gut-rasiert
27. November 2021, 03:44:24 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bilderwahl zu den Bildern für den Kalender 2022! ==> Hier entlang! <==



 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: extrem vollhohle Messer  (Gelesen 4389 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
UbuRoy
Gast
« Antworten #15 am: 21. Oktober 2009, 07:35:19 »

Ja, sehr kurze Schabbewegungen funktionieren unterm Kinn und unter der Nase gut. Ich mache immer recht schnelle und sehr kurze Züge, nur einige Millimeter mit recht großem Winkel.
Trotzdem muß ich auch da häufiger dann 3-4 mal drüber kratzen bis es perfekt ist. Aber der Haut hats bislang nicht geschadet.
Gespeichert
Skunkworks
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 36


« Antworten #16 am: 06. Mai 2021, 22:30:16 »

Uraltes Thema, zu dem ich durch einen Link beim Lesen eines anderen Themas kam.

Als Pragmatiker probiere ich auch viel aus und stelle dabei auch mal Dogmen in Frage (niemals zweimal über die selbe Stelle...).
Kurzum, kurze Züge mit dem Strich helfen unter dem Kinn noch besser geht es mit kurzen Zügen von unten nach oben. Sprich ich setze über den Kehlkopf an und ziehe in kurzen Zügen bis zum Kinn. Da ich nur VH habe (mit den 4/8 oder drunter kam ich garnicht zurecht), geht das besser als von oben.
Testet mal!
« Letzte Änderung: 06. Mai 2021, 22:48:53 von Skunkworks » Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS