gut-rasiert
19. September 2020, 13:13:00 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender - auch für 2021 wird es einen geben!

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Allgemeine Duftrichtungen: Zitrus  (Gelesen 38451 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.935


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #75 am: 06. August 2020, 12:18:30 »



Nachdem heute bei mir Truefitt & Hill-Tag ist passt mein Beitrag zum "1805 Cologne" hier:
Das gleichnamige After Shave hätte ich jetzt nicht hier vorgeschlagen, aber das Cologne duftet meiner Nase nach deutlich zitrischer. Ein mir sehr angenehmer Duft, auch wenn ich das Cologne lieber näher beim AS hätte.




Ansonsten fällt mir noch ein:

Ich freue mich schon wieder auf diese heißen Tage, an denen 3 - 5 Sprühstöße

L'Atelier des Bois de Grasse, "Fleur d'Oranger Baie Rose", EdC

eine herrliche Erfrischung bringen.





Fruchtig-pudriger und leicht holziger (Orangen-)Blütenduft der mir durch sein Wechselspiel zwischen Zitrusnoten und der Erinnerung an einen lichtem luftigem Frühlingsbuchenwald gefällt.
Zu Beginn überwiegt im Eindruck die zitrische duftige Frische. Erst später nehme ich dann die leicht holzige Komponente wahr.  Das EdC hält nicht allziulange an und ich mag es wie schon erwähnt sehr gern zur warmen Jahreszeit als Erfrischung zwischendurch. Sehr schön für einen Sommertag zu Hause im Garten. Dann auch großzügig aufgetragen eine Freude.
Übrigens recht günstig zu bekommen.



und natürlich das schön mehrfach erwähnte "Eau Sauvage" von Dior. Wobei ich letztens eine Probe des Parfums mit dem EdT vergleichen konnte. Das Parfum gefiel mir noch besser.

Erwähnen möchte ich auch noch das "Putting Green" von Omerta, das dem EdT des "Eau Sauvage" recht nahe kommt, für meine Nase aber etwas einfacher gestrickt scheint und auch etwas moderner duftet. "Eau Sauvage" hat im Hintergrund eine klassische Note, die womöglich nicht jedem gefallen wird. Ich kann die Note nicht zuordnen. Ob es der Kreuzkümmel ist?  Unentschlossen
Auf jeden Fall ist "Putting Green" meiner Meinung nach eine Emfehlung wert. Sehr schönes PLV.




Hat sich hier schon jemand getraut "CK One" zu empfehlen?
Das hat sich in den letzten Jahren zu meinem Camping-EdT entwickelt. Erinnert mich an vergangene Zeiten. Nix besonderes, aber ich mag es gern. Unkompliziert und frisch.




Zu den zitrischen Düften die ich gern mag gehört auch noch das "Silver" von Al Rehab. Es wird oft mit dem "Silver Mountain Water" von Creed verglichen. Manche sagen es sei nahezu identisch, andere wiederum finden das gar nicht. Ich selbst konnte es vor längerem mal mit  dem Creed vergleichen und fand die beiden im direkten Vergleich schon ähnlich, aber das Creed dann doch feiner abgestimmt, runder und vor allem natürlicher. Das machen die beiden gar nicht. Sind eher zurückhaltend und schleichen sich angenehm ins Bewusstsein. Seit die Probe vom "Silver Mountain Water" leer ist, bemerke ich den Unterschied kaum noch  Grinsend. Für diese PLV kann man einige Abstriche in Kauf nehmen. Für mich ein sehr schönes zitrisches Wässerchen mit leichten Schwächen. Das Al rehab ist als Parfümöl im Roller und in der Sprühflasche als Parfüm zu bekommen.





Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS