gut-rasiert
22. Juli 2018, 16:21:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Wir haben ein neues Board Der Bart für Themen rund um die Bartpflege!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 13 [14] 15   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: DOVO  (Gelesen 41503 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.822


« Antworten #195 am: 22. Juli 2016, 12:56:41 »

Das Heft finde ich auch toll. Das passt super zur Klinge. Mir gefällt das Messer sehr gut.  Daumen hoch
Gespeichert
Sparschäler reloaded
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.822


« Antworten #196 am: 15. Dezember 2016, 00:33:56 »

Und jetzt habe ich ein ganz ähnliches vollhohles 13/16" Bismarck. Lächelnd

Ich hatte schon ganz vergessen, dass Helge so eins hier gezeigt hat. Meins hat die gleichen Schalen und auch einen Schorkopf. Im Unterschied zu dem von Helge gezeigten Messer hat die Klinge eine "Bismarck"-Ätzung. Ich habe es heute geschärft und war direkt begeistert von der schmalen und schnurgeraden Facette. Die Rasur war schlichtweg phantastisch. Ich freu' mich wie Bolle.

« Letzte Änderung: 15. Dezember 2016, 00:38:24 von Sparschäler reloaded » Gespeichert
MPR
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 121



« Antworten #197 am: 09. Juni 2017, 18:27:58 »

Hier mal ein Messer, mit welchem wohl hauptsächlich Neueinsteiger bzw. Anfänger konfrontiert werden. Ein Dovo Special 1516 6/8":







Ich habe mir es vor ca. 5 Wochen gebraucht von einem frustrierten Neueinsteiger relativ günstig gekauft, da er nach eigenen Angaben mit der Messerrasur nicht zurechtkam. Die erste Proberasur klärte dann auch warum er seine Probleme mit dem guten Stück hatte. Die Auslieferungsschärfe war schlicht nicht für eine Rasur geeignet. Ich verstehe einfach nicht wie ein Produzent von Rasiermessern gerade bei der Schärfe des Messers, der Kernkompetenz des Werkzeugs, so nachlässig sein kann. Vielleicht war es auch nur ein Montagsmodell. Egal, ich ging damit zum Feinschleifer meines Vertrauens welcher meinen Eindruck bestätigte, bezahlte einen fairen Obolus für seine Künste und rasierte mich seither ausschließlich damit um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Mein Urteil nach 15 Rasuren fällt durchaus positiv aus. Es lässt sich einfach führen, liegt satt in der Hand, schließt sauber und hat einen erstaunlich schönen Klang dafür, dass es eigentlich keine Augenweide darstellt. Es ist zwar nicht hässlich im klassischen Sinne, jedoch auch kein ästhetisch ansprechendes Meisterwerk welches man gerne ansieht. Am ehesten würde ich es als Brot und Butter Werkzeug charakterisieren. Es erfüllt zuverlässig sowie relativ simpel seine Aufgabe und funktioniert einfach, was auch seine größte Stärke darstellt. Die Rasur gestaltet sich im Gegensatz zu anderen Messern müheloser, da die Fehlertoleranz höher ist. Man kann dieses Messer, sofern es ordentlich geschärft wurde, daher durchaus Anfängern in die Hand drücken um ihnen den Einstieg in die Messerrasur zu vermitteln bzw. ihnen diese nahezubringen, aber auch fortgeschrittene Messerschwinger dürften sich an der simplen Handhabung erfreuen können.
Ich werde es jedenfalls als Reise-Rasiermesser verwenden, da ich gerade dann wenn ich unterwegs bin nur wenig Zeit für mein Rasurritual habe und mir die höhere Fehlertoleranz in diesem Punkt entgegenkommt. Weiters sind 25€, bei einem etwaigen Verlust, für ein einfach erhältliches Messer leichter zu verkraften als >100€ für ein seltenes Stück.
Gespeichert
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.193


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #198 am: 09. Juni 2017, 19:42:54 »

Deckt sich zu 100% mit meinen Erfahrungen.
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #199 am: 09. Juni 2017, 19:49:54 »

Kann ich von meinem Dovo (ein Merchandise für Camel) auch nur bestätigen auch wenns es einen anderen Schliff hat.
Ähnlich wie die Böker Messer fristen die aktuellen Dovos ein eher stiefmütterliches Dasein in den meisten Bewertungen (in DE),
dabei muss Grossfertigung und auch das verschriene CNC-Verfahren nichts zwangsläufig ein schlechtes Messer zur Folge haben,
ebenso wie reine Handarbeit nicht zwingend notwendigerweise ein besonders gutes RM zur Folge haben muss.
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
alvaro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.193


Mit sanfter Schärfe glatt!


« Antworten #200 am: 09. Juni 2017, 20:39:21 »

Es ist offensichtlich ein großes Problem für alle "Großserienhersteller" die richtige Entschärfe herzustellen.
Aber wo soll es auch herkommen wenn man in den letzten Jahren die Fachkräfte abgebaut hat.
Jetzt dreht sich der Wind und keiner kann es.
Abgesehen davon was kostet es bei den deutschen Stundenlöhnen die letzten Prozente aus einem Messer heraus zu kitzeln.
Leider wird dieser Qualitätsstandard den Herstellern sehr negativ auf die Füße fallen.
Leider wird es auch dazu führen, dass viele Männer, die Interesse daran haben sich mit dem Messer zu rasieren, sich für eine andere Methode der Rasur entscheiden werden.

Oder man hat Glück und findet einen Fachhändler der wirklich etwas davon versteht.
Solche Händler werden die Schärfe vor Übergabe an den Kunden prüfen und ggf. nacharbeiten.
Mein erstes neues Messer war ein ERBE.
Dieses Messer habe ich in Erfurt bei der Firma Weck gekauft.
Der Verkäufer, der 40 Jahre Erfahrung mit dem schärfen von Klingen hat, hat wie selbstverständlich das Messer vor der Übergabe noch einmal nachgeschärft.
Das Messer ist absolut TOP obwohl es auch ein Produkt eines "Großserienherstellers" ist.
Gespeichert
Obihörnchen
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 46


« Antworten #201 am: 31. Dezember 2017, 16:35:15 »

So mal mein DOVO Black Star. Kam leider auch nicht rasurtauglich an, macht aber nichts, wenn man die passenden Steine daheim hat:

Gespeichert
Elias
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 263


« Antworten #202 am: 20. Mai 2018, 23:36:34 »

Dovo Renaissance in 6/8 in Spanischer Eiche
(Fotos leider nur mit Handy...)









Gruss
Elias
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #203 am: 20. Mai 2018, 23:38:09 »

Sehr schönes Messer, der Rücken gefällt mir sehr gut  Daumen hoch
Ist es sehr dünn?
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Elias
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 263


« Antworten #204 am: 20. Mai 2018, 23:46:18 »

Vielen Dank Helge,
im Vergleich zum Bergischen Löwen ist es etwas rigider, wenngleich als vollhohl deklariert (was es auch zweifelsfrei ist), aber im Rasurverhalten einem halbhohlen ähnelnd. Letztlich muss ich sagen, dass die Verarbeitung insgesamt wirklich sehr ordentlich ist! Also Dovo kann schon noch Messer  Lächelnd

Liebe Grüße
Elias
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #205 am: 20. Mai 2018, 23:55:59 »

Also Dovo kann auf jeden fall was, auch wenn der löwe nicht mein ding war so trauere ich meinem prima klang noch nach. Einige seite zurück steht meln letztverbliebenes dovo, ein camel das ich sehr schätze  Smiley
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
Elias
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 263


« Antworten #206 am: 21. Mai 2018, 00:03:30 »

Ha, erst letzte Woche musste ich an dich denken...hatte einen Dovo-Camel in Ebenholzschalen zum Schärfen hier. Und ausser Deines bis dato noch kein anderes gesehen Smiley.
Der Kollege hat das Messer als Weihnachtsgeschenk vor Jahren von seinem Arbeitgeber erhalten. Habe vergeblich versucht, es ihm abzuschwatzen  Weinen  Zwinkernd.
Liess sich übrigens gut schärfen....
Eine Proberasur habe ich jedoch leider nicht vollzogen.
Gespeichert
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 5.483


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #207 am: 21. Mai 2018, 00:09:47 »

Da haste was verpasst, eine schöne rustikal hole Klinge die alles in allem sehr leicht ist und meines Erachtens nix für Anfänger, da man schnell glaubt sie würde durch etwas wenig feedback schlecht schneiden und drückt dann (ist mir am anfang passiert). Jetzt hab ich voll lust mich damit zu rasieren und hab sie garnicht mit in den Urlaub genommen  Unentschlossen
Gespeichert

Die Feder ist mächtiger als das Schwert.
efsk
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.169



« Antworten #208 am: 21. Mai 2018, 08:24:58 »

Leider sind die Holz-Schalen der meisten Hersteller mein Geschmack nach zu klobig. Das zieht ein im Grunde schönes Messer runter.
Gespeichert

Verzeih mir mein Deutsch. Ich bin ein Holländer.
lG - Richard
Elias
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 263


« Antworten #209 am: 21. Mai 2018, 17:41:41 »

Leider sind die Holz-Schalen der meisten Hersteller mein Geschmack nach zu klobig....

Da gebe ich dir Recht, Richard.
 Komischerweise ist diese Spanische Eiche leichter als sie aussieht.
Aber warte mal, bis ich meinen Bergischen Löwen im Micarta-Heft zeige...DAS ist mal klobig  laugh laugh laugh

Liebe Grüsse
Elias
Gespeichert
Seiten: 1 ... 13 [14] 15   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS