gut-rasiert
28. Februar 2021, 11:37:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Die Wahl zum "Bild des Jahres" ist entschieden! ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rotbart Hobel  (Gelesen 69735 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Perikles
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 739


« Antworten #240 am: 27. September 2018, 10:45:40 »

Das ist ein Gillette-Tech-Derivat aus Alu und Kunststoff, von daher extrapoliere ich durchschnittliche Rasureigenschaften: nicht allzu nachhaltig, dafür recht sanft bei guter Führung. Probiert habe ich genau diesen aber nicht.
Gespeichert
KY4400
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 175



« Antworten #241 am: 27. September 2018, 15:05:52 »

Das ist ein Gillette-Tech-Derivat aus Alu und Kunststoff, von daher extrapoliere ich durchschnittliche Rasureigenschaften: nicht allzu nachhaltig, dafür recht sanft bei guter Führung. Probiert habe ich genau diesen aber nicht.

Dankeschön
Gespeichert
Siegfried Sodbrenner
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.056



« Antworten #242 am: 24. Dezember 2018, 11:37:39 »


   


Schade, mein Gabentisch ist es wohl nicht, so einen schönen Rotbart Klingenschärfer, Modell "Tank", wünsche ich mir aber nächstes Jahr vom Weihnachtsmann.

Gespeichert

Spalten statt versöhnen:
Pro Bono - Contra Malum
Siegfried Sodbrenner
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.056



« Antworten #243 am: 23. Dezember 2019, 14:11:43 »

Da geht man nichtsahnend zum Weihnachts-Flohmarkt und findet sowas:







Ein NOS Rotbart 5033, sogar mit Umkarton und roter Box (gab es wohl auch in blau & elfenbeinfarbig). Einen unbenutzten 50er-Jahre Hobel habe ich noch nie gefunden, Weihnachten wird er aber rangenommen...
Gespeichert

Spalten statt versöhnen:
Pro Bono - Contra Malum
Perikles
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 739


« Antworten #244 am: 23. Dezember 2019, 14:19:15 »

Hübsch!
Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #245 am: 23. Dezember 2019, 23:49:49 »

Sehr schöner Hobel. Sieht top erhalten aus. Und das auf einem Weihnachtsmarkt.  Schockiert  Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
DeSchulz
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 790


Gruß aus der Pfalz


« Antworten #246 am: 24. Dezember 2019, 00:04:15 »

Glückwunsch zum Fund.
Gespeichert
Thorsten69
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 375


« Antworten #247 am: 31. Januar 2020, 19:07:15 »

Eine Art heiliger Gral ;-) Nein!! Kein Rotbart!

Nun, man kennt ja die Rotbart Mond Extra Hobel.

Mond Extra und Rotbart waren aber mal zwei verschiedene paar Schuhe.

1925 fusionierten die Firmen Büchner-Werke AG (Mond Extra) und die Otto Roth AG (Rotbart) zu einer Firma, die ROTH-BÜCHNER AG.

1937 wurde diese Firma aber von Gillette geschluckt.

Aber nun zum Hobel.

Dieser Hobel stammt noch von der Firma Hugo Büchner AG, bevor diese mit der Roth AG sich zusammenschloss.

Also ein original Büchner Mond Extra Hobel aus dem Jahre 1925.

Samt Seriennummer in der Box auf auf dem Hobel ist dieser Hobel wohl ultra selten. Nichts findet man online oder in Büchern. Auch die Modellbezeichnung (Modell 1925) findet sich auf der unteren Platte.

Ich weiß es nicht wirklich, aber ich glaube dieser Hobel ist in diesem Zustand einzigartig. Eventuell hat der ein oder andere Sammler noch solch einen, aber wie gesagt. Man findet nichts über ihn.



































Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #248 am: 31. Januar 2020, 19:11:49 »

Wow  Schockiert  Toller Hobel und genauso schönes Komplett-Set.  Smiley  Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Thorsten69
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 375


« Antworten #249 am: 31. Januar 2020, 21:46:49 »

Wow  Schockiert  Toller Hobel und genauso schönes Komplett-Set.  Smiley  Daumen hoch

Merci.

Die Nummer ist natürlich keine Seriennummer sondern die DRGM Nummer ;-) Hatte mich verschrieben.
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.488


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #250 am: 01. Februar 2020, 12:59:21 »

Heiliger Bimbam! Sehr schönes Set!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Standlinie
FAQ-Team

Offline Offline

Beiträge: 2.507


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #251 am: 01. Februar 2020, 21:10:31 »

Diesen Hobel musst Du wegen seiner Einzigartigkeit ganz besonders pflegen. Habe ich so noch nie gesehen. Und die Schaumleiste erinnert mich an Zwilling.
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
Thorsten69
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 375


« Antworten #252 am: 01. Februar 2020, 22:06:11 »

Diesen Hobel musst Du wegen seiner Einzigartigkeit ganz besonders pflegen. Habe ich so noch nie gesehen. Und die Schaumleiste erinnert mich an Zwilling.

Ja, an den Henso . Aber es gibt da doch Unterschiede.

Gespeichert
Thorsten69
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 375


« Antworten #253 am: 16. Oktober 2020, 18:35:12 »

Vintage Hugo Büchner Mond Extra 1912-1918 Silver.

Hugo Büchner eröffnete seine Fabrik im Jahr 1907, die Rasierer wurde als Luna (Mond) vermarktet, Klingen Mond und Mond-extra (scheinbar irgendwann nach 1913 wurde der Name Luna abgesetzt).  Otto Roth war Ingenieur bei Büchner und gründete 1913 Roth und Linder, die Klingen für andere Unternehmen herstellten.  Er zog 1914 in den Krieg, so dass sein Geschäft bis 1919 aufhörte zu existieren, als er einen Neuanfang machte (höchstwahrscheinlich unter dem Namen Otto Roth AG) und Rasierklingen unter dem Namen Rotbart herstellte.  1925 fusionierten Roth und Büchner unter der Roth-Büchner AG, die 1931 in die Roth-Büchner Gmbh umgewandelt wurde. Die US-Niederlassung Otto Roth wurde 1925 eröffnet, Gillette kaufte 1926 die Roth-Büchner.

-













Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #254 am: 16. Oktober 2020, 20:05:16 »

Gratuliere zu diesem schmucken Set.  Lächelnd  Daumen hoch  Sehr, sehr schön.
Und es erinnert mich sehr stark an die Gillette Pocket Edition. Wer hat denn da von wem abgeschaut? Zwinkernd
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS