Systemrasierer-Wochen

Begonnen von Onkel Hannes, 13. Dezember 2021, 19:06:33

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Onkel Hannes

Zitat von: herzi am 25. Februar 2022, 07:41:15
Dass die Gleitstreifen bei Wilkinson eine andere Form haben als bei Gillette ist mir nie aufgefallen.

Gerade bei den Aquaglide ist es besonders offensichtlich, finde ich. Habe gerade keine für ein Foto zur Hand.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.


Onkel Hannes

#137
Neuer Rasierer oder neue Seife? Ich entscheide mich für ein bißchen von beidem.



Gillette Fusion ProGlide Klinge auf meinem neuen Mühle Vivo Griff in Edelharz elfenbein. Die neue ToOBS Jermyn Street RC im Tiegel, auf dem Mühle Classic Silvertip Fibre, ebenfalls in Edelharz elfenbein, und Nivea ASB.

Sehr lange habe ich nach passenden Rasierern zu meinen beiden Mühle Pinseln in elfenbeinfarbigem Edelharz und meinen Rasiersetständern gesucht. Die entsprechenden Serien bietet Mühle seit längerer Zeit nicht mehr in elfenbein an. Nach zahlreichen Suchen bin ich auf Fusion und Mach 3 bei einer Parfümerie in Rom gestoßen, und nach nicht ganz einfachen und vor allem teuren Versandbemühungen landeten sie schließlich bei mir.
Die Klinge ist schon älter; ich habe nicht gezählt, aber vermutlich eine Mittzwanzigerin - für eine Fusion ProGilde-Klinge also im besten Alter.

Die letzte Rasur ist schon eine Woche her. Kein Fall für den Fusion, es muß ein erster Durchgang mit was anderem vorangehen. Etwa ein Fall für den SuperMax Swift Dreiklinger mit dem sehr großen Klingenabstand, den mir herzi zum Test geschickt hat? Zwei Züge beweisen: nein, der Merkur 34 kommt dran. Für den Test des Supermax brauche ich die Palmolive Referenz-RC - keine Experimente! Zwei Probezüge mit dem Swift gegen den Strich nach dem ersten Durchgang mit dem Merkur sind ebensowenig vielversprechend wie herzis und Siegfried Sodbrenners Rezensionen.

Und so habe ich mit meinem Standard-Setup und dem neuen Griff eine Toprasur, trotz der etwas flau angemischten Jermyn Street - da muß ich noch üben. Der Pinsel fühlt sich synthetischer an als sonst.
Ich bin mir nicht sicher, aber das ist glaube ich sogar meine Premiere mit britischen RCs, von Atkinsons abgesehen. Eine ToOBS Luxury steht schon lange herum und wartet, daß sie endlich drankomme. Das wird demnächst der Fall sein.

Meine Frau signalisiert, daß ich mir besser kein Jermyn Street AS oder EdT kaufen sollte, wenn ich nach der Rasur meine Ruhe haben will ;D Sie tänzelt schon wieder im Bad herum und würde mich wohl am liebsten ganz mit dem wohlduftenden Schaum einschmieren.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes

#138
Um sich einen ASB mit Saunageruch in die Waffel zu schmieren, muß man schon einen besonderen Grund haben. Wie eine besonders schlechte Rasur zum Beispiel.



In weiser Voraussicht habe ich sektorenweise rasiert, um bei Abbruch der Rasur andere Rasierer hinzuziehen zu können.


  • Angefangen habe ich mit dem SuperMax Swift. Mit dem Strich verwendbar, wenn es unbedingt sein muß; gegen den Strich eine Zumutung -> Abbruch.
  • Wilkinson Xtreme 3 sensitive comfort Einwegrasierer mit der flexiblen 3-fach-Klinge: Mit dem Strich ok, gegen den Strich verwendbar, aber Spaß macht es keinen. -> Abbruch. Wenn man die flexible Klinge schätzt, dann doch bitte das Original - den Wilkinson FX.
  • Wilkinson Extra 2 Einwegrasierer mit starrer Doppelklinge: Mit dem Strich verwendbar, Spaß macht es keinen. Gegen den Strich schlecht, nur wenn es unbedingt sein muß -> Abbruch.

Ich bringe die Rasur mit der Klinge des Wilkinson Kompakt auf dem Contour-Griff zu Ende, aber die Haut ist bereits gereizt; ich bleibe sehr schlecht rasiert, mit unangenehmem Gefühl und nach Aufguß riechendem Anlitz zurück. Auch meine Frau rümpft die Nase.

Ob ich die drei Dinger nochmal unter der Dusche verwende (ich schmeiße ungern was weg), muß ich mir noch überlegen. Denn dort tut eigentlich der sehr gut geeignete Gillette Blue 3 seinen Dienst.

Ab jetzt nur noch Genußrasuren mit bekannt gutem Material! Keine Experimente mehr: Vorrat an Mach 3 Turbo- und Fusion ProGlide-Klingen wird aufgestockt. Gleichzeitig werde ich voraussichtlich als Verbraucher vom Rasurmarkt verschwinden - ich bin bei durchschnittlicher Lebenserwartung bis Lebensende gut versorgt, wenn der AS-Vorrat nicht schlecht wird. Nur ein paar Seifen auf der Wunschliste habe ich noch abzuarbeiten und ein "Tuningteil" für einen Rasiergriff in der Pipeline.

Ich freue mich auf die nächste und letzte Rasurkombination, mit der ich diese - zumindest für meine Verhältnisse - sehr abwechslungsreichen Systemrasiererwochen zu Ende bringen werde.



//mod Hannes: Falsche Bezeichnung des Xtreme 3 korrigiert
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

herzi

Sehe ich mir die Aufnahme an so sollte es sich bei Deinem Rasierer um einen Wilkinson Extreme 3 handeln und nicht um einen Extra 3. Bild des Extra3 von griechischer Website und eins vom Extreme3
Gruß,
Stefan

Krischan71

Zitat von: herzi am 04. März 2022, 08:13:16
Sehe ich mir die Aufnahme an so sollte es sich bei Deinem Rasierer um einen Wilkinson Extreme 3 handeln und nicht um einen Extra 3. Bild des Extra3 von griechischer Website und eins vom Extreme3

Jupp, sehe ich auch so, denn von dem Extreme 3 habe ich noch Restbestände hier zuhause. Vor 4-5 Jahren habe ich den noch regelmäßig genutzt, bevor ich endgültig auf den Hobel umgestiegen bin.

Mal so nebenbei: ich glaube, an dem Design des Extra 3 durfte sich wohl ein Formel-1-Designer austoben. ;)
Warum geht der Westfale zum Lachen in den Keller? Weil dort das Bier steht!  Platt(deutsch)es Klischee

Onkel Hannes

Richtig, da hab ich mich vertan, danke. Ich korrigiere das oben.

Zitat von: Krischan71 am 04. März 2022, 09:18:12
Mal so nebenbei: ich glaube, an dem Design des Extra 3 durfte sich wohl ein Formel-1-Designer austoben. ;)

Jetzt, wo Du' s sagst, stimmt  :) dh:
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Onkel Hannes



Die Gillette Mach 3 Turbo-Klinge von neulich auf einem Neuzugang, dem passenden Mühle Vivo Halter in Edelharz elfenbein.

Die exzellente C&E Sienna RC schäume ich normalerweise mit meinem DaVinci Silberspitz auf, einfach weil ich der Meinung bin, daß zu dieser RC ein feiner Dachs gehört anstatt einem schnöden Plastikpinsel, selbst wenn es sich dabei etwa um einen Mühle STF handele. Heute aber will ich die Mühle-Kombi als Set verwenden und den neuen Halter gebührend einweihen. Schade, daß ich erst zur Sienna fand, nachdem sie kaum mehr zu haben war. Hätte ich mehr davon, sie könnte meine Referenz-RC oder sogar meine einzige sein.
Ich überlege kurz, ob ich nicht ein feineres AS zur Sienna brauche, aber ich mag -mit wenigen Ausnahmen wie dem grünen Brut oder dem Figaro- keine stark bedufteten AS. So kann ich kurz nach Verwendung alles mögliche an Duft aufsprühen. Heute bleibt es beim nahezu unmerklichen Duft des Nivea ASB sensitive, der zwar nicht direkt zur Sienna paßt, sich aber auch nicht damit beißt.

Und damit sind meine Systemwochen zu Ende. Ich bin mit allen besessenen Systemen, allen nennenswerten Griffen und dem meisten Wegwerfzeug durch.

Meine nächsten Rasuren folgen wahrscheinlich wieder in längeren Intervallen, wenn mich nicht etwa die Neugier treibt: Ein paar neue RC und RS möchten sich mit welchen abwechseln, die schon lange nicht mehr an der Reihe waren; mit Mach 3 und Fusion, dem Merkur 34 bei Bedarf, und zur Abwechslung gelegentlich mal einen der Zweiklinger, GII, Contour oder Sensor. Keine Experimente mehr.

An wen darf ich die Staffel übergeben?  ;D
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

herzi

Eine ganz feine RC hast du da
Gruß,
Stefan

Onkel Hannes

Einen hab ich noch, einen hab ich noch!

Zitat von: Onkel Hannes am 11. Februar 2022, 23:00:47


[...]

Der Rasierer hat eine andere Zukunft vor sich [...]

... und die sieht so aus, ein Geburtstagsgeschenk von mir an mich ist endlich eingetroffen:



Mühle Purist, ursprünglich in schwarzem Edelharz, nun mit einer zum Forumspinsel 2021 passenden Griffhülse aus Rosenholz nachgerüstet. Mit diesem Pärchen kann ich mich anfreunden :D

Standesgemäße Dusche, Duschseife mit Rosenduft vom Lidl. Ein erstes grobes Stutzen des 10-Tagesbarts mit dem Merkur 34c, der Forumspinsel 2021 mit dem Synthetik-Knoten, die Gillette Mach 3-Klinge und die Software sorgen für eine ausgezeichnete Rasur. Die weiße Proraso ist eine sehr angenehme, sommerliche Seife mit Top-Eigenschaften, die ich sehr gerne verwende. Der Proraso ASB ist äußerst ergiebig, viel zu viel habe ich in meinem Eifer in die Hand geschüttet. Vielleicht sollte ich ihn öfter benutzen, um mich an das richtige Maß zu gewöhnen.
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.