gut-rasiert
18. Juni 2021, 23:31:50 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Mütze - Glatze, der Thread zur Kopfrasur  (Gelesen 12006 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
srge01
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 313


« Antworten #15 am: 18. November 2009, 22:41:53 »

soviel zu mütze glatze:-)
Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #16 am: 18. November 2009, 23:19:23 »

dann darf ich Dir den Staffelstab als Forumsferkel weiter reichen  Zunge Grinsend


ich meinte natürlich nur DAS:


Wenn Du Dich für 'ne Glatze entscheidest bedenke: Du benötigst unbedingt eine Hut- und Mützensammlung!

Gespeichert
srge01
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 313


« Antworten #17 am: 18. November 2009, 23:31:21 »

Vielen dank, ich nehme dieses ehrenwerte Amt an !
Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #18 am: 18. November 2009, 23:36:51 »

I `m glad, it´s you - Good Luck  Lächelnd
Gespeichert
UbuRoy
Gast
« Antworten #19 am: 19. November 2009, 09:53:16 »

Das die das nie bei den Andeutungen belassen können um der Phantasie mal etwas Raum zu lassen...  Augen rollen
Müßt doch nicht jeden immer mit der nase drauf stoßen, jungs.

Also nee. Immer dieses Mario Barth-Schmidt-Fleischergesellen Holzhammer Niveau aus der unteren Schublade. Tsstss  Azn

Reicht doch, wenn man das in den Nachrichten und sogenannten Comedy Sendungen schon ständig serviert bekommt.  Küsschen
Gespeichert
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.331



« Antworten #20 am: 19. November 2009, 10:56:29 »

Um mal zum Thema zurück zu kommen.Ich hatte 1x eine Glatze,als ich mir einen 2mm Haarschnitt mit einem Scherapparat verpassen wollte habe ich den Scherkopf ausgeklopft und vergessen den Aufsteckkamm wieder drauf zu tun.Ich denke noch,warum nimmt der jetzt noch so viel und nach einem Blick in den Spiegel war mittig ein schön rasierter Streifen.Nun gut,dann musste eben der ganze Rest runter.War an einem Sonntag und am Dienstag ging es in den Urlaub.Sollten meine Haare noch dünner,bzw. weniger werden,ist eine Glatze wohl die einzige Alternative,bevor ich so wie Gildo Horn herum renne.
Übrigens Guido.Ich würde gerne mal ein Foto von Dir "oben ohne" sehen.
Gespeichert
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #21 am: 19. November 2009, 14:44:46 »


und nach einem Blick in den Spiegel war mittig ein schön rasierter Streifen.

Übrigens Guido.Ich würde gerne mal ein Foto von Dir "oben ohne" sehen.


Oh, ein inverser Iro - auch nicht schlecht  Grinsend


Muss Du Tenny mal drum bitten  Lächelnd




Also nee. Immer dieses Mario Barth-Schmidt-Fleischergesellen Holzhammer Niveau aus der unteren Schublade. Tsstss  Azn


ist das: Wer gehört nicht in diese Reihe?  Augen rollen Zwinkernd
Gespeichert
James
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 463



« Antworten #22 am: 27. November 2009, 22:30:56 »

Seitdem ich die Forumsharke besitze, die güldene von Mühle, wird der Schädel auch wieder behobelt. Ganz oben komme ich mit einer geschlossenen Schaumkante nicht so gut zurecht wie in der Bartzone. Das dürfte an der nicht möglichen Hautstraffung liegen. Alternativ nehme ich für den Schädel auch den Fusion. Vor- und Nachbereitung  entsprechend der "normalen" Rasur: Ich nehme die RS/RC, die ich auch im Gesicht verwende. Als AS kommt meist das Post Shave Relief von C&E auf die Pläte und später dann ein EdT nach Wahl.

Das Gefühl der völligen Kahlheit möchte ich nicht mehr missen, daher rasiere ich den Kopf in immer kürzeren Abständen, zur Zeit etwa zwei Mal pro Woche. Größere Verletzungen hatte ich oben bislang keine.
Gespeichert

Zuviel des Guten
kann wunderbar sein!

Mae West
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.331



« Antworten #23 am: 08. Dezember 2009, 20:56:38 »

Hallo Mr. T,wo bitte ist das Foto?
Gespeichert
Tennessee
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.101



« Antworten #24 am: 08. Dezember 2009, 23:44:38 »

Der Presse wurde der Zutritt zur Rasierstube verweigert und die angesetzte Pressekonferenz abgesagt,
sodaß kein zeitnahes Foto angefertigt werden konnte.

Die Redaktion bedauert dies zutiefst.

Tennessee reportings
-we try harder-

Grinsend
Gespeichert

Die Schwalbe ist ein fröhlich Tier, ist immer froh und heiter - erst fliegt sie um den Kirchturm rum, dann um den Blitzableiter. Mahlzeit !
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.807


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #25 am: 31. Mai 2017, 09:35:11 »

Alle drei bis vier Tage gibt es eine Kopfrasur.Verwendet wird die Seife,die sich gerade im Einsatz befindet,heute war es die neue B&M "42". Eine ganz wundervoll duftende Seife,aber mehr später im entsprechenden Thread.
Die Vorbehandlung erfolgt mit dem WD.2030,schön einmassiert steht einer schönen Glatzenrasur nichts mehr im Wege Zwinkernd Als Hobel verwende ich auch den gerade sich im Einsatz befindenden für die Gesichtsrasur,also meistens immer ein anderer Geselle.Für die Nachbehandlung wird ein entsprechendes AS aufgetragen.
Im Sommer ist allerdings Basecap Pflicht.
Gespeichert
KotlettenCarlo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 404



« Antworten #26 am: 01. Juni 2017, 19:46:12 »

Mütze - Glatze? = Nicki Lauda
Gespeichert
Faithinme
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 603



« Antworten #27 am: 02. Juni 2017, 00:07:49 »

Findest du diese Aussage lustig oder zumindest teilenswert? Huch
Gespeichert
KotlettenCarlo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 404



« Antworten #28 am: 02. Juni 2017, 00:11:41 »

Findest du diese Aussage lustig oder zumindest teilenswert? Huch

Sowohl als auch.
Gespeichert
blexa
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.807


,,Eine Liebe die niemals endet'' Since 1904


« Antworten #29 am: 02. Juni 2017, 08:51:07 »

Klar dass die Damen den Hut nur unter modischen Aspekten beurteilen, liegt in ihrer Natur  Grinsend Grinsend,aber seid versichert: Hüte & Mützen haben primär erstmal einen Nutzen.
Ein guter Hut ist auch nützlich - geboren wurde die Idee, weil ich meinen Kopf rasiere (Haarmengen- und Stilgründe), deshalb bei kalten Temperaturen und Regen sinnvollerweise eine Kopfbedeckung trage.
Im Herbst nehme ich einen gewachsten Stetson,auf Reisen einen Panama oder Rollhut.Im Winter zum Mantel trage ich auch schon mal einen Fedora mit breiter Krempe,
bei echter Kälte gibt's die Coyotenfellmütze und ja,für die heißen Tage mein Climacool Basecap Grinsend /in unserer Arena natürlich eine blauweisse Zwinkernd
So als kleine Anmerkung: gerade in der Sommerhitze gibts nichts angenehmeres auf dem Kopp als eine Microfaser-Schirmmütze.Auch hier gibt es für die Baseballkappe simple praktische Gründe.
Aber die Welt ist ja sooo einfach wenn man die Menschen in eine Schublade stecken kann- nicht wahr?
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS