boopan Hobel

Begonnen von alvaro, 03. August 2022, 20:51:58

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alvaro

Ich möchte hier meinen neuen Hobel vorstellen.
Es ist mir nicht bekannt ob es sich dabei um einen "um gelabelten" China Hobel (vermute ich mal) oder um eine Eigenentwicklung handelt.
Von boopan muss es scheinbar auch schon min. ein anderes Model gegeben haben der einen "R89" Kopf hat/hatte.
Dieser Hobel weckte aber mein Interesse weil er eine vollständig abgedeckte Klinge hat, vergleichbar mit der vollständigen Abdeckung beim "Wilkinson Classic"
Der Hobel wird offensichtlich mit 5 Klingen und einem Ständer ausgeliefert der auch als Ablage verwendet werden kann
Getestet wurde der Hobel noch nicht, deswegen zu den Eigenschaften später mehr, hier erst einmal Bilder








Standlinie

Eine Bezugsmöglichkeit ist über die Firma Boopan möglich. Der Link dazu: https://www.boopan.de/collections/rasierer

Diesen Rasierhobel, der von seiner Konstruktion her einem echten Sicherheitsrasierer entspricht, kann man in unterschiedlichen Farben erwerben, in rosegold, in petrol, in metalgun, in gold, in grün und in rot. Die unterschiedlichen Farben dürften auch die Damenwelt ansprechen. Zum Rasierhobel gehört ein Metallgriff.
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

Tim Buktu

Der schlanke Kopf gefällt mir ganz gut.
Auf deine Rasurergebnisse bin ich gespannt!
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

Standlinie

Ich konnte bis gerade jetzt widerstehen. Kurz danach habe ich ihn mir dann doch bestellt. Alvaro, was hast Du nur mit Deiner Mitteilung angerichtet? Der Rasierhobel spricht sogar meine Frau an.   o) :angel:
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

MRetro

Alvaro, gibt es denn schon etwas zu berichten?
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

alvaro

Hallo liebe Freunde, bitte entschuldigt, aber ich bin recht spontan für ein paar Tage in mein thüringisches Urlaubsdomizil gefahren, deshalb erst jetzt der "Lagebericht".

Kurzfassung: Absolute Kaufempfehlung

Lange Fassung
Durch den recht langen Griff und das recht hohe Gewicht (keine Digitalwage hier, deswegen auf der groben Küchenwaage ca. 100g) liegt der Hobel sehr gut in der Hand.
Unterstützt wird das durch die feine, und ich möchte in diesem Fall sogar sagen elegante, Rändelung.
Verarbeitung von Griff wie Kopf ist tadellos, ich wüsste nicht was ich kritisieren soll.

Bei der Rasur gibt der Hobel eine sehr gute akustische und sensorische Rückmeldung.

Die Werbung des Hobels verspricht sanftes gleiten, und genau das liefert der Hobel auch.
Bei der Rasur verträgt er sogar sanften Druck.

Bei der Aggressivität würde ich ihn etwas aggressiver als den R89 einschätzen, aber sanfter als den Rocca/ Wilkinson Classic.

Die "Straßenlage" des Hobels ist einwandfrei, er lässt sich angenehm führen und auch an "Problemstellen" wie unter der Nase gibt es, trotz des Überstandes an den Seiten, keinen Grund zur Beanstandung.

Das Rasurergebnis ist einwandfrei.

Für mich ist dieser Hobel eine Bereicherung UND er ist etwas anderes als die ewigen Merkur/Mühle Nachbauten.
Gerade die vollständige seitliche Abdeckung ist doch eher selten zu finden, und wird von einigen gesucht.
Gerade die vom Hersteller auch beworbene Damenwelt wird mit diesem Hobel sehr zufrieden sein, und ich denke auch kein Mann verkauft sich an dem Hobel.

Übrigens das Modell trägt den Namen Colorglide, und ist in diversen Farben erhältlich.

alvaro

Lieber @Standlinie wenn der Hobel deiner Frau gefällt ist das doch schön, es ist doch immer erfreulich ein Hobby zu teilen >D

Standlinie

Zitat von: alvaro am 14. August 2022, 10:40:23
Lieber @Standlinie wenn der Hobel deiner Frau gefällt ist das doch schön, es ist doch immer erfreulich ein Hobby zu teilen >D

Mein Hobel ist kein Damenhobel. Ich habe ihn auch in der dunklen Farbe bestellt. Für meine Frau müsste die Farbe pink herhalten, insofern wird es wohl mein Hobel bleiben,hoffe ich zumindest  ......

Der Hobelkopf scheint aus Zinkdruckguss zubestehen, beim Griff vermute ich Messing da das Gewindetiefste bei meinem Exemplar messingfarben schimmert. Der Boopan wiegt 90,6 also 91 Gramm.
Von der Gewichtsverteilung betrachte ich ihn als noch ausgewogen, allerdings müssen erst noch mehrere Rasuren zeigen, ob meine Bewertung zutrifft. Ein leichterer Griff könnte da vielleicht noch besser passen.

Die eingelegte Rasierklinge wird voll umschlossen, es schauen nur die Schneiden leicht hervor. Am Hobelkopf gibt es keine Kanten und Ecken, überall nur gerundete Stellen. Damit stellt der Boopan für mich einen echten Sicherheitsrasierer dar, mit dem man den Kopf, das Gesicht und alle anderen Körperregionen rasieren kann. Ich habe einmal aus Neugierde meine linke Achselhöhle ausrasiert. Klappte prima, der Hobel blieb nirgends hängen, keine Kratzer oder sonstige empfindliche Stellen und die Achsel weist ja viele Rundungen auf. Ich denke, dass man(n) sich damit auch die Brust rasieren könnte (konnte ich nicht testen, da ich da so ziemlich nackt bin) oder andere intimere Stellen. Das sollen aber jüngere Tester ausprobieren, denen das vertrauter ist.

Der Boopan dürfte unseren Rasierhobelpark bereichern. Dann wird es sicherlich auch nicht lange dauern, bis dass er von den Chinaleuten in Edelstahl nachgebaut wird. Mehr können die ja nicht.
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

alvaro

Pink kommt sicherlich auch noch  >D