Dopo Barba Di Camaldoli

Begonnen von Guilty, 24. Januar 2009, 23:10:05

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

IgrokVad

Habe gestern bei Manufactum ein Fläschchen Camaldoli mitgenommen.
Die Zutatenliste sieht jetzt etwas anderes aus.
http://up.picr.de/18964025ls.jpg[/img]]

Hobeler

#16
Habe gerade mal verglichen...Meine Inhaltsstoffe sind mit den deinen absolut identisch.

Hat sich also nichts an der Rezeptur verändert. Hier mal meine Flasche. Aber Du meintest bestimmt, das Bild am Beginn des Threads. Da waren die Zutaten definitiv noch andere. Da hast Du Recht.

Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

IgrokVad

Der Duft von Camaldoli erinnert mich an 1805 von T&H. Ich finde die beiden richen ähnlich,
wobei Camaldoli  viel dezenter ist.

Platzger

so unterschiedlich können Duftwahrnehmungen sein - ich sehe da absolut keine Aehnlichkeiten, ausser dass beide flüssig sind.
Good, cheap, beautiful - pick only two

baknip

Zitat von: Platzger am 23. Juli 2014, 09:27:13
so unterschiedlich können Duftwahrnehmungen sein - ich sehe da absolut keine Aehnlichkeiten, ausser dass beide flüssig sind.

+1. Bei Dopo Barba Di Camaldoli und Truefitt & Hill 1805 kommt meine Nase auch auf keinen gemeinsamen Nenner.
Freies Ausspucken verboten

IgrokVad

Ich habe nur das Rasierwasser von T&H. Ich meine, dass T&H 1805  nach ca. 2-4 Std.
eine ähnliche Note hat wie Camaldoli frisch aufgetragen. Also ich rieche da was ähnliches raus.
Kann mich aber auch täuschen, da ich das Camaldoli erst 2 Mal benutzt habe.

Marcoul.

Wenn der Duft des Camaldoli "blau" ist, ist er dann auch in Richtung Floid Blue oder zumindest ähnlich ?

Hobeler

In Richtung Floid Blue würde ich nicht sagen...es ist ein Blauer Duft, aber wie ich finde sehr schwer zu beschreiben.

Da ich das Truefitt & Hill 1805 EdC habe und schon geschrieben wurde, dass das 1805 nach einem gewissen Zeitraum ähnlich riecht, kann ich dem zustimmen. Etwas Ähnlichkeit ist definitiv vorhanden.

Wenn ich das Camaldoli oder das 1805 aufgetragen habe, bekomme ich von der besseren Hälfte zu hören :

"Na, hast Du wieder dein Gurkenwasser drauf?!" ;D

Es scheint ein wenig nach Schlangengurke zu riechen. Wurde mir gesagt...
Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

Herne

Zitat von: Hobeler am 13. Dezember 2015, 12:51:04
"Na, hast Du wieder dein Gurkenwasser drauf?!" ;D
Als 1805-Fan sage ich hierzu gar nix und denke mir nur - Wei... o) ;D

Was die Ähnlichkeit mit dem Camaldoli anbetrifft, gehe ich im Nachhinein mit Platzger und baknip - für mich nicht vorhanden.

Hobeler

Nicht dass wir uns falsch verstehen...ich LIEBE mein 1805 EdC. :) :) :)
Liebe Grüße
Thorsten

***Schalke ist der geilste Club der Welt***

...Pura Vita...

herzi

Gruß,
Stefan

Celli

#26
 Meiner Meinung nach ist das ein Rasier-BALSAM, kein Wasser, wie faelschlich beschrieben!
"MÄßIGUNG IST FATAL. NICHTS IST ERFOLGREICHER ALS DER EXZESS."    O.W.

liebe grüße von
peter

El Hopaness Romtic

Bei mir kam heute früh mein bei Manufactum (wie so oft) blind gekauftes "Dopo Barba Di Camaldoli" das erste mal zum Einsatz, und ich muss sagen, dass es mich sehr positiv überrascht hat. Duft und Kühleffekt sind meiner Ansicht nach eher dezent, aber gerade der Duft fasziniert mich irgendwie. Eindeutig blau/aquatisch, aber auch etwas herb/würzig. Erinnert mich am ehesten an das Myrsol "Blue", aber irgendwie edler. So würde zumindest ich als Duftlegastheniker das beschreiben. Die Pflegewirkung ist bei mir so, wie beim Floïd "Masaje Genuino mentolado", nur halt im gesamten eher zurückhaltender.

Günstig ist es ja nicht, aber dennoch sehr zu empfehlen, sofern man die blauen/aquatischen Wässerchen mag.
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.