gut-rasiert
01. Juni 2020, 00:33:23 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Düfte" sind jetzt in einem eigenen Board zu finden

 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Sommerliche Düfte?  (Gelesen 36882 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
oberaffe
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 62


« Antworten #90 am: 03. Juni 2014, 08:08:22 »

Von Castle Forbes   Forbes of  forbes


ein nicht zu starker sommerlicher  Duft  mit  erfrischender  Ananas  in der KOpfnote und  einer cremigen  Amberbasis  zu  einem  sehr  fairen  Preis.

Etwas  nicht ganz was  feines
Gespeichert
Albert
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 45


« Antworten #91 am: 25. Juni 2016, 13:03:27 »

hier fehlt das Eau Sauvage von Dior  Lächelnd Lächelnd - das ist ein klasse Sommerduft, den man sicher auch zu anderen Jahreszeiten tragen kann...
Gespeichert
weichbart
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 174



« Antworten #92 am: 25. Juni 2016, 13:45:51 »

Baldessarini Del Mar.
Ein würziger Duft, aber trotzdem leicht und nicht aufdringlich.
Habe deswegen immer wieder Komplimente deswegen bekommen.
Gespeichert

Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, dann ist die Welt erklärt. (Mark Twain)
kaidecologne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 818



« Antworten #93 am: 27. Juni 2016, 15:29:04 »

In diesem jahr trage ich oft und gern Fleurs de Sel von Miller Harris.
Ein komplett unfrischer Aquate, der tatsächlich nach Meer riecht und gut zu Regen passt.
Gespeichert
Colonel
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 169



« Antworten #94 am: 27. Juni 2016, 16:20:18 »

Mein diesjähriger Sommerduft ist "Nautica Voyage".
Er kommt aquatisch frisch daher.
Gespeichert
Heresy
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.639


veni, vidi, violini


« Antworten #95 am: 27. Juni 2016, 17:45:36 »

hier fehlt das Eau Sauvage von Dior  Lächelnd Lächelnd - das ist ein klasse Sommerduft, den man sicher auch zu anderen Jahreszeiten tragen kann...

Ich mache es zumindest so.
Gespeichert

Gruss, Rainer
kaidecologne
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 818



« Antworten #96 am: 11. Juli 2016, 16:08:32 »

Die letzten beiden Tage habe ich es genau umgekehrt gemacht.
Bei sommerlicher Hitze die ganz schweren Geschütze an Deck gerollt und mich in Opium pH EdP gehüllt.
Hat was - man macht sich wenig Gedanken um den Zustand der eigenen Achseln, da man ohnehin schon nach Tier riecht: Vanille-Wildschwein.  Grinsend

Apropos an Deck:
Bei den erfrischenden Sommerdüften mit dem gewissen Etwas möchte ich noch Trafalgar Cologne ins Spiel bringen, da es mit Jasmin nicht ganz alltäglich ist.
Und was ich mir dereinst sicher noch anschaffen werde: Corsica Furiosa von Parfum d'Empire. Leidlich frisch, ziemlich grün. Mit Tomatenblatt, was seltsam anmutet, aber ganz phantastisch riecht.
Gespeichert
KäptnBlade
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.911


InGENIEur + Entschwörungstheoretiker


« Antworten #97 am: 11. Juli 2016, 19:17:38 »

Dito Kai, hab ich ebenso gemacht.
Allerdings die etwas würzigere Variante des Opium, nämlich das EdT.
Nur von Sport rate ich während des Tragens trotzdem ab.  Lächelnd

Am häufigsten trage ich aktuell allerdings Vetiver Hombre von Adolfo Dominguez.
Ein richtig schöner Sommervetiver.
Gespeichert

Meine Angst, dass die Autokorrektur dieses Forums mal was Obszönes ausspuckt, wichst von Tag zu Tag!
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.212


Viva Colonia


« Antworten #98 am: 17. April 2020, 13:56:33 »




Gentlemen,

zur Zeit ist es etwas wärmer, daher möchte ich Aqua di Portofino Notte  als sommerlichen Duft ins Gespräch bringen. Ggfls. könnte er auch in der  Rubrik "Zitrus Duft"  seinen Platz finden, dafür ist mir aber die Verweildauer und die Intensität der Limette nicht ausgeprägt genug. Ich würde ihn vielmehr als maritimen Duft einordnen.

Kopfnote: Limette, Bergamotte, Rosa Pfeffer, Ananas
Herznote: Mohn, Jasmin, Damaszener Rose
Basisnote: Sandelholz, Patchouli, Kaschmirholz, Ambra, Moschus


Er hat ein bisschen was von den üblichen Mainstream - Düften die in einer Umkleidekabine / Duschkabine des Fitnesszentrums in der Luft hängen.
Der Duft ist kein Kracher, trägt sich jedoch gut nach einer  Dusche nach dem Sport, der Gartenarbeit usw. und gibt ein "sauberes" Körpergefühl.
Über den Tag trägt er mich nicht, das ist aber unmittelbar nach der von mir beschriebenen Anwendungsmöglichkeit in meinen Augen kein großer Makel.

Gruß
günni



Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.645


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #99 am: 17. April 2020, 22:13:05 »

Wie wirkt denn die Rose in dem frischen Duft und ist sie wahrnehmbar?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.212


Viva Colonia


« Antworten #100 am: 18. April 2020, 23:31:23 »

Also für mich nicht wahrnehmbar.
Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
herzi
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 8.408



« Antworten #101 am: 14. Mai 2020, 11:19:57 »

Das 1881 von Cerutti.

Ein klasse Duft.  Daumen hoch
Aber sommerlich.  Huch

Tja, so hat jeder seine Assoziationen und Vorlieben. Mir wäre es zu hölzern, zu warm, vielleicht sogar etwas zu schwer.  Zwinkernd

Das Cerrutti 1881 Homme geht bei mir eigentlich immer. Am Liebsten nehme ich es wenn es etwas wärmer ist. Mir kommt der Duft sehr frisch vor.
Parfumolink
Fragranticalink

Den Duft gibt es öfters beim Penny für ca. 12€ für 30ml.
Von Cerrutti 1881 gibt es verschiedene Düfte. Meiner trägt nur den Beinahmen pour Homme. Die Flüsigkeit ist gelblich, die Schachtel war grünlich.
Gespeichert

Gruß,
Stefan
Rasurhobel
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 16


« Antworten #102 am: 14. Mai 2020, 15:08:14 »

4711 - zitrisch, frisch, sommerlich Daumen hoch
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 8.645


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #103 am: 15. Mai 2020, 10:10:37 »

Ich freue mich schon wieder auf diese heißen Tage, an denen 3 - 5 Sprühstöße

L'Atelier des Bois de Grasse, "Fleur d'Oranger Baie Rose", EdC

eine herrliche Erfrischung bringen.





Fruchtig-pudriger und leicht holziger (Orangen-)Blütenduft der mir durch sein Wechselspiel zwischen Zitrusnoten und der Erinnerung an einen lichtem luftigem Frühlingsbuchenwald gefällt.
Zu Beginn überwiegt im Eindruck die zitrische duftige Frische. Erst später nehme ich dann die leicht holzige Komponente wahr.  Das EdC hält nicht allziulange an und ich mag es wie schon erwähnt sehr gern zur warmen Jahreszeit als Erfrischung zwischendurch. Sehr schön für einen Sommertag zu Hause im Garten. Dann auch großzügig aufgetragen eine Freude.
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
günni
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.212


Viva Colonia


« Antworten #104 am: 28. Mai 2020, 16:04:32 »

Auch wenn hier schon das Aqua di Parma Colonia  erwähnt wurde, möchte ich noch einmal auf  diesen Sommerduft, zusammen mit zwei anderen Düften aus dem Hause Aqua di Parma - und zwar Blue Mediterraneo  Arancia di Capri sowie Aqua di Parma Colonia  Assoluta - zurückkommen.

Für mich gehören alle drei  zum Sommer dazu. Besonders erwähnenswert finde ich, dass mich die beiden Erstgenannten  - Colonia und Arancia di Capri - über den Tag tragen.
Das Assoluta, welches als EdC deklariert ist, ist prima erfrischend nach einer Dusche, verflüchtigt sich aber nach ca. 1 Stunde.

Aqua di Parma Colonia; der Klassiker der nicht viel Worte braucht. Bei mir ist vorsichtiges dosieren angesagt, er entfaltet sich bei mir mit voller Wucht und ist für mich den ganzen Tag, bis in den Abend hinein wahrnehmbar. Das wird meiner Umwelt wohl auch so gehen.

Kopfnote; Bergamotte, Zitrone, Bitterorange
Herznote; Lavendel, Bulgarische Rose, Verbena, Muskatellersalbei, Rosmarin
Basisnote; Zedernholz, Sandelholz, Patchouli, Vetiver, Eichenmoos




Blue Mediterraneo  Arancia di Capri; ebenfalls ein toller Sommerduft, der mich über den Tag trägt. Er ist für mich ein etwas anderer Sommerduft, da der zitirsche Anteil zwar vorhanden ist, sich aber nicht wirklich in den Vordergrund drängt und sich nahezu "unsichtbar" verhält. Bei dem Duft denke ich nicht zwingend an die Feuchte des Meeres, sondern eher an das sonnige und trockenere Landesinnere.

Kopfnote: Bergamotte, Grapefruit, Mandarine, Orange
Herznote: Kardamom, Zitrus
Basisnote: Karamell, Moschus




Aqua di Parma Colonia  Assoluta; ein eher flüchtiges Vergnügen, hervorragend geeignet nach der Dusche zur erfrischenden Abrundung. Hält bei mir ein knappe Stunde an und bietet dann Raum für einen anderen Duft ohne das es zu Duftüberlagerungen kommt.


Kopfnote: Bergamotte, Pfeffer, Zitrus
Herznote: Jasmin, Vetiver , Ylang Ylang, Zeder
Basisnote: Harz, Moos, Moschus, Patchouli





Gespeichert

"Et hät noch immer jotjejange"  Das ist Kölsch, die einzige Sprache die man auch trinken kann.

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' 4292/4 Cocobolo
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS