Gillette Adjustable

Begonnen von Eugen Neter, 07. Januar 2008, 12:03:04

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

budweiser

Empfehlenswert ist auch der e-Bay Shop von "tourbillon1795", der hat immer mal Adjustables und andere nette Rasiersachen. Der Anbieter ist absolut zuverlässig und die Preise scheinen mir angemessen. Die Versandkosten aus Kanada sind auch durchaus erträglich. Habe schon öfters dort bestellt.

gruß

Achim

Honka


AMU

Moin, ich habe mir einen mit der Nummer J 2 bei  dh24.com für 7 € "geschossen" , ohne Mängel und Macken  ;D

Alfred

In letzter Zeit ist auch mir immer öfters ein Adjustable dran - uns langsam aber sicher wird dort die Derby meine Lieblingsklinge.

Wer sich übrigens sicher ist, dass ihm der Adjustable liegt - der Toggle ist das Überteil, einfach nur schön und praktisch.

Nordlicht

Zitat von: Auf_Messer_Umsteiger am 12. März 2008, 21:26:40
Moin, ich habe mir einen mit der Nummer J 2 bei  dh24.com für 7 € "geschossen" , ohne Mängel und Macken  ;D
Wie das?
Siehe hier: dh24.com
Muss wohl gleich nach Deinem Deal pleite gegangen sein. Wenn das man kein Zufall ist ;D
Gruß
Nordlicht

Ocrana

Zitat von: Nordlicht am 23. März 2008, 11:02:21
Zitat von: Auf_Messer_Umsteiger am 12. März 2008, 21:26:40
Moin, ich habe mir einen mit der Nummer J 2 bei  dh24.com für 7 € "geschossen" , ohne Mängel und Macken  ;D
Wie das?
Siehe hier: dh24.com
Muss wohl gleich nach Deinem Deal pleite gegangen sein. Wenn das man kein Zufall ist ;D
Gruß
Nordlicht

@ Nordlicht:

Gemeint ist wohl dhd24.com

LG

Ocrana

parabea

Durch den momentanen Dollarkurs ist die US-Bucht auch immer ne Reise wert.. ;D




lg Ralf

matjes

Zitat von: Eugen Neter am 05. März 2008, 11:08:38
Wenn man ihn in geschlossenem Zustand verstellt, sind die Flügel ja zu, d.h. Du übst beim Verstellen der Skala 1-9 einen Druck aus, den der Mechanismus u.U. nicht verträgt. Dieser Verstellmechanismus funktioniert über 4 Zapfen im Kopf, die die Klinge jeweils nach oben schieben oder nach unten verlagern. Von jedem Adjustable-Besitzer wird dringend angeraten, vor dem Verstellen die Butterfly-Flügel zu öffnen. Das ist während der Rasur zwar ein bißchen lästig, aber wohl nicht zu vermeiden. Dafür wirst Du jedoch, gute Klinge vorausgesetzt, immer wieder mit einer erstklassigen Rasur belohnt.

Ich habe gestern mal auf der Homepage von mr-razor gestöbert und darüber nicht gefunden. Also habe ich ihn mal angemailt und gefragt, ob man öffen soll oder geschlossen halten kann.
Hier die Antwort:

Hallo Matthias,

ich verstelle den Adjustable immer im fest verschlossenen Zustand. So rastet
er richtig ein.

Gruß Achim


Der Mann sollte es eigentlich wissen, oder? Ich lasse meinen dann mal zu. ;)

Gruß
Matjes


Eugen Neter

Würd ich nicht empfehlen, Matthias; genauso hab ich meinen 2. Adjustable vor Jahren geschrottet. Leider...

Bengall Reynolds

Zitat von: Eugen Neter am 21. April 2008, 16:02:52
Würd ich nicht empfehlen, Matthias; genauso hab ich meinen 2. Adjustable vor Jahren geschrottet. Leider...

Der hat aber schon seine 30 Jahre gehalten oder?  ;)
On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.

Eugen Neter

Das ist der erste, Nicholas; der ist schon über vierzig Jahre alt und hält immer noch durch. Den zweiten hab ich mir irgendwann in den 80ern gebraucht angeschafft (war noch wie neu) und eben durch diese Unachtsamkeit geschrottet. Ich weiß nicht, wie der gute mr-razor das macht - ich rate jedenfalls dringend davon ab, den Hobel zu verstellen, wenn die Flügel geschlossen sind.

matjes

Bist Du sicher, daß das der Grund war, daß der Hobel den Geist aufgegeben hat? Woran machst Du das fest?

Gruß
Matjes

henning

#42
Hallo
Auch Mantic59 empfiehlt in diesem Video, den Adjustable vor der Verstellung zu entspannen: http://youtube.com/watch?v=0VClPqPMro4&feature=related. Ich finde das immer noch logisch und es spricht ja auch nichts dagegen, während andersherum doch einiges für erhöhten Verschleiß spricht. Klar rastet der Adjustable unter Druck hörbar (besser?) ein.  Aber was sagt mir das?
Ciao

Eugen Neter

Zitat von: matjes am 21. April 2008, 18:30:39
Bist Du sicher, daß das der Grund war, daß der Hobel den Geist aufgegeben hat? Woran machst Du das fest?

Gruß
Matjes
Das ratschende Geräusch war eindeutig. Danach ließ sich der Hobel nicht mehr einstellen und hat nur noch geleiert.

matjes

Oups, dann werde ich wohl doch an meinem bisherigen Verfahren festhalten und den Hobel erst öffnen und dann verstellen...

Gruß
Matjes