gut-rasiert
02. April 2020, 17:13:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2019"

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Warum wurde RC erfunden?  (Gelesen 3394 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #15 am: 21. Juli 2009, 13:32:21 »

Sag ich ja... Grinsend
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
harrykoeln
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.864


Können diese Augen lügen?


« Antworten #16 am: 21. Juli 2009, 13:46:04 »

... wird bei RC net mehr Kali-, statt Natronlauge verwendet?  Unentschlossen
Nicht zwingend.
Manchmal sind die grundlegenden Ansätze sogar identisch, was draus wird, bestimmt die Weiterverarbeitung.
Gespeichert

"The two most common things in the universe are hydrogen and stupidity.
There is more stupidity around than hydrogen, and it has a longer shelf life."
Frank Zappa (1940-1993)
Nikita
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.969


Arbeit ist die Seife des Herzens.


WWW
« Antworten #17 am: 21. Juli 2009, 13:48:04 »

Hallo, ist mein Geschriebenes heute irgendwie nicht sichtbar oder drück ich mich wieder verwirrt aus?  Grinsend

Sag ich ja... Cool
Gespeichert

Calani-Seifenmanufaktur
Wolfgang
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 396


« Antworten #18 am: 22. Juli 2009, 09:27:46 »

Mit der gestiegenen Mobilität hat das denk ich weniger zu tun. Meinereiner nimmt sich die Rasierseife eben wegen der Mobilität mit - so ein Stick ist klein, handlich und gibt im Gesicht aufgeschäumt guten Schaum.

Stimmt, an die Sticks hatte ich gar nicht gedacht. Aber da ergibt sich die Frage: Was war eher da? Die Sticks oder die Rasiercremes? Auch die Frage kann ich leider nicht beantworten.
Gespeichert

"Die Essenz der Dummheit ist nicht das Nichtwissen, sondern das Nichtwissenwollen."
(Roland Baader, 1940-2012)
Honka
Gesperrt

Offline Offline

Beiträge: 6.814


« Antworten #19 am: 22. Juli 2009, 09:36:20 »

meine Vermutung ist dahingehend, daß hier den Männern wieder eine so genannte "technische Innovation" verkauft wurde. Nach dem Motto: Wer mit der Zeit geht und ein moderner Mann sein will, nimmt nicht mehr die altmodische Seife, sondern die neueste technische Errungenschaft: RC aus der Tube.

Genau, wie dann später verkündet wurde, 2 Klingen seien gründlicher und sicherer als eine, 3 besser als 2, 5 besser als..., naja, und so weiter
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.435


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #20 am: 24. Juli 2009, 01:03:59 »

Ich denke da hat sich ein/e Seifensieder/in einfach mit den Zutaten vertan und das Gemisch ist zu weich geraten. Die Erfahrung, dass es damit grade so gut geht war dann nur eine Testrasur weit entfernt.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
shaved
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 370



« Antworten #21 am: 24. Juli 2009, 18:09:53 »

Zumindest teilweise wird es so gewesen sein wie Honka andeutet. "Kaufmichichbinbesser"-Werbung in einem alten Pappschuber:
Gespeichert

Stumpfe Messer schärft man. Schleifen ist etwas anderes.
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.466



« Antworten #22 am: 24. Juli 2009, 18:16:55 »

wenn ich mir die frühen Massenprodukte zum Seifenschäumen (kurze, harte Sauborsten) anschaue,
dann ist das kein Wunder, dass die Kunden lieber auf RCs umgestiegen sind.

 
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
henning
Gast
« Antworten #23 am: 24. Juli 2009, 20:53:21 »

Ich gehe mit Honkas Meinung konform Schockiert. Um Umsatz zu machen, wird dem geneigten Kunden immer wieder etwas "modernes" oder "fortschrittliches" aufgetischt. Beispielhaft dafür, sind bei uns z. B. die 20/30/50'er Jahre gewesen, sowie ein gewißer Hype im Raumfahrtzeitalter.
Entgegen dem Vergleich mit den Systemen, finde ich persönlich aber, daß es sich bei Rasiercreme wenigstens nicht um einen Rückschritt handelt. Ich verwende Rasiercreme gerne und bevorzugt, weil sie mir, bis auf Ausnahmen, den besseren Gleitfilm liefert. Auch wenn da oft Silikon usw. drin ist. In Gina Wild ist auch welches drin Zunge.

Wolfgangs Anmerkung, man brauche Rasiercreme nicht im Tiegel aufschäumen, teile ich nur bedingt, denn auch Seifen muß ich darin nicht aufschäumen und Rasiercreme kann man durchaus auch im Tiegel verwenden.

Ich gehe davon aus, daß man versuchte das ganze weiter zu denken und irgendwann diese für mich schrecklichen Brushless Cremes erfand. Die brauche ich nun wirklich nicht.

Ciao
« Letzte Änderung: 24. Juli 2009, 20:57:10 von henning » Gespeichert
Sisko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70


« Antworten #24 am: 24. Juli 2009, 21:12:47 »

Als jemand der seit etlichen Generationen mit den "Kolonien" verbunden ist (oh Mann! Das Wort allein löst bei mir ein Diskussionsreflex aus) kann ich schreiben, was Erik Kormann in seinem Blog schreibt stimmt so einfach nicht. Liest sich eher wie ein "Märchen aus fernen Ländern" an, von einem Kolonialwarenhändler - und die kamen selten bis an die Peripherie des Mutterlandes... kurz: "schlechte" Seife gab es zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Europa und Asien und Afrika und in Amerika, Nord und Sud! In Übersee, in Paris, London oder München. Oder wo auch immer Du versuchst die Welt zu erklären.

1. Natriumborat (Sodium Borate) wirkt zellgiftig, ist ein fruchtschädigender Stoff, ein Biozid! Borsäure und ihre Salze gehören nicht in die Nahrung und nicht in Kosmetika! Und daran hat sich auch mein Opa in den "Kolonien" gehalten! Ich weiß inzwischen dass, in Deutschland Henkel die Marke "Kaiser-Borax" noch am Leben hält. Und Eric Borax verwendet.

2. Versucht doch mal mit Kali-Lauge eine Seife zu sieden!

Sehr löblich finde ich
Achten sie beim Kauf einer Rasierseife auf die Deklaration.

Klar, aber dafür muß man lesen können. Seit wann kann die Mehrheit lesen? Seit wann finden wir INCI auf den Verpackungen von Fertig-Kosmetika - ca. 1980? Warum wird diese Deklaration immer länger? Damit sie immer kleiner gedruckt werden kann? Und warum gibt es keine INCI  auf Putz- und Waschmittel?

Für RC gibt es kein Grund! So wie es kein Grund für "löslichen Kaffee" gibt - oder Weinpulver! Manche Produkte überleben so lange, weil wir uns alle keine Gedanken machen und einer "billigen" Werbung anheimfallen. Nur weil RC mit dem Bild von einem distinguierten Trottel beworben wird, sollen wir sie kaufen? Da denke ich mir lieber mein Teil und lerne Seifensieden Augen rollen

« Letzte Änderung: 24. Juli 2009, 21:25:43 von Sisko » Gespeichert
kretzsche
Gast
« Antworten #25 am: 24. Juli 2009, 22:16:39 »

Viel Spass beim Seifensieden! Deine Schelte für Herrn Kormann (berechtigt oder nicht) wäre besser in seinem Blog ausgehoben, hier liest es sie nicht. Antworten kannst Du also auf Deine Meinungsäußerungen nicht erwarten, weder von ihm, noch von Rest des Forums...

Uwe
Gespeichert
Sisko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70


« Antworten #26 am: 24. Juli 2009, 22:58:13 »

Meinungsäußerungen, ja hoppla! Wir sind doch in einem Forum. Danke, den Spaß haben meine Kinder und meine Frau. Aber gut dass, Du meine Erwartungen kennst  Zwinkernd Und ich schrieb auch nicht für Erik, ich weiss er liest nicht mit. Und danke, ich weiss wie ich in errreiche!

"Schön" ist diese Erklärung:

In addition to raising concerns about the quality of soap, World War II contributed to the invention of the spray can. Aerosol containers were first invented during the war as a device for dealing with insects carrying malaria and other diseases. Initially assigned to the Secretary of Agriculture, the patent for this "bug bomb" was released to American industry after the war. When the first aerosol shaving cream appeared in 1950, it captured almost one fifth of the market for shaving preparations within a short time. Today, aerosol preparations dominate the shaving cream market.


Und diese Liste

A standard recipe contains approximately
8.2 percent stearic acid,
3.7 percent triethanolamine,.
5 percent lanolin,
2 percent glycerin,
6 percent polyoxyethylene sorbitan monostearate, and
79.6 percent water

Jetzt erklärt mir wieso ich nicht versuchen solle eine Tube mit dem Zeuge zu verkaufen, wenn ich jede Menge Trottel finden kann, die nicht lesen und nicht rechnen können?

Besonders wenn, wenn ich noch "butane, isobutane, and propane" dazu packe, es auch noch für den "highest level of "magic" in modern chemistry" gehalten wird!

Seife ist ein Zubereitung, die weniger Wasser enthät als RC. Wenn ich viel Wasser für viel Geld verkaufen will, brauche ich einen Emulgator (Lanolin, womit Beiersdorf ein Konzern ründete) und Wasser. Und weil diese Zubereitung schnell mammelig wird, kommen noch Konservierungsstoffe hinzu. In einer Dose damit, etwas Aerosol aus der Kriegsindustrie dazu, aufs Geratewohl ein schönes Bild darauf und als Magie verkauft!

Empfinde ich aber die Verpackung als Müll, Konservierungsstoffe und Aerosole als Gift, Emulgatoren als für die Haut nicht wünschenswert (es ist nicht das Lanolin gemenit), habe morgens Wasser im Bad und ich einen ordentlichen Pinsel habe, bin ich bei... RS  Grinsend


« Letzte Änderung: 24. Juli 2009, 23:02:09 von Sisko » Gespeichert
beeblebrox
Gast
« Antworten #27 am: 24. Juli 2009, 23:41:06 »

Sisko, mit Deinen harschen Worten und Deinen chemischen Missionierungsversuchen weckst Du ungute Erinnerungen an eine gewisse Dame ...

Ich wäre an Deiner Stelle vorsichtig mit dem Wort "Trottel".
Gespeichert
Sisko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 70


« Antworten #28 am: 26. Juli 2009, 06:58:16 »

Gewisse Dame! Gabriele Pauli? Ich kenne Dein genaues Feindbild nicht :schulterzuck:
Scheinst aber böse Erinnerungen zu haben, eine destruktive Emotion  Grinsend

Ich bin nicht frei davon, versuche aber, damit umzugehen. Dennoch läßt mich mein Selbstverzweifel jetzt aber nicht eine unsympathische Rolle übernehmen. Willst Du mein "Pinsel" sehen?Grinsend

Missionierungsversuche? Das ist ein persönlicher Angriff  Grinsend

Um die Community dramafrei zu halten erlege ich mir ein Jahr lang Abztinenz zu jeglicher Meinungsäußerung zum Themenkomplex Seife, „Seifen-Kirche" und „Missionare“... danach wünsche ich mir Meinungsfreiheit  Smiley
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS