gut-rasiert
22. Juli 2018, 16:22:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 32 [33] 34   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: ERN, Solingen - (ERN, GONG, Crown & Sword, Turban, SKI, BUR, Zepp u.a.)  (Gelesen 67441 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #480 am: 15. Oktober 2017, 15:03:26 »

Gerade eben das erste Mal damit rasiert und direkt für gut befunden, es ist filigran aber vom Schliff her macht es keine Gefangenen, ich würde es dabei eher in Richtung Ski 5/8" sehen, jedoch etwas rigider und mehr in Richtung schwerer 5-Tage Bart Abräumer, witzig wo es eigentlich so zierlich ist, macht aber Spaß  Lächelnd
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
rockwilda
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 2


« Antworten #481 am: 26. Oktober 2017, 05:57:19 »

Guten Morgen,
am Wochenende haben meine Frau und ich ein paar Sachen ihres (leider) verstorbenen Großvaters sortiert und sind dabei auf ein kleines Kästchen mit Friseurutensilien gestoßen. Er war nach dem Krieg lange Zeit Friseur/Barbier in Italien. In dem Kästchen war auch ein altes Rasiermesser, was die letzten 20-25 Jahre darin gelegen hat. Leider hat der Zahn der Zeit arg an dem Messer genagt, aber die Ätzungen waren noch einigermaßen zu erkennen. Leider bin ich in Sachen Messerkenntnis und -historie absolut unwissend, aber vielleicht weiß jemand von euch was dies für ein Messer ist. Und, was interessant wäre, ob man es ohne großen Aufwand wieder rasurbereit bekommen könnte.

Viele Grüße aus dem Rheinland!






Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #482 am: 26. Oktober 2017, 21:24:45 »

Ui, dieses Messer zeugt von einem langen, arbeitsreichem Leben. Es handelt sich dabei um ein Messer der Spezial Serien von Ern die bei voller Breite sehr dünn waren. Soweit ich weis gabs diese Messer in den 30ern schon und ich würde bei diesem sagen das es schon recht alt ist, ggf. 50er, die rein schwarzen Schalen sind an diesem Messer eher selten aber wie an den Erntypischen Kugelkopfnieten erkennbar original. Man kann es sicher wieder herrichten nur wird es vom Rasurverhalten nicht mehr so fein werden wie es ab Werk war sonder etwas solider im Verhalten sein, gut für harten Bart. Der Schliff erfordert etwas Geschick und die Schneide wird der Rostflecken wegen wahrscheinlich nicht makellos aber um sich gut damit rasieren zu können sollte es bei weitem ausreichen, natürlich unter dem Vorbehalt das keine weiteten Schäden als der Rost dran sind.
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Borsif
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 93


« Antworten #483 am: 05. November 2017, 15:18:15 »

Servus,

ich bin normalerweise leider etwas zu faul hier Messer vorzustellen, obwohl ich schon ein paar verschiedene habe, aber diesmal gibt es hier einen Beitrag von mir, vor allem da es ein Messer ist, welches nicht (mehr) in meinem Besitz ist.

Ein Freund hat dieses Messer SEHR GLÜCKLICH aus einer Österreichischen Online-Gebrauchtwarenbörse um 10€ bekommen (er hat mir am Abend die Anzeige geschickt zwecks Beurteilung ob das Messer brauchbar wäre und hat es gleich am Folgetag geholt Smiley ).

Es handelt sich um ein ERN Messer (obwohl der name nirgends  auf dem Messer eingestempelt ist), es ist ca 1/4 - 1/2 hohl ausgeschliffen, hat eine Barbers Notch, die Schalen sind aus schwarzem Thermoplast. Die Ätzung ist leider nurnoch sehr schwer sichtbar, aber auf der Klinge sind die Wörter "Krone - Schwert" und darunter "MAGNETIC" eingeätzt, zwischen den Wörtern Krone und Schwert ist ein Bild einer Krone und darüberliegend eines Säbels eingeätzt. Am Erl ist ebenfalls das Kronen - Säbel Logo eingestanzt, begleitet von den Worten "Crown & Sword", darunter "WALD - SOLINGEN". Auf der Rückseite ist die Nummer "1995" eingeschlagen. Das Messer dürfte für den heimischen Markt hergestellt worden sein, da der Text auf der Klinge in Deutscher Sprache ist, man findet relativ viele ähnliche Messer mit einem sehr ähnlichem Motiv und den Wörtern in Englisch im Internet. Cool fand ich auch, dass die Klinge tatsächlich leicht magnetisch ist Smiley

Der Zustand des Messers war war etwas seltsam: Die Ätzung war nurnoch sehr schwach sichtbar, aber die Klinge selbst war top in Schuss, der Pappschuber war wie neu, die Schalen ebenfalls wie neu, jedoch war der Niet Kopfseitig in der Schale gebrochen (wenn man die Schalen mittig zusammengedrückt hat, hat sich eine Heftseite vom Keil "weggebogen") . Daher musste ich das Messer komplett zerlegen und neu vernieten. Ansonsten habe ich das Messer und das Heft wie bei mir üblich gereinigt und etwas aufpoliert.

Nach dem reinigen und Zusammenbau habe ich das Messer noch auf die Steine geschickt - hier war das Schärfen ein Traum. Der Zustand der Klinge war wirklich außerordentlich. Das Messer ist sehr schön und gerade auf den Steinen aufgelegen, es hat sich nur eine hauchdünne Facette gebildet, welche mit relativ wenigen Zügen auf jedem Stein bearbeitet werden konnte. Es nahm die Schärfe gut an und wurde auf NSS 0k8, 2k, 5k, 8k und einem Ohzuku - finish, angerieben mit einem Tenjou, Mejiro und anschließend einem Tomo-Nagura (ebenfalls Ohzuku) geschärft. Der neue Beistzer konnte mit dem Messer seine 2. Rasur erfolgreich und unblutig absolvieren.

Anbei ein paar Fotos vom jetzigen Besitzer (dieser ist fotografisch wesentlich begabter als ich).

Nun ein paar Fotos:















Liebe Grüße
Borsif
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #484 am: 05. November 2017, 20:02:05 »

Sehr schönes Messer und Top aufgearbeitet, ein Schmuckstück und in dieser Form zudem ein etwas selteneres Ern. Hatte ein solches Mal in älterer Form es aber vorzeitig abgegeben (im Nachhinein vielleicht eine jugendsünde). Viel Spaß beim Rasieren an den jetzigen Besitzer und Danke fürs zeigen  Lächelnd Daumen hoch Daumen hoch
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
rockwilda
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 2


« Antworten #485 am: 08. November 2017, 08:24:31 »

Vielen lieben Dank, Helge, für deine Antwort und die Infos.
40er/50er Jahre kommt zeitlich gut hin, und ein arbeitsreiches Leben definitiv. Schwiegeropa war jemand, der lieber einmal groß investiert hat und sein Equipment dann lange genutzt hat. In dem Kästchen lag auch eine alte, manuelle Haarschneidemaschine bei mit ähnlichem Alter. Bei Interesse kann ich gerne Bilder einstellen.
Was mich wirklich überrascht hat: Ich habe das Messer neulich noch einmal ausgepackt, um mir die Klinge mal genauer anzusehen, war dabei etwas unachtsam und habe mir gefühlt die halbe Hand abgesäbelt. Das Teil ist scharf wie Hölle! Außer einer kleinen Ecke, die an den Griffschalen abgebrochen ist, hat es keine offensichtlichen Beschädigungen. Testrasiert habe ich mich damit noch nicht.
Gespeichert
Riddick
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 316


« Antworten #486 am: 08. November 2017, 13:40:47 »


Muss Helge Recht geben, habe bis jetzt auch kein ERN mit Barber´s Notch gesehen... und unter ERN liefen viele Messer....
Glückwunsch zu so einem Messer, meine "Ernie´s" haben mich bis jetzt noch nie "entäuscht" Daumen hoch Grinsend


Gespeichert

„Die Welt ist ungerecht. Aber nicht unbedingt zu Deinen Ungunsten.“
John F. Kennedy
schwabenchris
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 91


« Antworten #487 am: 08. November 2017, 16:50:32 »


Muss Helge Recht geben, habe bis jetzt auch kein ERN mit Barber´s Notch gesehen... und unter ERN liefen viele Messer....
Glückwunsch zu so einem Messer, meine "Ernie´s" haben mich bis jetzt noch nie "entäuscht" Daumen hoch Grinsend




Mein 1180 hat auch ein Barber's Notch. Muss ich bei Gelegenheit mal Bilder aufnehmen
Gespeichert
schwabenchris
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 91


« Antworten #488 am: 10. November 2017, 16:33:31 »




Wie versprochen!
Sorry das es nicht so hell ist, aber viel heller wird es da wo ich wohne nicht mehr, trotz Lampe
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #489 am: 10. November 2017, 18:31:20 »

Klasse Teil  Lächelnd Daumen hoch
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Steffen Lutz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 74



« Antworten #490 am: 17. Dezember 2017, 17:58:28 »

Wer Messer verkauft darf auch neue anschaffen

Gespeichert
Grosser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.033



« Antworten #491 am: 17. Dezember 2017, 21:23:55 »

Schöner Brummer, Steffen!  Daumen hoch
Nur leider ist das Foto so klein. Ist es eine 7/8 Klinge?
Gespeichert

Viele Grüße, Christoph
Tim Buktu
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.334


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #492 am: 17. Dezember 2017, 21:31:51 »

 Schockiert Oh, so eins ist mir noch nicht unter die Augen gekommen. Zumindest kann ich mich nicht erinnern.
Grade hab ich an anderer Stelle ein neues Friodur von Dir gesehen. Kommt da noch mehr? Lächelnd
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Steffen Lutz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 74



« Antworten #493 am: 18. Dezember 2017, 08:27:56 »

Schöner Brummer, Steffen!  Daumen hoch
Nur leider ist das Foto so klein. Ist es eine 7/8 Klinge?



6/8" 1/2 - 1/4 hohl
Gespeichert
Steffen Lutz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 74



« Antworten #494 am: 18. Dezember 2017, 08:34:12 »

Schockiert Oh, so eins ist mir noch nicht unter die Augen gekommen. Zumindest kann ich mich nicht erinnern.
Grade hab ich an anderer Stelle ein neues Friodur von Dir gesehen. Kommt da noch mehr? Lächelnd

2 Messer sind gegangen, dann dürfen auch 2 neue kommen.
Die Messer (also das Friodur und dieses Ern hier) kommen von einem Sammler, der in der kleinen und großen Bucht verkauft. Sie waren kaum genutzt - das ist einerseits gut so, weil sie sehr gut erhalten sind, andererseits waren auf beiden Messern (auch auf dem Friodur) auf der Facette kleine schwarze Pünktchen...
Gespeichert
Seiten: 1 ... 32 [33] 34   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS