gut-rasiert
18. September 2020, 15:32:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Düfte" sind jetzt in einem eigenen Board zu finden

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 199   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Zeigt her Eure Hobel  (Gelesen 517122 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
henning
Gast
« Antworten #165 am: 10. Dezember 2007, 15:54:27 »

Der Riemen in seiner Halterung ist leider arg Altersschwach und nicht mehr brauchbar


Das Abziehen muß aber mal funktioniert haben. Man steckt den Riemen unter der Klinge durch und schiebt den Hobel hin und her, wodurch jedesmal die Klingenaufnahme umklappt und man die Klinge so wirklich abzieht


Das entspricht übrigens dem Prinzip des Valet-Autostrop, bei dem aber Single-Edge-Klingen verwendet wurden, die denen aus dem GEM oder Everready nicht unähnlich waren.
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2007, 16:11:11 von henning » Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #166 am: 10. Dezember 2007, 16:00:09 »

Der Hobel war bestimmt einmal sehr teuer, denn er ist nicht nur wertig sondern auch sehr kompliziert ausgeführt. Ich würde ihn zu gerne einmal ausprobieren.


Ebenfalls heute, bekam ich einen interessanten Klingenabzieher


Die Klinge steckt auch hier in einer separaten Halterung, die man samt Klinge aus dem Griff ziehen kann


Mit dem Griff, läßt sich das ganze tatsächlich wie ein Rasiermesser abziehen


Das ganze war in der Bucht als Razor bezeichnet, wobei ich aber vorher wußte, daß es sich um einen Abzieher handelt.

Danke und Ciao
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2007, 16:28:28 von henning » Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.474



« Antworten #167 am: 10. Dezember 2007, 16:11:57 »

Die Klingen beim Empire kann man bestimmt auch drehen, sodaß die "Hautseite" auch mal aussen sein kann, oder?
Der Hobel ist komplexer und schöner als ich das bisher wußte.
Der Riemen läßt sich bestimmt auch durch einen neuen Lederstreifen ersetzen.
Hier
http://www.shaveworld.org/shaveworld_web/shave_encyclopedia.php?page=35&category=Safety&querytype=back&select1link=&select2link=&select3link=&select4link=&select5link=&select6link=
sind auch einige Empire abgebildet. Interessant finde ich auch die Hülse die man Schärfen der Klingen verwendet hat.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
henning
Gast
« Antworten #168 am: 10. Dezember 2007, 16:18:20 »

Drehen ja, Herzi. Aber dann ist sie lose. Die Klinge kann nur in der "richtigen" Position fixiert werden. Da steckt so viel Gehirnschmalz drin, Wahnsinn. Klar könnte man einen neuen Riemen bekommen. Das lohnt aber nur, wenn die Klingen auch scharf sind. Ich werde mich mal kundig machen.
Danke für den Link. Mein Hobel entspricht wohl am ehesten dem Wilkinson Sword 3 von metalmike.

Ciao
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2007, 16:21:29 von henning » Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #169 am: 10. Dezember 2007, 16:24:33 »

Irgendwer hatte mal ein ähnliches Set gezeigt, aber mit Klingenstücken ohne Halterungen. Das war sogar im Neuzustand. Wunderbar.
Erstaunlich vor allem, wenn man auf Deinem Link sieht, wie lange diese Hobel so gebaut wurden. Obwohl es da schon 30 Jahre die Hobel und Wegwerfklingen von Gillette gab.
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2007, 16:26:48 von henning » Gespeichert
harrykoeln
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.864


Können diese Augen lügen?


« Antworten #170 am: 10. Dezember 2007, 16:27:35 »

Und da soll noch einer sagen, das rasieren und das drumrum einfach ist...
Schönes Teil - Glückwunsch Henning
Gespeichert

"The two most common things in the universe are hydrogen and stupidity.
There is more stupidity around than hydrogen, and it has a longer shelf life."
Frank Zappa (1940-1993)
henning
Gast
« Antworten #171 am: 10. Dezember 2007, 16:36:57 »

Ja, danke. Ich hoffe, ich kann ihn mal verwenden. Der ist wirklich wunderschön. Habe noch einen von Mulcuto. der ist aber viel einfacher, ohne eingebaute Abziehvorrichtung und vor allem fehlen sämtliche Klingen. Dafür ist er aber auch noch älter und sollte aus dem 19'ten Jahrhundert stammen. Mal sehen, ob ich den mit den Wilkinson-Klingen verwenden könnte.

Nein, kann ich nicht. Habe kurz ein paar Fotos gemacht. Da sieht man, daß die Klingen des Mulcuto-Solingen wohl etwa doppelt so breit gewesen sein müßten. Die Wilkinson-Klingen entsprechen übrigens einem 3-4/8 Messer und sind zumindest Halbhohl. Beim Mulcuto kann man die Klinge mittels zwei kleiner Schrauben ebenfalls auf seine Bedürfnisse hin verstellen. Aber der Mulcuto wirkt auf den Fotos viel massiver als er denn ist. Er ist eher blechern und lange nicht so wertig wie der Engländer.




Auf dem letzten Foto sieht man, daß man diese Klingen mit dem Griffstück wie ein Messer abziehen und wohl auch schärfen konnte. Zur Demo habe ich eine Wilkinson ohne Halter eingelegt. Diese ist aber nicht nur schmaler, sondern hat auch einen dünneren Rücken, so daß ich den Griff leider nicht für die Wilkinson verwenden kann.
So sollte die Klinge im Mulcuto aussehen. Habe das Foto von der Seite, auf die herzi verlinkte


Ciao
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2007, 19:17:44 von henning » Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #172 am: 10. Dezember 2007, 19:19:21 »

Guilty will sich erbarmen und sich die Klingen mal anschauen. Hoffentlich klappt das. Mich interessiert sehr, wie sich die Rasur dann anfühlt.
Ciao
Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.474



« Antworten #173 am: 10. Dezember 2007, 20:01:59 »

Uns auch, Henning, uns auch.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.579



« Antworten #174 am: 10. Dezember 2007, 20:31:01 »

Ja, uns auch!
Mann, was bin ich heut wieder schizo. So ganz zu Dritt.

Bei dem Teil dürfte es sich geradezu empfehlen, sofort gegen den Strich zu rasieren. Schätze das als eher stumpf ein, verglichen mit den modernen Klingen.
Gespeichert
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.474



« Antworten #175 am: 10. Dezember 2007, 20:33:43 »

Wenn Guilty es in der Hand hatte würde ich eine vorsichtige Rasur mit dem Strich machen. Stumpf, pff!
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Drei
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.579



« Antworten #176 am: 10. Dezember 2007, 20:36:35 »

Guilty weiß was er tut, keine Frage. Aber die von ihm modifizierte TianTian war auch eine Qual. Gut, schärfer als die Werksklinge, zugegeben. Grinsend
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #177 am: 10. Dezember 2007, 21:04:54 »

Nee, laß mal mit gegen dem Strich. Das ist nicht mein Ding. Und wenn der mal funktioniert, werde ich es zelebrieren. Mit bester Rasiercreme und dem Emmerich und so. Hat sich der Schönling von Hobel wohl verdient. Aber wie ich Guilty kenne, wird er ihn sowieso vor mir benutzen. Mist.
Ciao
Gespeichert
Harzer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.240



« Antworten #178 am: 10. Dezember 2007, 21:07:10 »

@henning
Das ist aber mal ein Prachtstück. Mit dieser Art Hobel habe ich mich bisher nicht besonders befasst, aber ein so aufwändig gearbeitetes Modell habe ich noch nicht gesehen. Musstest Du den jetzt unbedingt zeigen? Ich fühle schon ganz deutlich, wie ich schwach werde.  Schockiert
Wo soll das noch hinführen.
Gespeichert

henning
Gast
« Antworten #179 am: 10. Dezember 2007, 23:28:30 »

Ich weiß Harzer, dabei dachte ich eigentlich Du wärest nun gegen Begierden für so etwas gefeit.
Der hier hat die Patina der Jahre und ist renovierungsbedürftig, was die Klingen und den Riemen angeht. Der Hobel selber ist ehrwürdig ergraut und soll so bleiben. Bin schon froh, daß die Klingen vollständig und, bis auf zwei kleine Scharten, im guten Zustand sind. Ich finde ihn zu schade für die Vitrine. Und wenn Guilty, oder wer auch immer, die Klingen hinbekommt und die Rasur einigermaßen funktioniert, werde ich ihn wohl ab und an benutzen. Wie den goldenen Everready, den ich auch immer mal verwende. Ich bin auch einfach gespannt, wie sich so eingespannte Messerklingen bei der Rasur verhalten. Der ist im Grunde ein Zwitter aus Hobel und Messer, wie bei einer Shavette, nur andersrum.
Ist doch schön, wenn man sich ab und zu noch gegenseitig den Mund wässrig machen kann!
Ciao
« Letzte Änderung: 10. Dezember 2007, 23:30:49 von henning » Gespeichert
Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 199   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS