gut-rasiert
06. Dezember 2019, 07:26:46 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir geben einen GRF-Kalender 2020 heraus!: "Zur Aktion"
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 61   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Palmolive Rasierseifenstick  (Gelesen 103327 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
urza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.827


« Antworten #15 am: 04. Oktober 2007, 21:57:25 »

Ich finde der Geruch ist alt, aber nicht Opa alt. Gut ich kenne meine Opas nicht, aber ich kenne den Geruch. Ich mag den Palmolivestick. Nehm den immer mit wenn ich unterwegs bin und anderen die Nassrasur mit Messer und Seife nahe bringen moechte.
Gespeichert

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz werde.“

    – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, S. 421 [Reclam S. 68]
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.253



« Antworten #16 am: 05. Oktober 2007, 06:37:50 »

Gut ich kenne meine Opas nicht, aber ich kenne den Geruch.
Was???  Schockiert  Schockiert

Gespeichert

Gruß,
Stefan
urza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.827


« Antworten #17 am: 05. Oktober 2007, 14:03:21 »

Den Geruch von Opas
Gespeichert

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz werde.“

    – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, S. 421 [Reclam S. 68]
urza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.827


« Antworten #18 am: 06. Oktober 2007, 14:58:36 »

Gerade noch mal getestet: Meine aktuelle Meinung, der Schaum haelt nicht lange genug, und ist auch recht schwer aufzeschlagen.
Gespeichert

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz werde.“

    – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, S. 421 [Reclam S. 68]
henning
Gast
« Antworten #19 am: 06. Oktober 2007, 16:48:48 »

Ich hab kein Problem mit dem. Hatte ihn für ein altes Rasierset gekauft, wo er als einzig verfügbarer Stick reinpaßte.

Der Duft ist klassisch frisch. Die Eigenschaften entsprechen einer normal guten Rasierseife. Ich war erstaunt, weil das Teil immer so runtergemacht wird. Aber was so lange lebt, kann ja nicht wirklich schlecht sein, höchstens nicht jedem passen.
Den goldenen 37'er habe ich übrigens nicht mehr, sondern dem Chef hier verkauft.
Ciao
Gespeichert
urza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.827


« Antworten #20 am: 06. Oktober 2007, 16:59:48 »

Ich nehm an bei einer Hobelrasur hat man damit keine Probleme. Werde die Seife auch nur noch in Kombination mit dem Hobel benutzen. Weil in der Zeit wie man sich gehobelt hat, ist der Schaum noch gut dabei. Einwirkung und Ergebnis ist ja nicht schlecht.
Gespeichert

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz werde.“

    – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, S. 421 [Reclam S. 68]
henning
Gast
« Antworten #21 am: 06. Oktober 2007, 17:34:01 »

Nein, auch beim Messer ist alles Top damit.
Gespeichert
urza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.827


« Antworten #22 am: 06. Oktober 2007, 18:24:47 »

Dann habe ich Heute schlecht geschaeumt oder ich Rasiere mich langsamer als ihr.
Gespeichert

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz werde.“

    – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, S. 421 [Reclam S. 68]
Prince Denmark
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 549


« Antworten #23 am: 06. Oktober 2007, 20:09:36 »

Das ist ja ein ganz famoses Rasierset, Henning. Gibt's mehr Photos davon?
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #24 am: 06. Oktober 2007, 21:54:21 »

Ja, das ist schön. Schätze aus den 50'ern. Die Hülle ist ein unbekanntes, echtes und dickes Leder. Der Rei?verschluß ist robust und funktioniert gut. Der Stoff, auch der vom Reißverschluß, ist auch sehr fest und robust. Das ist bei solchen oder auch den großen Necessaires nicht immer der Fall. Leider sind zwei Schlaufen irgendwie angekokelt, siehe links bei der Seifendose unten rechts und beim rechten Klingenpäckchen. Das hat sich nun, durch einfetten, allerdings etwas abgemildert. Außerdem war die Schlaufe zum halten eines Spiegelchens an einer Seite ab. Da das Spiegelchen blind war, habe ich beides entsorgt. Alle mittleren Hobel wie Progress oder Fat Boy passen rein. Den Mühle Reise-Rasierpinsel habe ich auch extra dafür gekauft, weil ich für die dafür vorgesehene Dose keinen passenden fand. So benutze ich sie anderweitig.
Hier noch die anderen Fotos:



Gespeichert
Prince Denmark
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 549


« Antworten #25 am: 07. Oktober 2007, 08:31:59 »

Danke für die Fotos, sehr hübsch.  Smiley
Gespeichert
TomH
Gast
« Antworten #26 am: 07. Oktober 2007, 19:49:28 »

Der Stick ist nicht die schlechteste Wahl, vor allem der Preis, allerdings mag ich die Palmolive RC um einiges lieber, wenn auch im allgemeinen über den Duft gelästert wird, ich mag ihn... Zwinkernd Lächelnd
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #27 am: 07. Oktober 2007, 19:59:15 »

Wow, Tommy is back. Cool Alter.
Ja, die Creme habe ich dann allerdings noch nicht probiert. Aber auf Geschmacksäußerungen gebe ich nicht mehr viel, da probiere ich doch lieber selbst. Das hat oft genug nicht hingehauen.
Ciao
Gespeichert
jap
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 397


« Antworten #28 am: 12. Oktober 2007, 12:09:48 »

Ich finde den Palmolive Stick spitze!

Geruch empfinde ich als sehr angenehm frisch und unaufdringlich.
Auch sehr mild und bei meiner Haut absolut pflegend, muss nach der Rasur nichteinmal eine Gesichtscreme nehmen!
Und Preis-Leistung echt abnormal gut!
Gespeichert
henning
Gast
« Antworten #29 am: 12. Oktober 2007, 18:39:31 »

Ja wie jetzt? Wieso wird die Palmolive dann immer so runtergemacht? Oder verwechsel ich da jetzt was?
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 61   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS