Greencult / Green Cult Steel Razor

Begonnen von Thorsten69, 26. Januar 2022, 01:31:41

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thorsten69

100% Made in Österreich. 100% Edelstahl.

SotD
Greencult Razor, Joserra Black Rose Note AS and Soap, Kent Brush


Heute durfte ich etwas Neues mit sehr viel Potenzial nach Oben testen. Das erste mal erfuhr ich davon im FdR Forum.

Eine kleine Firma in Österreich, die sich auf Nachhaltige Produkte spezialisiert hatte, bot einen Rasierhobel an, dessen Griff aus 100% Edelstahl von einer Metallfirma (Zerspanungstechnik) im Präzisionsbereich in Vorarlberg , Österreich hergestellt wurde.

Anfangs war der Kopf zugekauft, allerdings entschloss man sich dann den Kopf auch in dieser Metallfirma herzustellen zum Selbstkostenpreis. Man hat kein Sponsoring.

Das machen nun kostenlos andere und ich  :)

Da es sich um einen Familienbetrieb handelt und die Produktion direkt vor Ort stattfindet, wagt man nun diesen Schritt. Rasierhobel und Griff sind zu 100% aus Edelstahl. Der Stahl kommt aus der EU.

Frau Valerie Wallner betreibt diesen kleinen Öko-Shop. Ihr Lebensgefährte ist Projektleiter in besagter Metallfirma und der Vater von ihm ist Eigentümer dieser Firma.

Ich habe mich heute lange mit ihr unterhalten. Bilder und Videos wurden gezeigt, wie alles hergestellt wird.  Auch gab es natürlich Prototypen. Der Griff ist geriffelt und wurde per Drehbank gedreht. Der Kopf CNC.

Andere Griffe kommen noch und sind in Planung. OC Rasierhobel soll folgen und neue Ideen für noch hochwertige Rasierhobel gibt es auch.

Da man ganz neu nun, erst seit ein paar Wochen diesen Rasierhobel anbietet, ist halt alles noch in den Kinderschuhen. Wir alle wissen, dass Innovation gefördert werden sollte. Auch solch Firmen wie Rocnel haben einmal klein angefangen. Ich erinnere an den ersten Rocnel SE und was dann im Laufe der Zeit da alles noch Tolles kam.

Lange Rede kurzer Sinn.
Die Rasur war BOMBE. Die beigelegte Tiger Klinge ersetzte ich durch eine Feather. Die Feather passt einwandfrei zu diesen Rasierhobel. Die Tiger funktionierten auch aber sie war etwas zu mild.
Wie kann man es beschreiben?

Gründlicher wie ein R41 aber sanfter als ein Blackland Blackbird. Für ein Erstlingswerk einfach nur gelungen. Es war fast eine One-Pass Rasur und ich war BBS. Keine Reizungen, keine Rötungen, kein Brennen. Die Klinge ist schon da, man spürt sie aber ohne nun böse zu sein. Wie gesagt, Gelungen.

Die Form ist recht schlicht gehalten. Das Gewicht von 122 Gramm ist ideal. Er ist ausbalanciert und durch das Satinieren des Kopfes, gleitet der Kopf milder über die Haut. Man spricht hier von einem Haifischflossen-Prinzip, Schuppen-Prinzip. Dadurch wird der Schmierfilm der Seife besser genutzt.

Der Griff an sich liegt gut in der Hand, könnte aber ein wenig mehr ,,Grip" vertragen.
Helfen wir diesen kleinen Regionalen Anbieter (Start-Up) ????


Ein paar Daten:

Gebrauchsmusterschutz angemeldet.
Material: 100% Edelstahl
Abmessungen: 45 mm x 116 mm
Gewicht: 122 g
Diverse Griffarben
Es gibt keinen Klingenüberstand! Also die Klinge ist komplett im Kopf und schaut nicht seitlich raus.
Kosten um die 40,- Euro.
Versand nach Deutschland per DPD gerade mal 4,95 Euro.
Lieferung war oberschnell. Montags versendet am Dienstag war er schon da.


Zu erwerben:
https://fairschenkt.at/shop/rasierhobel-geschlossener-kamm/



Etsy: https://www.etsy.com/de/shop/greencult...

- Bilder
Die Bilder sind von mir und zeigen den Rasierhobel. Aufgenommen per 4K Kamera. Fussel und minimale Reste vom nassen Poliertuch stammen von mir.
































Tim Buktu

Die tief eingeschnittene "Zahnung" mach den Hobel interessant. Erstaunliche Preisgestaltung.
Auf den ersten Blick ein unterstützenswerter Hersteller.
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

herzi

#2
Ich finde es super. Die Österreicher beweisen, dass man günstig nicht nur in China fertigen kann.
Die deutlichen Bearbeitungsspuren sind wohl dem Preis geschuldet. Man kann sie mögen, mir gefallen sie nicht so. Trotzdem würde ich ihn kaufen wenn ich  mich nicht vor Jahren auf Kunststoffhobel eingeschossen hätte.

EDIT: Wer es hauptsächlich auf den Griff abgesehen hat kann momentan das Hobelmodell 1.0 mit zugekauftem Kopf als "2. Wahl" für ca. 25€ erstehen. https://fairschenkt.at/shop/2te-wahl-produkte/ Andere Farben kosten 29,90€
Gruß,
Stefan

alvaro

Ein sehr interessanter Hobel
Der Preis lässt sich zwar kaufmännisch nicht darstellen, aber das kann dem Kunden egal sein.

Thorsten69

OK. Die Leute sind ein wenig überfordert. Im Prinzip ist das ja auch ein kleiner Öko Laden und eine kleine Metallfirma.

Gebt den Leuten bitte Zeit.

Der Link zum Shop in Österreich ist nun der hier (https://fairschenkt.at/shop/rasierhobel-geschlossener-kamm/)

Am Versand nach Griechenland wird gearbeitet auch nach Russland.

Versand nach UK geht nicht wegen eine Markenanmeldung eines dortigen Kosmetik Unternehmen. Ein whitelabel für Verpackung und nur das Logo ohne Name ist in Arbeit, dauer aber noch.

MRetro

Schöner Bericht und interessanter Hobel, Thorsten69.  dh:
Der Preis hat ja schon LDL-Niveau. ;)
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

aleister

#6
Sieht gut aus!!!Preis ist sehr fair.Könnte man schwach werden,nach der Review. :D


edit-wird gekauft!!!  ;D ;D ;D

MRetro

Schmunzeln musste ich zur Hobelbeschreibung bei diesem Punkt:

Zitat
...
funktionales Design

  • ...
  • Endlich ein Kopf am Markt, bei dem die Rasierklinge seitlich nicht hervorsteht – kein unnötiges Schneiden mehr!
...

Aha, jetzt weiß ich endlich wer die Erfinder der seitlich nicht überstehenden Klinge sind.  dh:  ;D
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

burschi

Mit dieser Anfixerei muss das hier echt mal aufhören.....gekauft ;D
"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind." - Leonardo da Vinci

Standlinie

Ich habe ihn auch bestellt.  ;)
Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.

aleister

Zitat von: aleister am 26. Januar 2022, 16:44:45
Sieht gut aus!!!Preis ist sehr fair.Könnte man schwach werden,nach der Review. :D


edit-wird gekauft!!!  ;D ;D ;D

Nach 2x drüber schlafen,ziehe ich zurück! ;D Benutze eigentlich nur noch Messer und bei Hobeln tendiere ich eigentlich zur Gillette OLD Typ Form! :) :) :)

Ocrana

Herzi hat schon recht, da sind deutliche Bearbeitungsspuren zu sehen. Aber der Preis ist auch sehr, sehr gut. Ich bin ja eher auf Vintage-Hobel eingeschossen, aber hier schwanke ich. Ich muss noch mal in mich gehen ;).

Thorsten69

Zitat von: Ocrana am 28. Januar 2022, 12:16:11
Herzi hat schon recht, da sind deutliche Bearbeitungsspuren zu sehen. Aber der Preis ist auch sehr, sehr gut. Ich bin ja eher auf Vintage-Hobel eingeschossen, aber hier schwanke ich. Ich muss noch mal in mich gehen ;).

Naja :-) Mal in den Händen halten...dann sieht ess schon anders aus :D

By the Way Blackland Blackbird am Angfang, da kostete er über ein Kickstarter Projekt 145 US Dollar, im Jahr 2015: https://www.badgerandblade.com/forum/threads/blackland-blackbird-de-safety-razor-a-shaving-review-with-pics.486583/ ...lasst die Leute mal machen, ich denke da kommt noch was :)

MRetro

Zitat von: aleister am 28. Januar 2022, 12:11:13
Zitat von: aleister am 26. Januar 2022, 16:44:45
Sieht gut aus!!!Preis ist sehr fair.Könnte man schwach werden,nach der Review. :D


edit-wird gekauft!!!  ;D ;D ;D

Nach 2x drüber schlafen,ziehe ich zurück! ;D Benutze eigentlich nur noch Messer und bei Hobeln tendiere ich eigentlich zur Gillette OLD Typ Form! :) :) :)

Ich hatte ihn den ganzen Tag im Warenkorb, aber abends dann doch erstmal gelöscht.
Langsam wird es ein bisschen viel und irgendwie steh ich auch auf die Historischen.
Oder ich warte auch auf die Zahnkammvariante.  ;D
Freue mich schon auf mehr Berichte.
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

El Hopaness Romtic

#14
Ich habe mir auch überlegt, den zu holen. Der Preis ist mehr als fair, aber letzendlich hat dann ein Blick auf meine derzeitige Hobelansammlung gereicht. Irgendwie viel zu viel geworden, in letzter Zeit. o)

Wobei mich jetzt das eher "rohe" Finish gar nicht stören würde. Ist ja irgendwie auch ein Alleinstellungsmerkmal. :)
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.