Joseph Rodgers & Sons, Sheffield

Begonnen von Pepe, 29. April 2009, 09:00:24

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pepe

Hier zeige ich eine schöne "leicht grinsende" Klinge von J.Rodgers. Das Messer ist sehr gut erhalten und musste nur geschärft werden. (NANIWA SS 800-5000-8000-Chromoxid-Eisenoxid-Glattleder)




Pepe


redmatze

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.


kalle o

Von denen hab ich auch eins im Holzkleid:





Ein ziemliches Schwert mit derber Klinge.

Frank83


Pepe

Zitat von: Frank83 am 05. Mai 2009, 22:15:26
Zitat von: Pepe am 04. Mai 2009, 07:41:51
und jetzt in neuem "Holzkleid"


Ist das ein 5/8?

moin Frank, das Messer liegt zwischen 5/8" und 6/8" ... ich muss es mal nachmessen.

Bengall Reynolds



Die Messer von Rodgers & Sons verdienen ohnehin meiner besonderen Aufmerksamkeit.
Viele schöne Stücke wurden von dieser Firma produziert und deren Qualität braucht sich hinter Wade & Butcher z. B. nicht zu verstecken.

On a long enough timeline, the survival rate for everyone drops to zero.

Pepe


Frank83

Danke fürs nachmessen Pepe, wirklich schönes Stück.

Fynn1177

Möchte Euch heute auch zwei meiner Joseph Rogers Rasiermesser vorstellen.

Nr 1











Bei diesem Messer gefällt mir besonders das Heft :-)
Gruß Nils
Es grüßt der kleine Nils

Zick Zack da war er ab :-)


jazzman

Hier mal zwei unterschiedliche Rodgers,





Gruss
jazzman
Wir beginnen das zu begehren, was wir jeden Tag sehen!

Doofo

Hallo Jazzman,

sehr schöne Messer (besonders das zweite). Weisst Du aus welchem Material das Heft ist? Auf welches Jahr schätzt Du die Herstellung?

Grüße,

Doofo

fonthunter

Hier ist mein Rodgers. Sein Zustand war sehr verrostet, wenn er zu mir kam...



           Grüße aus Budapest, Béla

jazzman

Zitat von: Doofo am 10. November 2010, 21:39:35
Weisst Du aus welchem Material das Heft ist?

Die weissen Schalen bestehen aus Elfenbein
Das zweite ist aus Horn, inzwischen aber so abgenutzt das es eine fast lackartig glänzende Oberfläche hat.

Zitat
Auf welches Jahr schätzt Du die Herstellung?

Ehrlich gesagt, .. ich hab das noch nicht recherchiert. Ich denke aber das ältere Messer (Horn) müsste irgendwo um 1870 herum gebaut worden sein. Das erste Messer mit den Elfenbeinschalen vermute ich deutlich jünger.

Grüße,

jazzman
Wir beginnen das zu begehren, was wir jeden Tag sehen!