gut-rasiert
22. September 2019, 03:30:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Neue Boards: "Die Rasuthek" und "Kosmetik selbst gemacht"!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Edwin Jagger Pinsel  (Gelesen 15180 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
TomH
Gast
« am: 03. Februar 2008, 20:44:37 »

Hallo und schönen guten Abend!!

Hier der nächste Pinsel, auch einer, der noch nicht genannt wurde, ein Edwin Jagger.
Ich habe ihn einem Mitglied bei TheShaveDen.com abgekauft...
Naja, vielleicht sagen jetzt einige, uuhh, ein gebrauchter Pinsel..., das aber ist echt 'ne Sache, die mich nicht so sehr stört, habe ihm gleich ein Bad in Borax verpasst, ihn auch ordentlich heiß gespült, ich denke das ist erledigt.

Edwin Jagger Silver Tip Badger, Handmade, England mit schwarzem Kunstharzgriff, ziemlich klassische Form und aufgesetzter Edelstahlplakette unter dem Fuß.
Auf einem Bild kann man sie ganz gut sehen.

- Höhe gesamt:  110 mm
- Höhe Griff:        50 mm
- Höhe Haar:       60 mm
- Knoten D.:       24 mm
- Haare oben:     80 mm














Dieser Pinsel ist im Vergleich zu dem Shavemac etwas weicher, eher ein Streichler, aber ein Künstler mit RC und da braucht man(n) keine große Mühe umd reichlich dicken, sahnigen, saftigen Schaum zu produzieren.

Ich wünsche noch einen schönen Abend allerseits !!!
« Letzte Änderung: 03. Februar 2008, 21:38:37 von TomH » Gespeichert
lagavulin
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 54



« Antworten #1 am: 05. Februar 2008, 21:07:35 »

Schöne Bilder!

Ich habe den Pinsel auch. Mir gefällt er richtig gut.
Er ist zwar tatsächlich etwas weicher, was ich normalerweise nicht so mag, aber bei weitem nicht so schlapprig wie ein Mühle oder Vulfix.
Trotzdem ist er ein absoluter Schaumkönig. Mit ihm ist in spätestens 20 Sekunden stabiler, sahniger Schaum geschlagen.

Die Haare sind übrigens identisch mit denen von Mühles Edition No 1.
Gespeichert
TomH
Gast
« Antworten #2 am: 06. Februar 2008, 10:27:43 »

Jepp, der ist echt klasse.
Hatte ihn heut' morgen auf der Haslinger Honig, die ich in einer "Latte-Tasse" "eingeklebt" habe und selbst da ist er ein Schaumwunder... Schockiert Schockiert

Das habe ich auf keinen Fall bereut, toller Pinsel...
Gespeichert
TomH
Gast
« Antworten #3 am: 17. Februar 2008, 12:12:28 »

hallo tomH
weisst du, ob man den pinsel noch im neuzustand bei badger&blade kaufen kann?

Asche auf mein Haupt,str8..., habe diesen Thread nicht abonniert.
Ich kann dir leider nicht sagen ob es diesen Pinsel noch im neuwertigen Zustand gibt, hin und wieder tauchen mal wieder welche auf mal als Best mal als SilverTip...
Musst halt immer mal schauen, evtl. hast du ja Glück... Zwinkernd Zwinkernd
Gespeichert
lagavulin
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 54



« Antworten #4 am: 18. Februar 2008, 11:45:54 »

Servus str8,

regulär ist der Pinsel nicht mehr zu haben. Das war leider eine einmalige Serie, die man nur etwa einen Monat lang kaufen konnte.

Aber viele Amis haben sich damals gleich zwei bestellt und ab und zu taucht mal wieder ein neuer aus zweiter Hand auf.
Vielleicht hast du ja dort im B/S/T Glück!
Gespeichert
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.266



« Antworten #5 am: 16. August 2008, 09:24:29 »

Seit gestern bin ich stolzer Besitzer dieses Rasierpinsels.Heute war dann Premiere mit der Nautic RC.Der Wahnsinn wieviel tollen Schaum der aus etwas mehr als 1 cm RC gezaubert hat.Und das streicheln im Gesicht.SUPER.Hatte vor ein paar Jahren mal einen Silberspitz von Mühle,der wirklich schön angenehm im Gesicht war,aber leider fast zu weich,schlabrig.Dieser hier ist echt genau richtig was die Weichheit betrifft.
Gespeichert
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.266



« Antworten #6 am: 17. August 2008, 11:19:28 »

Heute zum 2.x verwendet und schon ist ein Problem aufgetaucht.Dieser Pinsel braucht so wenig RC um einen "Mörderschaum" zu fabrizieren da wird es sehr schwierig werden meine Vorräte abzubauen.Andererseits ist dann halt einiges für das Wanderpäckchen da.
Gespeichert
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #7 am: 19. Januar 2009, 13:10:18 »

Ich nutze das Topic mal als "Edwin Jagger-Thread" weiter...

Da derzeit der Rubel...äh, das Pfund rollt Grinsend, wollte ich wissen, ob einem von euch dieser Silberspitz schon mal in die Finger gefallen ist:



Wird im gentlemens-shop als "Large Silvertip", Höhe 95mm, beschrieben. Die Borsten vermitteln den Eindruck einer längeren Bindung. Gibt's auch noch mal als XL-Version mit einer Gesamthöhe von 105mm. Über das Ringmaß in beiden Fällen keine Info. Optisch sehr schön, wird ebenfalls mit einem Ständer geliefert.

[update]: Auf der Homepage gab's mehr Infos: Large =23mm, XL=25mm.
« Letzte Änderung: 19. Januar 2009, 13:34:06 von kw » Gespeichert
fenriswolf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 268



« Antworten #8 am: 21. Januar 2009, 12:41:29 »

Vor kurzem bekam ich meinen Edwin Jagger English Shaving Brush - XL Best vom Gentlemen`s Shop geliefert.

Gestern wurde er eingeweiht. Zuerst weichte ich den Pinsel in lauwarmen Wasser ein. Der Pinsel nimmt das Wasser sehr gut auf und hält es auch recht passabel. Der Pinsel hat nass einen deutlichen Dachsgeruch entwickelt, der von mir jedoch nicht als störend empfunden wird.

Aufgeschäumt hab ich mit I Coloniali Mango RS wie gewohnt in Oskar`s Scuttle, um einen direkten Vergleich mit meinem gleichzeitig erworbenen Simpsons Persian Jar PJ3 Super Badger zu bekommen. Eingeschäumt hat sich der Dachsgeruch sehr zurückgenommen. Kann auch sein das ich vom Duft der I Coloniali etwas betört war.  Zwinkernd

Verblüfft war ich, welch tolles Ergebnis der Jagger im direkten Vergleich mit dem Simpsons im Scuttle hervorbrachte. Den Schaum konnte ich wie beim Simpsons PJ3 nur in den Spitzen erzeugen. Ein Stampfen war nicht erforderlich um einen wunderbaren festen, cremigen Schaum zu bekommen der für zwei Durchgänge (mit dem Futur/Feather) mehr als ausreichend war.

Obwohl der Jagger "nur" Best Badger Qualität hat, ist das Haar angenehm sanft auf der Haut aber trotzdem so dicht gebunden, dass die Haut gut massiert wird. Mein Plisson mit grauem Dachs geht da grober ans Werk.

Nachdem ich den Jagger als Angebot um 10 Pfund günstiger bekommen habe, bin ich seit gestern überzeugt, wirklich ein Schnäppchen geschlagen zu haben. Ich finden diesen Pinsel einfach toll. Selbst zum Normalpreis steht das Preis/Leistungsverhältnis für mich absolut in Relation zumal noch der passende Ständer mitgeliefert wird.

Haarverlust nach dem Einweichen: 1 Stück (danach war Ruhe  Grinsend)

Noch ein paar Bilder des Pinsels nach dem Auftrocken:






Gespeichert
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #9 am: 21. Januar 2009, 13:55:30 »

Schönes Stück!
Ist das nicht der, den EJ für C&E als BBB produziert hat in groß?
Vom P/L-Verhältnis  wird in den englischen Foren auch mächtig geschwärmt.
Kannst du ne Ringgröße angeben?
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
fenriswolf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 268



« Antworten #10 am: 21. Januar 2009, 14:11:36 »

Die Ringgröße liegt bei ca. 26mm (gemessen mit einem Meterstab, Schublehre hab ich keine)

Haarlänge: ca. 58 mm (Duchmesser aufgeblumt ca. 7 cm)
Gesamthöhe: ca. 11,4 cm
Griffhöhe: ca. 5,5cm
Gespeichert
Piraten-Papa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.299



« Antworten #11 am: 19. M?rz 2010, 18:28:55 »

Ich bin seit heute auch Besitzer eines Edwin Jagger.



Edwin Jagger best badger, size large (dürfte so in etwa ein 23er Ringmaß sein)
Zum Vergleich: Links 21er Baier SSP, rechts 23er Baier SSP
Gespeichert
Pepe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.092


« Antworten #12 am: 19. M?rz 2010, 18:37:21 »

...na so ein Zufall, ich besitze auch seit heute einen Edwin Jagger. Allerdings in schwarz.
Ausführung Best Badger RM 23
Hier links im Bild neben meinem 'großen' Hans Baier.
Morgen früh wird er eingeweiht Augen rollen





Gespeichert
Piraten-Papa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.299



« Antworten #13 am: 19. M?rz 2010, 20:18:41 »

@Pepe
Das ist doch nun wirklich mal ein Zufall  Lächelnd. Ein bisschen fester als die Baier scheint er schon zu sein. Das ist aber auch gut so, da ich ihn für Seifen verwenden möchte. Ist Deiner ohne Ständer geliefert worden, weil die Schrift lesbar ist, wenn er auf dem Fuß steht?
Gespeichert
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #14 am: 19. M?rz 2010, 20:22:46 »



Edwin Jagger best badger, size large (dürfte so in etwa ein 23er Ringmaß sein)
Zum Vergleich: Links 21er Baier SSP, rechts 23er Baier SSP

Die schauen aber sehr ähnlich aus. Ist der EJ pieksiger?
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS