Antworten #1 am: 07. Mai 2010, 08:12:38 »


Aus dieser Serie habe ich zwei Messer. Weitere Infos dazu findest Du in diesem Thread:

https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,4655.0.html
Gespeichert

Freies Ausspucken verboten
Fynn1177
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.560


Messerschwinger mit Leib und Seele


« Antworten #2 am: 07. Mai 2010, 12:13:42 »

Danke den Beitrag kannte ich schon,
wie sind Deiner Meinung nach die Rasureigenschaften und die Stahlqualität??
Messer mit TI zu vergleichen?

Würde mich wirklich interessieren.

Danke im voraus, für aufschlussreiche Antworten

Gruß Nils
Gespeichert

Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)

kpi1402
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.321


Immer locker bleiben !


« Antworten #3 am: 22. M?rz 2014, 00:50:59 »

Zu meinem Le Grelot kam noch das L'Alpin Coupe Toujours 6/8 direkt aus Frankreich an und musste gleich über die Steine !









Konrad
Gespeichert

#Einige ganz Neue, einige ganz Alte Rasiermesser
#Tradere OC, Feather AS DS 2, Pils 118 NL
wernerscc
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.421



« Antworten #4 am: 22. M?rz 2014, 13:23:24 »

Sehr schönes Messer, kpi.

Aber wenn ich diese Celluloid Schalen sehe, dann graut es mich, nicht wegen des Aussehens, sondern wegen der permanten Stahlgefährdung, die ihnen inne wohnt Schockiert.
Solche Schalen haben mein schönes 14er Le Grelot dermaßen durch Ausgasen von Säure beschädigt, daß es jetzt traurigerweise gegen 6/8 tendiert und noch der endgültigen Wiederinstandsetzung entgegen sieht.
Gespeichert

Was lange währt wird endlich gut!
kpi1402
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.321


Immer locker bleiben !


« Antworten #5 am: 22. M?rz 2014, 14:21:24 »

Sehr schönes Messer, kpi.

Aber wenn ich diese Celluloid Schalen sehe, dann graut es mich, nicht wegen des Aussehens, sondern wegen der permanten Stahlgefährdung, die ihnen inne wohnt Schockiert.
Solche Schalen haben mein schönes 14er Le Grelot dermaßen durch Ausgasen von Säure beschädigt, daß es jetzt traurigerweise gegen 6/8 tendiert und noch der endgültigen Wiederinstandsetzung entgegen sieht.

Danke dir !
Das mit den Schalen kenne ich auch von einem 7/8 Bartmann 504. dad hat das Heft die Klinge ganz schön fertig gemacht. Ich werde eine Auge darauf haben, ansonsten kommt das Heft runter. Die Rasur mit dem Teil heute Morge auf jeden Fall Top !

Konrad
Gespeichert

#Einige ganz Neue, einige ganz Alte Rasiermesser
#Tradere OC, Feather AS DS 2, Pils 118 NL
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.276


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #6 am: 28. M?rz 2014, 13:25:44 »

Ein klein bischen History zum Coupe Toujours (im Zuge dessen habe ich auch den Herstellernamen im Titel ergänzt):
http://straightrazorplace.com/razors/102536-anyone-ever-heard-lalpin.html
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.276


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #7 am: 07. Januar 2015, 18:41:07 »

Mit etwas Glück und Geduld ergeben sich manchmal Chancen die muss man einfach nutzen, so geschehen mit diesen sehr schönen 14er
der Marke Au Kabyle (der Kabyle, ein Berberstamm aus dem Norden Algeriens aus dem u.a. Zidane stammt) des Herstellers Riviere Caburole
aus dem schönen Thiers.
Diese Klinge erreichte mich in sehr gutem Zustand und wenn da nicht der minimale Verschliff an der Spitze wäre, dort ist es "nur" noch knapp
über 15/16" (bei 8/8"+ am Ansatz) könnte ich schwören es wäre neu, leichte Lagerspuren und hier und dort ein Fünkchen Flugrost, alles in
allem, ein toller Zustand.
Die Schalen bestehen soweit ich es beurteilen kann aus einer Art matten Acrylglas, sie sind sehr solide und gerade darüber habe ich mich sehr gefreut, war ich doch schon in Erwartung (wer kann es mir angesichts der schönen maigrünen Farbe (nach RAL) verdenken) der eher "einfachen" Filarmonica-Schalen. Die Nieten sind aus Stahl mit Neusilberrosetten, ich hatte schon vermutet die Schalen wären nicht original aber der Keil zeigt deutliche Alterserscheinungen (feinste Haarrisse) und ist überdies verklebt, was nicht unüblich für französische Hefte ist, summa summarum alles gute Anzeichen fürs Originalheft.
Beim Schliff komme ich ins Schwärmen, grundsolide wie man sieht und trotzdem noch mit Wall, ich würde ihn als 3/4 hohl beschreiben, bin mir aber angesichts des sehr dicken Ausschliffs (den ich so bei einem 14er noch nicht gesehen habe) unsicher in der Beschreibung, es hat auf jeden Fall einen tollen Klang, nichts wie das hochtönige Singen einer hauchfeinen Klinge sondern mehr wie der Klang eines guten Weinglases, quasi die Kirchenglocke unter den Messern in meiner Sammlung.
Am Kopf musste ich gleich mehrfach hinschauen um festzustellen das es sich bei dem schwarzen Fleck um einen Abbplatzer handelt, woher der stammt und wie es dazu kam ist mir schleierhaft (ggf. weis Koraat als Schmied und Schleifer da etwas besser Bescheid), auf jeden Fall fehlt dort etwas, ich sehe es aber eher als Schönheitsfleck denn als Makel  Lächelnd
Zu schärfen war es mittelschwer, der Stahl ist hart und wehrt sich etwas gegen den Stein, die resultierende Schärfe wirkt aber subjektiv ganz gut (Haartest problemfrei) und wird gleich auf die Probe gestellt  Smiley











Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
rockingphysio
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 289


No retreat-no surrender


« Antworten #8 am: 07. Januar 2015, 19:47:14 »

Feiner "Klopper"  Schockiert, meinen Glückwunsch dazu!
LG
Jörg
Gespeichert

"Das Bessere ist des Guten Feind"
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.203



« Antworten #9 am: 07. Januar 2015, 20:29:41 »

Total gutes Teil das! Gratuliere!
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.276


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #10 am: 07. Januar 2015, 21:30:42 »

Danke euch beiden  Lächelnd Daumen hoch
Habe mich gerade eben damit rasiert und wow, ein echter Abräumer und dabei sanft, ein Traum, für mich ein typisch französisches Messer (wobei ich gestehen muss, an die Größe muss ich mich erst mal wieder etwas gewöhnen  Augen rollen).
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Standlinie
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 2.548


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #11 am: 07. Januar 2015, 21:50:29 »

Rockabillyhelge, Du kriegst das schon hin! Und wenn es nicht klappen sollte, scharren da schon einige hier im Forum die Hufe wegen dieses kleinen Schabers.  Grinsend
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
Fynn1177
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.560


Messerschwinger mit Leib und Seele


« Antworten #12 am: 07. Januar 2015, 22:09:06 »

Hier mal Bilder von meinem











Gespeichert

Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)

Naabwolf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 278


« Antworten #13 am: 07. Januar 2015, 23:32:14 »

Sehr schönes Messer!
Gefällt mir wirklich gut.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS