gut-rasiert
15. Dezember 2018, 06:38:38 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: GRF-Kalender 2019 - Hier geht's zur Besichtigung + Bestellung!
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2] 3 ... 8   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Der erste selbstgekaufte Duft  (Gelesen 20773 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
moviemaniac
Gast
« Antworten #15 am: 23. Januar 2008, 11:33:14 »

Duft war für mich immer uninteressant. Lange Zeit war ich der Meinung, dass Aftershaves der Weg seien, um gut zu riechen und hab sie einfach als duftwasser benutzt. Das erste selbstgekaufte dürfte Denim Tornado gewesen sein. Es versauerte im Schrank, weil der Duft nie lang blieb. Richtig auf Duftwässerchen bin ich erst durch die Nassrasur gekommen und da waren meine ersten richtigen Einkäufe zwei TOBS-Düfte: Eton College und Mr. Taylor. Beide trage ich immer noch bei Gelegenheit.
Gespeichert
ROSO
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 611


Ein Kreis ist eine Parallele zu einem Punkt


« Antworten #16 am: 01. Mai 2008, 11:19:42 »

Also ihr stellt Fragen   Augen rollen

Soweit ich mich erinnern kann (ist schon mind. 25 Jahre her) war das Old Spice AS.
Ihr werdet lachen !   
Ich habe die Flasche noch und die ist noch halb voll.
Habe mir noch eine OS sensitiv gekauft, die ich meistens benutze. Die alte Flasche
halte ich in Ehren und nehme nur zu besonderen Anlässen etwas daraus.
Bin der Meinung der der Duft mit den Jahren besser wird. Ist wie mit
einen guten Single Malt Whiskey  Lächelnd Lächelnd
Gespeichert

Gruß von Rolf

Nur eine gute Rasur ist Lifestyle pur !
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 6.775


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #17 am: 30. Mai 2008, 21:27:43 »

Tabac EdT war´s bei mir!
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Olivia
Gast
« Antworten #18 am: 30. Mai 2008, 21:38:14 »

Von den Herren-EdTs wars bei mir ein Aqua die Selva.
Von den Damen ein YSL Rive Gauche. Hab ich auch immer wieder nachgekauft und nehms manchmal immernoch.
Gespeichert
matjes
Gast
« Antworten #19 am: 30. Mai 2008, 21:55:56 »

***, Du benutzt Herren-EdTs? Das gibt mir schwer zu denken....  Grinsend Grinsend Grinsend

Soweit ich mich zurück erinnern kann, war das erste Duftmittel, das ich bewußt kaufte, Bruit33, das AS. Leider gibt es das nicht mehr, ich habe heute noch ab und an den Duft per Erinnerung in der Nase und hätte es gerne wieder. Der guten alten Zeit willen...

Gruß
Matjes
Gespeichert
Olivia
Gast
« Antworten #20 am: 30. Mai 2008, 23:15:01 »

Klar. Warum denn nicht?  Lächelnd
Ich könnt mir auch vorstellen daß manche Damendüfte Euch gut gefallen könnten, z.B. das weiße Trussardi.
Im Augenblick nehm ich gern das Eau d'Hongrie von Fragonard.
.. aber halt nicht immer. Heute wars cassislastiges Capucine von Fragonard.
Gespeichert
fridolin
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 529


You'll never shave alone


« Antworten #21 am: 13. Juni 2008, 12:52:16 »


*gradinerinnerungschwelg* ....

.....
.....
.....
.....

So, sorry, bin wieder da:

Ich (17) stand im Plattenladen und habe mir mit Kopfhörern eine Scheibe angehört. Plötzlich fängt es an, toll zu riechen. Ahhh, der Typ neben mir. "Hey, das riecht aber klasse. Was issn das???" "Azzaro". Gemerkt.
Rein zu Karstadt. "Guten Tag, haben Sie Azzaro?" "Nein, aber das bekommen Sie bestimmt bei Douglas" "Wo ist denn das?" "Na, da. Gegenüber" Ich hin.
Das erste Mal bei Douglas. "Haben Sie Azzaro?" "Ja, hier. Möchten sie einmal schnuppern?" Ja, gerne ... hmmm ... was kostet das denn?" Die Dame antwortet und ich mußte sagen: "Sorry, soviel habe ich nicht dabei" Hatte ich echt nicht, ich wollte ja ´ne Platte kaufen und die lagen damals bei 14,-- Mark!
Am nächsten Tag - meine Freundin hatte mir erzählt was ihre Parfums kosten - habe ich dann ein Fläschchen Azzaro gekauft. Am nächsten Tag kam ich mir auf dem Schulhof vor wie John Wayne persönlich ....
Gespeichert

Warum zu Fuss gehen, wenn man vier gesunde Reifen hat?
Phobos
Gast
« Antworten #22 am: 13. Juni 2008, 12:58:46 »

Sind Sie John Wayne oder bin ich das? *lach*


Ich kann von mir behaupten, mir noch nie in meinem Leben ein EdT gekauft zu haben Smiley
Zwar einmal eins geschenkt bekommen, dass auch gut riecht, verwende es aber so gut wie nie. Steht nach ca 5 Jahren noch immer zu 95% voll im Schrank.
Das einzige, was ich mir gekauft habe, waren 2 Aftershaves. Anfangs das Davidoff Cool Water, nehme ich mittlerweile auch nur mehr selten, und der Duft ist sehr Mainstream.
Dann noch das L'Occitane Cade AS, welches hervorragend riecht. Leider nicht allzu lange, aber das entsprechende EdT "riecht" mir irgendwie nicht.
Dafür kostet das Cade AS im Vergleich mit dem Davidoff nur die Hälfte (75ml ca 35 Euro gegen 100ml 22 Euro).
Gespeichert
JoeHonil
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.806


don't mind the dog, beware of the holder.


« Antworten #23 am: 13. Juni 2008, 14:25:17 »

Nimmst Dir nächstesmal das Vetyver von L'Occitane, das riecht noch nach Stunden.
Gespeichert
Celli
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.367

keep on shaving


« Antworten #24 am: 27. Dezember 2008, 16:29:45 »

.......war ein duft, den warscheinlich kein mensch mehr kennt, damals aber sehr bekannt war: PRESTIGE  ( damals ein "billigsdorfer" duft -1970 )

was würde ich heute für ein fläschchen geben.......
Gespeichert

"MÄßIGUNG IST FATAL. NICHTS IST ERFOLGREICHER ALS DER EXZESS."    O.W.

liebe grüße von
 peter
kw
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.530


« Antworten #25 am: 27. Dezember 2008, 17:54:43 »

1984, direkt von meinem ersten Ausbildungsgehalt: Chanel Antaeus (EdT 100ml Zerstäuber)

Gespeichert
Squealer
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 101


« Antworten #26 am: 09. Januar 2009, 21:57:45 »

Mein erstes war Azzaro - Chrome...

Hab den Duft damals in einer Zeitung als Probe geduftet und fand den damals geil. Nach einem Urlaub habe ich mir dann das Zeug von meinen Eltern beim Duty-Free Shop am Airport kaufen lassen. Da war ich...hmmm...vielleicht 12? Keine Ahnung...hab genau die Flasche immernoch und mag es gar nicht mehr^^ Riecht mir zu normal, modern, Kopfschmerzen...
Gespeichert
redmatze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 934



« Antworten #27 am: 12. Februar 2009, 00:37:23 »

Muss mitte 80er gewesen sein, Etruscan von Aramis glaub ich. Läuft jetzt unter Tuscany (zumindest optisch).

Habe leider keine Ahnung mehr wie das Zeug roch oder ob das Tuscany das gleiche Zeug ist wie Etruscan.
Ich glaub ,wenn ich dran riechen würde, bekäme ich einen Flashback (80er: erstes  Rock-Konzert (AC/DC),erstes Bier, erster Kuß, erste Freundin, erster Sex, erster Suff, erstes Auto, erste Lehre abgeschlossen, erster ausgeschlagener Zahn, was für ein Jahrzehnt Daumen hoch

Noch ne Frage:
In der Bucht gibt  es Sammler Fläschchen unter anderem auch von Etruscan. Die sind bestimmt schon etwas älter. Wie lange hebt denn das Zeug? Habt Ihr da Ehrfahrung?
Viele grüße an Euch
Gespeichert

Der Mund des Menschen, ist oft gefährlicher
als der Rachen eines Tigers.
kriklkrakl
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.450



« Antworten #28 am: 12. Februar 2009, 12:10:46 »

Die meisten Düfte sind nicht nur haltbar, sondern werden mit der Zeit auch besser. Bestenfalls vermischen sich Kopf- , Herz- und Basisnote zu einem homogenen / konstanten Duft, der dann wertiger wirkt als ein neugekaufter derselben Sorte!
Richtig umgekippt in eine übelriechende Chemiebrühe ist mir bisher nur eines: Fahrenheit
Gespeichert

"Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört,..
Es müsse sich dabei doch auch was denken lassen."
Faust I,Mephistopheles
plautze
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.334



« Antworten #29 am: 12. Februar 2009, 13:36:55 »

Ich weiss nicht mehr, was zuerst da war:
Davidoff Relax oder Drakar Noir.

Habe das Zeug dann nach der Schulzeit 15 Jahre nicht angerührt. Fand Parfums immer künstlich und hab nur geruchslose Deoroller benutzt.
Manchmal könnt ich heut noch kotzen, wenn neben mir ne aufgebretzelte Muddi mit tonnenschwerem Parfum sitzt. Brrrrr

Bin aber duftmäßig in letzter Zeit wesentlich aufgeschlossener geworden, gerade auch durch die leckeren AS und die englischen Düfte.

edit: Fuck-Drehler oder so.
« Letzte Änderung: 12. Februar 2009, 15:28:40 von plautze » Gespeichert

Member of the 'Brotherhood of Thäter owners' (BoTo#49125/1)
Seiten: 1 [2] 3 ... 8   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS