Zeigt her Eure Rasiersets

Begonnen von Onkel Hannes, 18. Juni 2022, 18:07:18

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Onkel Hannes

Dieses Thema zu eröffnen, hatte ich schon länger vor, nur meine Faulheit steht dem im Wege.

Hier soll es um Rasiersets gehen, also Rasurgeräte, die zusammengehören, ob mit oder ohne Ständer. messer, Hobel, Systemies, Pinsel, was auch immer es sonst noch geben mag.

Ich fang mal an, geordnet nach Systemrasierer-Generationen. Die Sets tauchten schon als Darsteller in meinen Systemwochen auf.

--

Ein Set für Gillette II-Klingen, das ich einmal von Standlinie bekommen und und erst kürzlich mit einem Black Fibre-Knoten aus einem Balea-Pinsel nachgerüstet habe. Oft haben einfache Rasiersets, so auch dieses, ab Werk einen Schweineborstenpinsel, der eher an Drachenborsten erinnert.



Auch wenn es für meine großen Hände fast zu klein ist, ich mag das filigrane Design und den dunklen Chromton. Ich verwende es nur gelegentlich, eher aus nostalgischen Gründen.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

Mein erstes Rasierset, für Gillette Contour-Schwingkopf-Klingen, von Boots, einer englischen Handelskette, hatte ich nach ersten Erfolgen mit dem Hobel hier im Forum gegen einen Merkur 933 getauscht, danach fehlte es mir.

Nach langer Suche habe ich vor längerer Zeit in England wieder eines gefunden, NOS, diesmal mit Seifenschale und alter, passender Seife:



Mit dem serienmäßigen Borstenpinsel machte das Set keinen Spaß, und wurde mit einem Synthetik-Knoten aus einem Isana-Pinsel nachgerüstet. Die wohlduftende Seife ist noch originalverpackt, wenn auch die Verpackung beschädigt ist. Trotz ihres sehr angenehmen Dufts habe ich sie bisher nicht verwendet. Diese Art Schalen sind mir zu klein zum aufschäumen.

Auch dieses Set kommt nur selten zum Einsatz, aus Nostalgie, zumal ich den Isana-Knoten trotz seines sehr guten Rufs nicht besonders mag, eigentlich gar nicht. Hätte ich bloß einen anderen verwendet.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

Wenn man Stiel und Kopf eines Hammers tauscht und nur den Keil behält, ist es dann noch derselbe Hammer?

Von meinem ersten Mühle-Rasierset ist nur der Ständer übrig.



Ursprünglich war es bestückt mit Rytmo Pinsel und Mach 3-Rasierer in Edelharz Hornoptik... Richtig, potthäßlich, der Pinsel fußlastig, und so mußten beide weichen.

Mein Mühle Classic STF paßt perfekt hinein, und so mußte ich nur ein paar Jahre suchen, und schon konnte ich mir einen nicht mehr erhältlichen Mühle-Vivo-Griff in zum Pinsel passenden Edelharz elfenbein für teures Geld aus Italien dazu bestellen.

Dieses Set ist regelmäßig im Einsatz.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

Aller guten Dinge brauchts zwei. Und so wollte ich auch für meine Zweitwohnung ein Mühle Rasierset haben. Hier mit Schale, Fusiongiff aus der Rytmo-Serie und meinem Lieblingspinsel, einem Mühle Black Fibre Classic, beides in schwarzem Edelharz.



Der originale, fußlastige Pinsel des Sets ist eingemottet. Vielleicht wird ihn einmal mein Neffe bekommen, natürlich mit einem passenden Rasierer. Die Schale verwende ich nicht. Die Mühle-Seifen passen hinein, aber mir ist nicht klar, wie man darin ohne verschmierte Finger Seife aufnehmen soll. Eher eine Abtropfschale bei mir, aber bei Synthetikpinseln tropft nichts...
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

Für Abwechslung oder Stoff für den Neffen wäre gesorgt:



Mühle Rytmo Hobel und BF-Pinsel, die ursprüngliche Bestückung des obigen Sets. Als Hobel ziehe ich den Merkur 34c vor.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

Aller guten Dinge brauchts zwei. So wollte ich einen Mühle Custom Black Fibre Classic als Reserve, zur Abwechslung einmal in Edelharz butterscotch. Und einen Rasierer dazu! Lange mußte ich mich gedulden, bis ich einen fand, dessen Preis in den von mir gesetzten Rahmen fiel, einen Stylo Fusion, aus einer Aktion. Die normalerweise aufgerufenen Preise für die von Mühle erhältlichen Stücke in butterscotch war ich nicht bereit, auszugeben.

Leider gibt es für diese Kombination keinen passenden Ständer.



Aller guten Dinge brauchts zwei. So auch meinen Zweit-Lieblingspinsel, den Mühle Classic STF. Und einen Rasierer dazu! Hier als Pärchen mit dem einem Mühle Fusion Vivo in passendem Edelharz elfenbein, ebenfalls nach langer Suche kürzlich in Italien gefunden:

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

Ist das ein Set oder nicht? Definitionssache.



GRF Forumspinsel 2021 aus Rosenholz mit Synthetikknoten, und ein passend dazu eingekleideter Mühle Purist Mach 3. An der unterschiedlichen Oberflächenbehandlung der beiden muß ich noch arbeiten.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

Eine weitere Kombination wollte ich noch zeigen, den grün-goldenen Mühle Forumshobel und den goldenen Weihnachtspinsel von Frank Kratzsch, die beide wie ihre gerade gezeigten hölzernen Kollegen stets paarweise zum Einsatz kommen. Allerdings finde ich beide gerade nicht, irgendwo sind sie verstaut.

Und damit wäre ich dann auch fertig, von wenig ansehnlichen, nicht restaurierten Sets abgesehen.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

El Hopaness Romtic

Ob das jetzt ein Set im angedachten Sinne ist, ist mir nicht ganz klar, da ich Ständer, Pinsel und Hobel separat gekauft habe.

Der Mühle Ständer RMH SR, mit "Fassung" für die Pinsel der Traditional Serie (21mm STF oder Dachs):





Von den Hobeln passen alle, die ich von Mühle besitze, aber auch viele von anderen Herstellern. Der Classic STF 23mm Pinsel passt auch in die Halterung, "lommelt" allerdings eher drin rum. Die Traditional Pinsel sitzen dafür absolut stabil drin.

Der Ständer ist noch aus der Zeit, als ich dachte, dass ich nur einen oder zwei Pinsel und Hobel besitzen werde. ;D Ich verwende das Set aber kaum noch.
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.

Onkel Hannes

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

MRetro

Hallo Onkel Hannes.
Ein schöner Thread  dh:  und eigentlich wollte ich schon viel eher hier aktiv werden. Aber die ,,Faulheit" hatte bisher die Oberhand gewonnen. Da diese noch nicht ganz abgeklungen ist, gibt es auch nur Bilder direkt aus meiner Vitrine.
Solltet ihr also auch etwas von Gillette auf meinen Bildern erkennen, einfach ignorieren, hat nichts mit den Sets zu tun.
Auch zeige ich etwas andere Set-Zusammenstellungen als bisher gezeigt. Ich hoffe das ist ok.
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

MRetro

Bei meinem ersten Set gehören der Pinsel und der Scuttle zusammen. Ergänzt habe ich dieses mit meinem vergoldeten GII-Knochen.



Pinselgriff und Scuttle sind aus Porzellan. Der Pinsel ist mit einer überraschend gut erhaltenen Sauborste bestückt. Beim Scuttle kann man unten Wasser einfüllen und im oberen Bereich die Seife ablegen und aufschäumen. Eigentlich so, wie man es auch von moderneren Scuttle gewohnt ist.
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

MRetro

Das nächste Set zeigt diesmal einen zusammengehörigen Pinsel und Contour-Rasierer mit emaillierten Griffen.
Da ich den hier gezeigten Porzellan-Scuttle bereit besaß und er mit seinen doppelten Gold-Bordüren gut dazu passten, gehörte für mich dieses Set dann so zusammen.
Der Scuttle hat diesmal zwei getrennte Kammern. Die kleinere ist zum Füllen mit warmen Wasser gedacht, in der anderen Seite wird die Seife aufgeschlagen.



Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

MRetro

Und hier erst einmal mein letztes Vintage-Set:



Hier gehören wieder der vergoldete Pinsel und GII-Rasierer zusammen. Der neuere, vergoldete Fatip Open Comb durfte sich dazu gesellen, weil er die gleiche Griff-Riffelung aufweist.
Der Porzellan-Rasiertopf hat nur eine Kammer, dafür einen starren ,,Deckel", an dem man auch den Rasierpinsel zum Trocknen aufhängen kann.
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

El Hopaness Romtic

Zitat von: MRetro am 09. Juli 2022, 11:53:37
Der Porzellan-Rasiertopf hat nur eine Kammer, dafür einen starren ,,Deckel", an dem man auch den Rasierpinsel zum Trocknen aufhängen kann.

Sehr schönes Teil. Soll das eine geöffnete Konservendose darstellen?
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.