Sommerliche Düfte?

Begonnen von Versucher, 17. März 2009, 08:44:48

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

herzi

Ich habe mir letztes Jahr bei ausliebezumduft Tester gekauft. Ich wußte ich mag das AdP Colonia, aber es gibt verschiedene Nuancen und welche ist die Beste?
Also kam das Original, das Club, das Essenza, das Intensa und das Pura zu mir.

Irgendwie sind alle ähnlich, zumindest für meine Nase  ;) Das Eine ist zitrischer, das Andere würziger. Am Ausgewogensten und damit auch für mich das Beste ist das Colonia (ohne Namenszusatz). Das geht bei mir immer.

Das Arancia di Capri fand ich nicht so "berauschend". Es liegt mir nicht so. Mir war es zu "orangig" ;) Der schönste Orangenduft den ich kenne ist der Eau d'Orange Verté von Hermés.


Gruß,
Stefan

Tim Buktu

Zitat von: günni am 28. Mai 2020, 16:04:32
...
Blue Mediterraneo  Arancia di Capri; ebenfalls ein toller Sommerduft, der mich über den Tag trägt. Er ist für mich ein etwas anderer Sommerduft, da der zitirsche Anteil zwar vorhanden ist, sich aber nicht wirklich in den Vordergrund drängt und sich nahezu "unsichtbar" verhält. Bei dem Duft denke ich nicht zwingend an die Feuchte des Meeres, sondern eher an das sonnige und trockenere Landesinnere.
...

Das "sonnige und trockene Landesinnere" macht mich ziemlich an. Ich war seit Beginn der Fasnetszeit in keiner Parfumerie mehr, fällt mir da grade auf.  >D
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

DeSchulz

Ich habe kürzlich den Duft "Cool contract" von Otto Kern entdeckt. Mag diese Marke schon einige Jahre sehr. Gibts aktuell im Rossmann.
Gruß aus der Pfalz

Tim Buktu

Wer nach sommerlichen Düften sucht kann sicher auch im folgenden Strang "Allgemeine Duftrichtungen: Zitrus" fündig werden:
https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,6894.msg135938.html#msg135938
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

herzi

Neulich stöberte ich auf stern.de. Wahrschinlich ist das nicht die beste Referenz für Düfte. Aber, es gab dort einen Beitrag über Nischendüfte. Einer davon lieb mir im Gedächtnis.

Atkinsons Robinson Bear. Warum? Atkinsons hat man schonmal gehört, der Flakon gefällt mir sehr gut zusammen mit der Farbe des Duftes (beides sollte bei der Duftauswahl eigentlich nicht ausschlaggebend sein ;) ), die Anlehnung an Robinson Crusoe, den ich früher gern gelesen habe und die Beschreibung eines frischen Duftes mit den maritimen Küstenpflanzen (vom Stern so beschrieben) gefallen mir.
Kennt den Duft jemand? Bei Atkinson ist die Beschreibung des Duftes ein "Conjuring memories of ocean waves and sun-filled days by the sea, Robinson Bear is the embodiment of Crusoe's adventures, bottled up into the most delightful of scents. Exhilaratingly edgy, yet seductive, its marine accord evokes a sense of adventure, awakening the wandering spirit that lies in each of us." Setzt sich der Duft vom Brei der Boss Aqua ähnlichen ab? Hält er die versprochene Frische?
Gruß,
Stefan