Die altbekannte Anfängerkaufberatung

Begonnen von vesalia, 04. Mai 2009, 15:43:27

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DOVO 1970

Hat der Threadstarter irgendwo drum gebeten das ihm jemand einen Hobel welcher Art auch immer leihen möge  ???

Er hat doch konkret geschrieben womit er gut zurecht kommt und was konkret er gerne anders haben würde.
Das macht´s doch eher leicht was zu empfehlen, dachte ich zumindest  ???

henning

#31
Zitat von: Eugen Neter am 04. Mai 2009, 20:23:29
Also lieber Henning, alles was recht ist! Ich verwende meine derzeitigen 2 Hobel im Wechsel und möchte diese Abwechslung nicht missen. Ich möchte Dir wahrhaftig nicht zu nahe treten, aber soviel ich weiß, verfügst Du über eine Vielzahl von Hobeln - würde es Dir sehr schwer fallen, dem guten vesalia beispielsweise den 23c, 34c oder gar den 37c zu leihen? Du fändest zweifellos noch einen anderen passenden Kandidaten.
Das gleiche gilt übrigens für Matjes. Auch er hat, wenn ich sein Bild im Forum richtig deute, eine Menge Hobel zur Verfügung.
Also, nichts für ungut - irgend jemand wird sich doch finden, der unserem Neuling auf die Beine helfen kann, oder?...

Du tritts mir aber zu nahe Hans. Ich habe keinen 23 mehr, den 37 an Guilmart verkauft und ja, ich habe einen alten 34 in Silber. Dann verleihe ich den eben auch noch, wenn Du Deine Abwechslung nicht missen willst. Das kann man wahrlich nicht verlangen. Ich habe heute zwei Pakete an Samonis und thePatric geschickt, während Erzengel eine Sammlung anderer Hobel von mir erprobt. Also warum nicht noch ein Paket, Du hast Recht.

Ciao

Eugen Neter

Das betrifft ja nicht nur Dich, Henning. Ich bin sicher, daß auch noch andere Forumsmitglieder diesen Thread mitlesen. Von den »alten Hasen« bin ich momentan wahrscheinlich der einzige, der über nur 2 Hobel verfügt (Progress Gold & Merkur 38r). Zwei außergewöhnliche Rasierer, wie Du mir fraglos bestätigen wirst. Ich leiste mir nun allerdings den kleinen Luxus, diese beiden Hobel im täglichen Wechsel zu verwenden. Weshalb sollte ich einen davon verleihen – wo ich doch weiß, daß es im Forum zahllose Mitglieder gibt, die weitaus mehr Hobel ihr eigen nennen können? Das sehe ich nicht ganz ein. Ich bin, das können hier viele bestätigen, sonst sehr großzügig, aber hier setze ich mir, eigennützig wie ich bin, selbst eine Grenze.
Noch einmal, fühle Dich bitte nicht auf den Schlips getreten – ich bitte hiermit nochmals alle Forianer, ihre Hobelbestände daraufhin zu überprüfen, ob sie vesalia nicht einen ihrer Hobel ausleihen können.

herzi

Ich denke jeder sollte selber wissen wo seine Kapazitäten beim verleihen sind. Und wenn jemand will dann muß er nicht. Ich finde man sollte zu sowas auch nicht öffentlich auffordern. Sowas bringt nur das Blut in Wallung.

Gruß,
Stefan

beeblebrox

Jungs, bitte ... Henning und Eugen, ihr seid doch beide keine Schuljungen mehr - bleibt doch mal friedlich! Hier spricht niemand irgendwem irgendwelche Kompetenzen ab und es gibt überhaupt keinen Grund hier die groben Kellen auszupacken. Ihr habt alle auf eure Weise recht, aber ob das auf vesalia auch zutrifft kann keiner von euch wissen, oder?

@vesalia: Ich würde Matjes einfach beim Wort nehmen. Besser kann man wahrscheinlich nicht fahren.

vesalia

da kann ich herzi nur beipflichten, aber anscheinend ist es dafür schon zu spät das Blut ist schon in Wallung  ;)

klar würde ich mich freuen, wenn sich jemand für einen Test finden würde, aber dies ist absolut nicht zwingend von Nöten...

im Allgemeinen ist es aber bemerkenswert, wie sehr sich alle hier um einen Neuling wie mich kümmern dh:

also falls ich morgen Zeit finde werde ich besagtem Geschäft mal einen Besuch abstatten und meinen 3DM-teuren G1000 im Gepäck dabei haben, somit kann ich zumindest bei den Dreiteilern auch den Griff mit meinem Hobelkopf testen

also prinzipiell greife ich m.E. den Griff schon sehr kurz habe bis jetzt noch keine Probleme mit der Länge des Griffes gehabt. Schöner empfinde ich ja die kurzen dicken Griffe, aber mit dem Dünnen hatte ich bis jetzt kein Problem und empfand das Greifen schon als angenehm

Horst

Ich möchte mal zu bedenken geben, das man bei Hobelsammlern nicht auch gleich einen Verleihschop in betracht zieht.
Es gibt eben Hobel (auch Messer) die möchte man aus gewissen gründen nicht Verleihen, bitte RESPEKTIERT es doch einfach.
ansonsten kann ich mir nur den Worten von Herzi anschließen.

In gut gemeintem Gruß
Horst
Gruß

Horst

matjes

Ich wiederhole nochmal und ausdrücklich:
Hier habe ich diverse Hobel diverser Machart. Kurz, lang, dick, breit, Zahnkamm, Torsion, Schrägschnitt, Gradkopf.
Bis auf 2-3 meiner Favoriten, die ich im Wechsel nutze, leihe ich gern was her. Auch in Verbindung mit Klingen, wenn Bedarf besteht.

Also, Vesalia, wenn Du unsicher bist und/oder mal was testen möchtest, schreib mir eine PN und wir werden uns einig.
Gilt übrigens auch für alle anderen....

Guilty

@vesalia

Ich hoffe Du weißt noch wie Dir geschieht?Also lass Dich von den Jungs nicht verschrecken,das ist der typische Montagsfrust.Sonst sind sie ganz in Ortning :) ;D

Eugen Neter

Haha, danke, Hermann - der war echt gut! :D dh:

beeblebrox

... zu gut für mich. Kann mir das einer erklären?  ???

vesalia

naja bald bin ich mir da nicht mehr so sicher ob ich das noch weiß  o)

nochmals Danke für das Angebot, aber solange ich nicht mehrere in der Hand hatte und mir zumindest von der Gewichtsverteilung usw ein Bild gemacht habe, hat es m.E. keinen Sinn. Also wenn mir einer morgen zusagt und der Preis stimmt, dann wird dieser wahrscheinlich in kurzer Zeit in meinem Besitz sein und auch dann ist das Testen nicht notwendig. Falls danach die Sucht losbrechen sollte und mein Budget es hergeben sollte, dann werde ich gerne auf dein Angebot zurückkommen und vor meinem nächsten Hobel vielleicht erst einmal ein Modell testen.

Gruß

matjes

@ Vesalia

Du mußt nicht kaufen, um zu testen. Das würde uferlos ausarten.
Ich würde Dir was leihen, damit Du in Ruhe probieren kannst. Ohne finanzielle Verpflichtungen.
Mehr sog i ned.

henning

Das würde ich annehmen, vesalia. Ich kann nicht jedem etwas leihen, tut mir leid. Progress Gold und Futur Gold sah ich insgesamt Monate nicht mehr, weil sie immer irgendwo rumschwirrten. Der Futur ist seit heute wieder unterwegs, diesmal zu Samonis. Ich mache es ja sehr gerne und habe viele so zu "ihrem" Hobel verholfen. Ich habe aber fast nichts doppelt und auch nicht alles an Hobeln. Und wenn was weg ist oder verliehen, dann ist es eben weg oder verliehen. Ich kann's mir nicht aus den Rippen schneiden.
Aus Deiner Fragestellung sah ich keine Notwendigkeit Dir ein paar Hobel zu leihen, wie ich schon anmerkte. Aber wenn Du die Möglichkeit über Matjes hast, greif bloß zu. Vielleicht bewahrt er Dich so vor einem Fehlkauf, wie ich es mir beim Verleihen immer denke.

Ciao

vesalia

ich habe Matjes schon geschrieben...

ich werde mich morgen mal umschauen und weiß danach hoffentlich eher in welche Richtung es geht zumindest von der Art des Griffes her. Da ich Matjes Reichtümer an Hobeln ja auch nicht kenne muss man dann halt mal schauen ob er was passendes hat was er auch mal entbehren kann