gut-rasiert
16. August 2022, 07:05:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2021" Die Wähler haben entschieden! ==> Hier entlang <==
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Ernst August Siepen - "HELMA, Punktal, Rapido"  (Gelesen 671 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 918



« am: 05. Juni 2022, 10:21:48 »

Das Unternehmen Ernst Aug. Siepen gibt es schon seit 1907 als Stahlwarenfabrik in Haan/Rhld. Hauptprodukte waren damals div. Friseurartikel sowie später auch Rasiermesser. Ab 1933 wurde der Betrieb an einem neuen Standort in Solingen weitergeführt und im Laufe der Jahre bis heute verschiedentlich umstrukturiert und auf neue Produkte-/bereiche umgestellt (z.B. Kolbenringe, Formen- / Werzeugbau, Immobilien-Service, etc.) [1]

Rasurwaren (Hobel, Klingen, Messer etc.) werden offensichtlich keine mehr hergestellt.

Den Mitgliedern im Forum wird dieses Unternehmen warscheinlich durch den Markennamen "Punktal" für DE Klingen und Hobel etwas bekannter sein.
https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,29648.0.html
https://www.gut-rasiert.de/forum/index.php/topic,2675.0.html

Es gab sogar eine Rasiercreme der Marke "Punktal": Rasier dich ohne Qual mit Punktal  Grinsend
http://www.eichwaelder.de/Altes/altesschild169.html

Hier haben wir ein Rasiermesser mit der Nummer 5 der Marke "HELMA" von Ernst Aug. Siepen. (Man findet im Internet auch Rasiermesser der Marke "Punktal".)


Das Logo zeigt die Initialen E, A und S zusammen mit einem Anker innerhalb einer gestrichelte Wabe (Sechseck).

Auf der anderen Seite des Erls ist der Herstellername punziert.


Die Hohlung des Messers ist etwas mehr als 5/8 breit. Die leicht lächelnde Klinge ist sehr dünn geschliffen; ein Wall ist nur schwach ausgeprägt. Das Messer rasiert tadellos.



Ansonsten besitzt das Messer keinerlei "Extras". Ordinärer Rundkopf, keine Serrierung, keine Klingenätzung und einfachste (noch dazu etwas unsymmetrische) Kunstoffschalen zeichnen diesen schlichten Rasierer aus. Dieses HELMA Nr.5 ist auf Funktion fokussiert.

Thumbnail:



Ob die punzierte Ortsangabe "Haan Solingen" ein Beleg für ein Produktionsdatum vor 1933 ist, kann ich weder ausschliessen noch bestätigen. Dem Zustand nach, offensichtlich NOS mit leichtem Flugrost (war leider auch an der Schneidkante), hätte ich es jünger eingeschätzt.

Interessant finde ich jedenfalls die Klingegeometrie, die sich zum Erl hin in leichtem Bogen ausläuft, anstatt über die gesamte Klingenlänge einfach nur gleich breit zu bleiben. Das macht das Messer jedenfalls sehr angenehm und leicht bedienbar und es erscheint mir auch so, als ob die Klinge ab Werk diesen Verlauf hatte.


[1]   Die Informationen habe ich aus http://www.punktal.de/wir.htm
   Dort wird die Historie etwas genauer ausgeführt.
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.909


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #1 am: 05. Juni 2022, 14:34:58 »

 Daumen hoch
Schöner und informativer Beitrag, danke!
Jetzt fehlt noch ein Beitrag bei den Rasiercremes. Dann hätten wir die alte Produktpalette komplett. 
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.038


« Antworten #2 am: 05. Juni 2022, 16:36:06 »

Danke, Paula. War erstaunt zu lesen, dass es von denen auch Rasiermesser gab.
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS