Hobel gakuft,jetzt hab ich angst!

Begonnen von srge01, 25. Februar 2009, 21:24:53

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kw

Als Dreieck habe ich das noch nie gesehen, hat eine "ordentliche" Markierung. Das auf Bild 2 sieht wie ein "irritierendes Mischgesick" aus. ;D

Bumblebeeman

Die Markierungen sind schon gleich. Ich nehme an die werden eingeschlagen. Hier noch mal Bilder ohne Blitz:






@srge01: sorry, ist eigentlich dein Thread. Hast Du überlebt?


henning

Nein nein, es geht ja um den Progress und das kann man ruhig verdeutlichen.So lernt srge01gleich was und kann direkt nachschauen. Die Nachgeschichte bezüglich Reklamation, paßt dann aber wohl eher in einen eigenen Thread.
Kw hat Recht, ich habe das an allen Progress noch nie als Dreieck gesehen, sondern als diese leicht schräge gehauene Kerbe. Das Dreieck ist ja unten am Kopf.
Die Kerben sind absolut identisch und machen auf beiden Seiten überhaupt gar keinen Sinn. Den mußt Du reklamieren, wenn er noch nicht alt ist, oder Du wendest Dich an Dovo, wo letztlich ja alles gut wird,

Ciao

Gesichtsschnitzer

Schick doch die Bilder mal an Dovo!

Eugen Neter


Honka

Zitat von: henning am 26. Februar 2009, 09:20:53
Den mußt Du reklamieren, wenn er noch nicht alt ist, oder Du wendest Dich an Dovo, wo letztlich ja alles gut wird,

Bei der Gelegenheit würde ich auch erwägen, gleich einen anderen Hobel zu nehmen.

Viele - auch erfahrene - Hobler hatten so ihre Probleme mit dem Progress: Er ist auch ganz sicher kein Anfängerhobel: Die Verstellmöglichkeiten mögen zwar ein netter Gag sein, verwirren aber am Anfang mehr, als daß sie helfen. Wie gesagt: Selbst erfahrene Hobler haben z.T. KEINE Einstellung gefunden, mit der sie zuRecht gekommen wären.

Wenn Du mit der Hobelei anfangen möchtest, rate ich Dir dringend zu einem 23c (oder 34c), der Dir den Einstieg sehr erleichtern würde.

Dann brauchst Du auch keine Angst mehr zu haben und kannst voll und ganz die Raur genießen.

kriklkrakl

Zitat von: Honka am 26. Februar 2009, 11:36:25
Bei der Gelegenheit würde ich auch erwägen, gleich einen anderen Hobel zu nehmen.

Viele - auch erfahrene - Hobler hatten so ihre Probleme mit dem Progress:
Er ist auch ganz sicher kein Anfängerhobel
2-3 Hobel zur Auswahl sind m.E. auch nicht verkehrt

Beim Progress ist es oft so, dass viele mit steigender Erfahrung und Sicherheit
dann doch zu ihm zurückfinden  8)
"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles

srge01

sooooo,heute morgen habe ich gehobelt... dr:
ganz ehrlich,dass ist soooooooo stinke langweilig...
man rasiert und rasiert,der bart ist ab,das gesicht super glatt,eigentlich so wie eine perfekte rasur sein sollte,aber das erlebniss dabei gleich null...kein riesenmonster von klinge,was man sich durchs gesicht schiebt,kein geräusch beim rasieren usw..
noch dazu lassen sich (für mich als hobel anfänger)die konturen des barts nicht sauber bearbeiten..
den hobel kann ich mir echt gut vorstellen,wenn ich mal im urlaub bin,oder die rechte hand gebrochen habe,aber ansonnsten kommt für mich nur ein messer in frage.. dh:
ach und danke für die bilder hier im tread,haben mir auch sehr geholfen,weil ich danke ganze zeit nicht wusste,von welchem pfeil und kerbe die rede war..
beste grüsse stefan

Nostalgia

Hallo,

ich hab vor kurzem auch einen Progress von TDS bekommen, ebenfalls mit zwei Kerben in der Kopfplatte, wie bei Bumblebeeman. Hab da bei TDS Bescheid gesagt, aber auf eine Reklamation verzichtet. Die Kopfplatte hat unten auf einer Seite eine Zahl eingeprägt, auf der Seite, wo die "richtige" Kerbe ist, das reicht mir als Orientierung.
Wundern tuts mich trotzdem, da scheint bei Merkur eine ganze Serie schiefgelaufen zu sein. Aber wer weiß, vielleicht werden die ja mal eine gesuchte Rarität in der Hobelwelt  ;)

Gruss Stefan
Wenn eine Blaubeere rot ist, ist sie noch grün.

henning

Was'n bei denen auf einmal los ??? ???  Scharfkantige 38c, mein Futur kaputt, falsch gemarkte Köpfe, Mühle kauft die Köpfe woanders. Irgendwas stimmt da im Moment aber nicht mehr.

Ciao

Nostalgia

Wahrscheinlich ist es mittlerweile zu einer so enormen Popularisierung der Nassrasur mit dem klassischen Hobel gekommen (an der dieses und andere Foren bestimmt keinen unerheblichen Anteil haben), daß ernsthafte Produktionsengpässe bei Dovo die Folge sind. Immerhin gehören sie zu den wenigen Herstellern der Hobel überhaupt, und die werden ja weltweit vertrieben.
Ich will nicht von Massenproduktion reden (noch nicht), aber tatsächlich ist die Qualitätssicherung eines der ersten Opfer, wenn erhöhte Produktionszahlen bei ansonsten gleichbleibenden Vorraussetzungen zu erbringen sind. Qualitätskontrolle trägt nun mal nicht zur Produktivitätssteigerung bei, ist also bei Auftragsdruck erstmal nicht "Investitionswürdig", ganz im Gegenteil, ich kann mir vorstellen, daß eine Personalumschichtung von der Abt. QS zur Abt. Produktion stattfindet.
Die Folgen hat Henning genannt. Bleibt zu hoffen, daß, wie immer im Kapitalismus, die Konkurrenz das Geschäft belebt und qualitativ hochwertige Ware Druck auf Dovo ausübt. Sie muss ja nicht unbedingt gleich aus Neuseeland kommen  :P
Sorry, wenn OT, wollte aber deswegen nicht gleich einen neuen Thread eröffnen.

Gruss Stefan
Wenn eine Blaubeere rot ist, ist sie noch grün.

beeblebrox

Das wäre doch aber nicht so wahnsinnig clever von Merkur / DOVO, oder? Gerade überdurchschnittliche Verarbeitungsqualität macht doch den Reiz der Sache aus - irgendwann merken dann auch die Amerikaner, dass "made in Germany" nicht mehr unbedingt dasselbe bedeutet wie früher. Dazu kommt, das Solinger Unternehmen meiner Meinung nach einen gewissen Ruf zu verlieren haben, der nicht unwesentlicher Teil ihres Markterfolges ist. Hoffentlich renkt sich das wieder ein.