gut-rasiert
21. Mai 2019, 10:30:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Bild des Jahres 2018!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 ... 8   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Pitralon Österreich Original und Polar  (Gelesen 20452 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« am: 10. Mai 2009, 17:11:10 »

So, lange hab ichs mir vorgenommen, nun endlich mal Fotos gemacht (ja, ich weiss, beim Original ist der rechte Flaschenrand scharf Augen rollen) und somit folgt nun der neue Thread für das österreichische Pitralon.
http://www.sara-lee.at/produkte/?nav=Ym9keWNhcmVfcGl0cmFsb24=





Mir selber fällt es schwer, Düfte zu beschreiben, das Original würde ich in der Nähe des schweizerischen einordnen, das Polar hat für mich was vom Cool Water von Davidoff.
Das Polar duftet nich zu langanhaltend, für mich sehr angenehm.
Das Original hält länger an, ist nach einer Stunde noch wahrzunehmen, für mich grenzwertig. Nicht unangenehm, aber immer noch vorhanden.
Ich bin mal gespannt, wie die "Duftdauer" von anderen empfunden wird, denn das wird wohl stark vom persönlichen Typus abhängig sein.

Beide sind von der Wirkung her gut, vergleichbar mit dem schweizerischen; Pflege passt, ich habe kein gespanntes Gesicht danach.

Ich habs aus dem Österreich-Urlaub mitgebracht. Gekauft wurde es beim Schlecker, Preis habe ich nicht mehr im Kopf, denke, er lag so bei ca. 5-6 EUR.
Für mich hat das Polar ne klare Kaufempfehlung, beim "Standart" würde ich zur schweizerischen Variante greifen, auch wenn kein großer Unterschied besteht.

Also, nun sind eure Erfahrungen und Nasen gefragt.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
Markusdergraf
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.266



« Antworten #1 am: 10. Mai 2009, 17:18:51 »

Schön plautze,daß Du noch daran gedacht hast Zwinkernd.Ich habe ja von beiden eine sehr großzügige Probe von Dir bekommen,aber derweil nur das Polar getestet und schliesse mich Deiner Meinung nach Cool water vom Duft her an.Wie lange der Duft anhält,dürfte wohl auch von der verwendeten Menge abhängen.Pflege habe ich jetzt keine besondere gemerkt,aber das dürfte wohl von Haut zu Haut unterschiedlich sein.
Gespeichert
Baas vant Spill
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 958



« Antworten #2 am: 10. Mai 2009, 18:17:49 »

Mensch Plautze, jetzt hab ich von meinem AT-Pitralon endlich mal Fotos gemacht, und du machst gleich einen neuen Thread dafür auf - Naja, spar ich mir das hochladen Smiley.

Das originale hab ich seinerzeit aus dem Wanderpäckchen gefischt, und bin ebenfalls sehr angetan davon. Gute Pflege, sehr dezenter Duft, der schnell verfliegt - Genau wie ich es mag, bevor es zur Arbeit geht.

Was mir bei meinem auffällt, ist eine ganz ordentliche Kühlwirkung. Ist das original, oder hab ich ein "Pimp my Pitralon"? Grinsend
Gespeichert
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #3 am: 10. Mai 2009, 19:32:29 »

Hmmm, also ich habe nix gemerkt von Kühle. Wird wohl nen Tuner dran gewesen sein.  Grinsend

Ja, Markus, endlich.  Augen rollen

Hab das P. auch nicht sonderlich genutzt bisher, wie man sieht. (wenn man die Probe vom Inhalt abzieht) Denke, dies wird sich aber ändern in Zunkunft, gar nicht so schlecht das Zeuch.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
DOVO 1970
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 175



« Antworten #4 am: 27. Mai 2009, 16:49:00 »

Wenn mich nicht jemand aus dem NRF darauf aufmerksam gemacht hätte, hätt ich selbst nicht gewusst das es
auch noch eine 3. Variante des österr, Pitralon gibt.

Ich hab´s heut mal gekauft um es zu probieren.
Ich finde es ziemlich gelungen, zitronig aber nicht zu aufdringlich.
Für den Preis auf jeden Fall eine klare Empfehlung.

Gespeichert
fanblade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 238


« Antworten #5 am: 27. Mai 2009, 19:47:37 »

Das After Shave das wirkt: Nur Original mit Relativsatz ohne Komma  Grinsend
Gespeichert
Lord Vader
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.092


Dunkle Seite der Macht


« Antworten #6 am: 28. Mai 2009, 10:38:31 »

Das After Shave das wirkt: Nur Original mit Relativsatz ohne Komma  Grinsend


hahaha, der war geil!
Gespeichert
AlterFreund
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 368


DAS ist ein Messer...


« Antworten #7 am: 01. Juni 2009, 00:32:18 »

Hallo!
Habe auch das Polar und das Rote, das "Fresh @ work" gab es nirgends (Winter letztes Jahr).
Hatte zuvor in einem Ihr Platz eine Flasche Schweizer Original gekauft und die anderen in einem Schlecker.
Der Direktvergleich lässt unterschiedliche Düfte erkennen. Das österreichische hat weniger Geranienduft drin,
ist also nicht so drückend. Das sagen unabhängig voneinander drei Leute, ergo: valide!

Das Polar finde ich absolut super, mein aktueller Sommerliebling.
Grüße!
Gespeichert

Meine Ausrüstung: Rasierseifen:25 / Rasiercremes:32 / After-Shaves:19 / Rasierpinsel:13 / Rasierhobel:5 / Rasiermesser:46 / Schleifsteine: 16
Haute Montagne - Lang und hoch lebe mein geliebter Pyrenäen-Dachs !     Grinsend
vsetko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 522



« Antworten #8 am: 10. September 2009, 21:32:54 »

Beim österreichischen Pitralon original habe ich erstmals folgendes bemerkt:

Es brennt nicht beim auftragen, sondern "kommt" dann erst ca. 5 Sekunden später langsam, und erreicht sein "Brennmaximum" ca. 10 Sekunden nach dem Auftragen.

Kennt das jemand? Vielleicht bei einem anderen AS?
Gespeichert
Frank83
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 481


Messerschwinger seit dem 5. Februar 2009.


« Antworten #9 am: 10. September 2009, 21:39:25 »

Ja, beim Bello Bay Rum empfinde ich das ähnlich.
Gespeichert
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #10 am: 10. September 2009, 21:55:03 »

Ist mir noch nicht aufgefallen, wird am WE getestet.

Dominican Bay Rum hat das gleiche Phänomen. Ich denke aber, wesentlich stärker als beim Pitralon.
Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
vsetko
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 522



« Antworten #11 am: 10. September 2009, 22:03:44 »

Diese Bay Rum´s habe ich nicht. Vielleicht ist mein "brennen" auch eine Kühlung, ich würde das Gefühl aber eindeutig als "brennen" beschreiben.
Aber Häute sind verschieden....
Gespeichert
Kirk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 641



« Antworten #12 am: 13. Januar 2011, 11:14:03 »

Hab mir gestern spasshalber bei DM die beiden besorgt. Das blaue ist tatsächlich dem Davidoff Cool Water sehr ähnlich. Das Original, welches ich noch von meinem Vater aus den 70er, 80ern kannte, erkannte ich zwar vom Duft annähernd wieder, bilde mir jedoch ein, dass das seinerzeit anderes gerochen hat (irgendwie medizinaler und kräftiger). Zudem war, finde ich die Flasche früher schöner (dunkelbraun mit dem roten Kreis).

Jedenfalls hat mich die Floris JF so ausgetrocknet, dass dieses Mittelchen alleine auch für keine Entspannung sorgen konnte. Es brannte nicht beim Auftragen, sonderliche Kühlwirkung konnte ich auch nicht feststellen, obwohl Menthol enthalten ist. Mit dem Duft komme ich nicht klar, ich glaube ich werde es meinem Vater vermachen. Zwinkernd
Gespeichert
infabo
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.629



« Antworten #13 am: 13. Januar 2011, 11:42:09 »

wahrscheinlich roch es damals wie das kroatische ralon Zwinkernd
Gespeichert
ron
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.222


"Sapere Aude!"


« Antworten #14 am: 13. Januar 2011, 12:30:53 »

Mit dem Duft des Polar, kann ich auch nicht.
Es scheint, als ob das Fresh@Work aus dem Programm genommen wurde. Ich kanns nicht mehr finden.
Schade, das wollt ich noch testen.

Der Vergleich mit dem Ralon wurde mir auch schon von zwei älteren Herren, unabhängig von einander gesagt.
Frühes Pitralon der 60er/70er Jahre = heutiges Ralon.
Gespeichert

Auf die Menschen die sich an Grenzen stoßen, die sich zum Schmuggeln eignen und die das Zeug zum Eroberer in sich spüren.
Seiten: [1] 2 ... 8   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS