gut-rasiert
04. August 2021, 02:38:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wilkinson Pinsel  (Gelesen 19049 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.666



« Antworten #30 am: 07. Januar 2019, 13:01:06 »

Ich habe ja den Pinsel aus dem Wilkinsonset. Ich mag ihn irgendwie weil mir der Griff gefällt und er mir auch gute Dienste leistet. Andererseits ist er im Ranking meiner Pinsel gefühlt an letzter Stelle. Warum?

  • der Besatz erscheint mir recht unterschiedlich. Klar, es ist ein Borstengemisch das eingesetzt wurde, aber es sind zudem ziemlich unterschiedliche Haardicken drin.
  • der Pinsel verliert immer noch Haare. Abgebrochene Haare, ausgefallene Haare, sehr dünne Haare die wild abstehen. Alles sowas finde ich immer wieder und das bei fast jedem Einsatz. Ein oder zwei Haare sind quasi immer dabei. Kriklkrakl hat sowas 2009 auch schon berichtet.
  • Wenn der Pinsel trocken ist erinnert er mehr an einen besen als an einen Rasierpinsel. Die Borsten stehen nicht gerade in die Luft sondern sind irgendwie verdreht. Im ersten Beitrag sieht der rechte Pinsel ähnlich aus. Bei emienem sieht man es noch stärker oder es liegt an der Perspektive.

Ich nehme den Pinsel trotzdem noch her weil er mir irgendwie sympatisch ist. Mein kleiner blauer Omegaborstenpinsel hat schon viel mehr Rasuren mitgemacht und der besatz sieht viel besser aus. Sollte ich zwischen Wilkinson und Omega wählen müssen so würde ich mich für den Omega entscheiden.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Arm_Strong
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 12


« Antworten #31 am: 12. Februar 2019, 01:39:20 »

Ich seh´s ähnlich wie herzi.

Der Wilkinson (Januar 2019 - neu im Gesamtwohlfühlpaket) ist m.E. schlecht verarbeitet. Dabei habe ich noch einen älteren so ungefähr von 2011, der widerum arbeitet gut und ohne nennenswerten Haarverlust.
Optisch unterscheiden sich sich an dem Griff (ein wenig). Sorry - kann leider momentan keine Fotos einstellen. Aber mein Verhältnis zum Pinsel kann auch vielleicht an der Charge oder Einzelstücken liegen.
Mein erster macht seinen Job gut, obwohl wenig gebraucht, aber der neue geht gar nicht.
Als Reisepinsel wird er wohl seine Zukunft erleben, wenns denn zum Ende geht, wird es keine Trauer geben :-(
Über den Preis möchte ich nichts sagen, recht viel günstiger gehts ned....

LG
Stefan

Gespeichert
Pirx
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 200



« Antworten #32 am: 30. Juni 2019, 17:45:44 »

Ich habe ja den Pinsel aus dem Wilkinsonset.

...der Besatz erscheint mir recht unterschiedlich. Klar, es ist ein Borstengemisch das eingesetzt wurde, aber es sind zudem ziemlich unterschiedliche Haardicken drin.
...Wenn der Pinsel trocken ist erinnert er mehr an einen besen als an einen Rasierpinsel. Die Borsten stehen nicht gerade in die Luft sondern sind irgendwie verdreht.

So sieht mein Grosvenor Saudachs ("Struppi") aber auch aus. Dennoch ist er einer meiner liebsten Pinsel.
Den Wilki-Saudachs habe ich kürzlich für sehr wenig Geld aus der Bucht fischen können.
Das war reine Neugierde, viel sagen kann ich noch nicht; derzeit durchläuft er die Entstinkungs-Quarantäne. Zwinkernd
Gespeichert

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.666



« Antworten #33 am: 20. Oktober 2020, 14:16:42 »

In der Zwischenzeit hat sich der Wilkinson zu meinem Standardpinsel gemausert. Der Grund liegt wohl darin, dass mir der Griff so gut in der Hand liegt.
Ich bin dazu übergegangen, dass ich ihn während des Zähneputzens in kaltem Wasser einweiche, dann mit relativ viel Wasser Seife im Tiegel aufnehme und dieses Gemisch im Gesicht aufschäume. So klappt das wirklich prima. Nutze ich eine RC dann schütte ich das Wasser aus dem Einweichtiegel aus und schäume in dem Tiegel etwas vor.

Den Haarausfall hat er immer noch nicht ganz abgelegt. Aber irgendwie macht ihn das auch sympathisch. Ich bin auch nicht perfekt Smiley
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.915


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #34 am: 20. Oktober 2020, 19:46:38 »

Das nenne ich mal eine positive Einstellung zum Pinsel. Reschbäggd!  Lächelnd
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.666



« Antworten #35 am: 21. Oktober 2020, 08:37:50 »

Mei, wenn nicht alles perfekt sein muss, dann lebt es sich viel leichter Zwinkernd
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Pirx
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 200



« Antworten #36 am: 21. Oktober 2020, 15:44:06 »

Der Griff fasst sich wirklich erstaunlich gut an. Den Besatz empfinde ich als ein wenig mager, auch wenn mir kleinere Pinsel eher liegen.
Bereut habe ich den Kauf jedenfalls nicht.
Gespeichert

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.004


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #37 am: 21. Oktober 2020, 17:04:31 »

Ich denke, dass das ganze Zeug von Wilkinson deutlich schlechter geredet wird als es wirklich ist.
Gespeichert
EasyRider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 710



« Antworten #38 am: 21. Oktober 2020, 17:08:59 »

Ich denke, dass das ganze Zeug von Wilkinson deutlich schlechter geredet wird als es wirklich ist.


 Daumen hoch

Bin ganz deiner Meinung!
Gespeichert
El Hopaness Romtic
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 854


« Antworten #39 am: 21. Oktober 2020, 18:12:07 »

Ich denke, dass das ganze Zeug von Wilkinson deutlich schlechter geredet wird als es wirklich ist.


 Daumen hoch

Bin ganz deiner Meinung!


Ich auch. Smiley
Gespeichert

Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 564



« Antworten #40 am: 21. Oktober 2020, 18:12:48 »

Ich denke, dass das ganze Zeug von Wilkinson deutlich schlechter geredet wird als es wirklich ist.
Mit dem Pinsel, dem Classic Hobel und der DE Klinge habe ich zwar keine Erfahrung aber die RC ist prima und den Schlumpf habe ich fast schon ins Herz geschlossen.
Klinge und Pinsel kann ich bei Gelegenheit nachholen aber nach dem Classic Hobel greif ich nicht. Da schreckt mich die Optik ab.
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.004


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #41 am: 21. Oktober 2020, 21:38:49 »

Das mit der Optik kann ich verstehen, er muss ja auch nicht jedem gefallen.

Für diesen Hobel sprechen aber ein paar Punkte
a) Günstig
b) leicht verfügbar
c) die "Aggressivität" liegt in der Mitte
d) die Seiten sind geschlossen und vermindern so die Verletzungsgefahr sowie den Klingenwechsel.
e) der Griff ist recht rutschfest
f) Zweiteiler mit leichtem Klingenwechsel
(darf gerne ergänzt werden)

Natürlich hat er auch Nachteile z.B. ist er aus Kunststoff, aber wer den Hobel nutzt bis er wirklich defekt ist wird auch da sicherlich immer noch recht nach nachhaltig wirtschaften.

ich habe auf alle Fälle Hobel die ich nicht so gerne in die Hand nehme (soweit ich überhaupt einen Hobel nutze).
Gespeichert
El Hopaness Romtic
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 854


« Antworten #42 am: 21. Oktober 2020, 21:51:42 »

Und wenn einem der Classic nicht so zusagt, kann man ja auch mal den aktuellen Butterfly probieren. Ein solider, eher sanfter Hobel aus Metall, auch für schmales Geld.
Gespeichert

Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.
infabo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.651



« Antworten #43 am: 24. Mai 2021, 02:04:14 »

Dann lieber den Classic. Ein solider Hobel für ganz wenig Geld inkl. Klingen. Der Butterfly wird sich ohnehin nicht dauerhaft im Sortiment halten können. Von seinen bescheidenen Rasureigenschaften ganz abgesehen.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS