gut-rasiert
20. Juni 2021, 17:12:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres" ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Brauche Info's zu Chassaigne  (Gelesen 7108 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Behrendt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 163


DER FRANKE


« am: 01. M?rz 2009, 11:15:21 »

Hallo,

ich habe da ein Franzosenmesser das mir sehr gut gefällt ist super aufwendig verarbeitet besonders
der schöne Rücken sowie die Grippteile sind herrlich verarbeitet.


wer kann mir da ein paar Infos geben, Hersteller, Ort, Alter usw.

Gruß Robert
Gespeichert

DER FRANKE
Olivia
Gast
« Antworten #1 am: 01. M?rz 2009, 11:24:50 »

Ob hier was dabei ist? http://www.couteaux-jfl.com/marques.htm
Gespeichert
Behrendt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 163


DER FRANKE


« Antworten #2 am: 01. M?rz 2009, 11:54:21 »

Hallo ***,
da habe ich schon geschaut aber leider nichts gefunden, ich hoffe ja das hier im Forum noch ein paar
Franzosenkenner sind.
Robert
Gespeichert

DER FRANKE
UbuRoy
Gast
« Antworten #3 am: 01. M?rz 2009, 12:56:28 »

Hallo ***,
da habe ich schon geschaut aber leider nichts gefunden, ich hoffe ja das hier im Forum noch ein paar
Franzosenkenner sind.
Robert

Ich hatte mal ein recht altes einfaches Messr aus Sheffield Stahl. Auch hergestellt in Nancy. Der Hersteller hieß aber anders.
Weiss leider nicht mehr genau, wie.
Ansonsten:Wunderschönes Messer. Sieht nicht sehr alt aus. Vielleicht 50er Jahre. Würde auch zu den sehr einfachen einteiligen Schalen mit nur einem Niet passen.
Sieht aus wie eine INOX Klinge. Hast mal einen Magneten dran gehalten?

Die Hüölle scheint sehr ähnlich, den Puma Schachteln.
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #4 am: 01. M?rz 2009, 14:07:15 »

Ich habe mindestens 5 Messer, die aus dem gleichen Rohling hergestellt wurden, aber alle unter einem anderen Namen firmieren. Wenn ich Zeit habe, werde ich die mal fotografieren und hier einstellen. Das sind auch fast alles unbekannte Namen, was mir aber völlig egal ist, weil die Messer allesamt hervorragend sind. Sehr dünn ausgeschliffen und sehr handlich. Lediglich beim Ledern muß man wegen der Daumen Mulde etwas vorsichtig sein.
Gruß Senser
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #5 am: 01. M?rz 2009, 18:41:24 »

So, hier die Bilder.

Von Links nach Rechts:
TI / Jaguar (natürlich für den sehr harten Bart Lächelnd) / de la foul houze ( le Royal Tranchant) / Guilbert Raffin (diesmal nur für den harten Bart) /
"Kiledou" le couteau de Thiers / "Celunic Special" L`Alpin Coupe-Toujours
Ich weiß auch nicht was man von all den Namen zu halten hat. Vermutlich ist es genauso wie mit den Solinger Firmen. Jede Menge Hersteller, die auf die gleichen Rohlinge zurückgegriffen haben.
Gruß Senser
Gespeichert
urza
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.827


« Antworten #6 am: 01. M?rz 2009, 18:49:34 »

Moechte wiedersprechen das es der gleiche rohling ist. Zum einen hat des rechteste messer mit heft einen Doppelansatz, glaube hohlspiegel messer werden schon im rohling so gemacht das ein Doppelansatz nicht moeglich ist, ausserdem haben die beiden rechten mit heft ein leicht anderes Daumenloch .
Gespeichert

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, daß sie allgemeines Gesetz werde.“

    – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, S. 421 [Reclam S. 68]
Behrendt
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 163


DER FRANKE


« Antworten #7 am: 01. M?rz 2009, 19:18:32 »

Hallo,
Ich glaube Ihr habt recht ich zeige Euch mal den Rücken von meinem der sieht sehr ähnlich aus.

Robert
Gespeichert

DER FRANKE
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #8 am: 01. M?rz 2009, 21:21:35 »

Moechte wiedersprechen das es der gleiche rohling ist. Zum einen hat des rechteste messer mit heft einen Doppelansatz, glaube hohlspiegel messer werden schon im rohling so gemacht das ein Doppelansatz nicht moeglich ist, ausserdem haben die beiden rechten mit heft ein leicht anderes Daumenloch .
@ Urza
War mir schon klar, daß du der erste bist, der auf meinen Beitrag antwortet, um deinen "Glauben" Kund zu tun.
Die Klingen habe ich mit dem Messschieber vermessen, insbesondere die Rückenverzierung. Es gibt nur minimalste Abweichungen, die durch die Endverarbeitung entstehen.
Einen Doppelansatz kann ich bei keinem der Messer sehen. Es gibt lediglich einen normalen, einfachen Ansatz oder ausgeschliffene Hohlungen, wie beim Wiener Schaber.
Und jede der Klingen hat ein anderes Daumenloch. Das liegt daran, dass diese eben individuell vom Schleifer ausgeführt wurden. Dann hast du noch vergessen darauf hinzuweisen, dass eine Klinge einen glatten Rücken aufweist, während die Anderen serierte Rücken haben, die aber unterschiedlich fein ausgeführt wurden. Ganz zu schweigen von den unterschiedlichen Kopfformen.
Apropos Schweigen....
Gruß Senser
Gespeichert
NegatroN
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 822



WWW
« Antworten #9 am: 01. M?rz 2009, 21:39:19 »

Sehr schöne Teile, sowohl das von Behrendt wie auch die von Senser.
Gespeichert
redmatze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 934



« Antworten #10 am: 01. M?rz 2009, 22:22:52 »

Sind das geile Messer! Daumen hoch
Rasieren die auch so gut wie sie aussehen?
Gespeichert

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.
henning
Gast
« Antworten #11 am: 01. M?rz 2009, 22:35:34 »

Ich habe Senser mal ein ähnliches im Tausch überlassen. Aber ohne diese Feilarbeiten auf dem Rücken. Das sind ganz allerfeinste klasse Rasierer.

Ciao
Gespeichert
samonis
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 966


ritsch ratsch Bart ab!


WWW
« Antworten #12 am: 01. M?rz 2009, 23:00:46 »

Mammamia sind das Messer!!! Wo bekommt man sowas? Ich würde da sofort eins kaufen.
Gespeichert

Mein Schrank platzt, meine Haut produziert nicht mehr Bart und mein Konto geht vor die Hunde.
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #13 am: 01. M?rz 2009, 23:02:33 »

Ich habe Senser mal ein ähnliches im Tausch überlassen. Aber ohne diese Feilarbeiten auf dem Rücken....

Nee Henning, das war ein anderes. Das war aber das gleiche Thema. Diverse Hersteller mit der gleichen Klinge. Hab`s eben noch in Händen gehabt. Das werde ich mal im Puma Thema veröffentlichen.

Ja, die Dinger rasieren rasieren so gut wie sie aussehen. Sehr dünn ausgeschliffen, singen Sie die schönsten Arien während der Rasur.
Gruß Senser
Gespeichert
Senser
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.226


« Antworten #14 am: 01. M?rz 2009, 23:03:36 »

Mammamia sind das Messer!!! Wo bekommt man sowas? Ich würde da sofort eins kaufen.

bei mir Grinsend Grinsend Grinsend
Gespeichert
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS