Abziehriemen

Begonnen von bubfesch, 12. Juni 2022, 17:30:54

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

EasyRider

@Paula:

Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen.  dh:

bubfesch

Vielen Dank für die hilfreichen Beiträge, mein Messer wird nächste Woche ankommen, dann geht's los :) Müssen es denn zum nachschärfen wenn man es nicht per Riemen macht sondern mit Steinen immer Natursteine sein oder reichen am Anfang auch günstigere synthetische Steine welche man im Netz findet, zb eine 3000/8000 Körnung ?

alvaro

Es müssen keine Natursteine sein, aber es sollte auch kein "günstig" sein.
Nichts gegen günstig aber es muss auch geeignet sein z.B. von Naniwa.
Bei vielen "günstigen" Steinen aus dem Netz stimmt die Körnungsangabe nicht.

Paula

Zitat von: bubfesch am 15. Juni 2022, 22:39:04
...immer Natursteine sein oder reichen am Anfang auch günstigere synthetische Steine welche man im Netz findet, zb eine 3000/8000 Körnung ?
Wie Kollege alvaro schon geschrieben hat, sollte es bei Kunststeinen ein Markenprodukt und kein No-Name Stein sein. Unter den Rasiermessernutzern ist man sich allerdings weitgehend einig, daß Körnung 8000 nicht fein genug ist, um sich "vom Stein weg" sanft rasieren zu können.

Unter den beiden Links kann man sehen, daß schon ein 10k Naniwa reicht, um ganz vorne mitspielen zu können.

https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,34296.0.html
https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,36039.0.html

P.S.: Natursteine brauchst Du nicht.