gut-rasiert
16. August 2022, 06:32:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2021" Die Wähler haben entschieden! ==> Hier entlang <==
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Knick, knack - Pinsel-Knoten zack zack  (Gelesen 3461 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.348



« am: 04. Januar 2022, 16:20:36 »

Ich suchte einen Knoten für einen Pinselgriff, der in Kunststoff gefaßte 19mm-Knoten eines Balea-Pinsels könnte passen.

Wie rauskriegen? Brechen? Nix zu machen. Sägen? Nö, zu viel Dreck, zu faul.

Also habe ich, einer spontanen Idee folgend, den Pinselgriff einfach im Schraubstock zerquetscht. Mann, ist das ein harter Brocken. Da bekommt man was fürs Geld, das Ding hat enorm massive Wände:




Dennoch, einem Schraubstock konnte er nur kurz standhalten. Den Pinsel 3x gewendet und jeweils herzhaft zugedreht macht es knack, und man hat den Pinselknoten in seiner Kunststoff-Fassung mit ein paar dünnen Kleberesten in der Hand:



Die Fassung hat übrigens einen Durchmesser von rund 20,9mm, falls jemand den Knoten ebenfalls aus einem Balea gewinnen möchte. Es ist ein Pinsel von 2014. Wie die heutigen Balea-Pinsel mit dem grauen Griff beschaffen sind, weiß ich nicht. Noch nicht...
Gespeichert

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.
El Hopaness Romtic
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 1.298


So viel Zeugs, so wenig Zeit.


WWW
« Antworten #1 am: 04. Januar 2022, 17:00:54 »

Sauber. Manchmal ist rohe Gewalt eben doch am effektivsten. Smiley
Gespeichert

Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.348



« Antworten #2 am: 04. Januar 2022, 17:17:41 »

Klar! Und wenn Gewalt nicht zur Problemlösung ausreicht, war's einfach zu wenig davon... Teuflisch  Sauber ist die Lösung auch, im wahrsten Sinne des Wortes: Keinerlei Dreck!

Aufgrund des spröden Klebers war mit einem Knacks im "Handschraubstock" der Knoten eines Borstenpinsels entfernt.



Für den fehlenden Durchmesser des Baleaknotens sorgen zwei Lagen Schrumpfschlauch:



Dann paßt der Knoten mit etwas Kraft genau in den Griff des Pinsels, zunächst ohne Kleber und somit reversibel:



Und so kommt nun nach langer Zeit ein Gillette GII-kompatibles Rasierset, das mir Schaumesbruder Standlinie vor vielen Jahren einmal in ein Care-Paket gepackt hatte (nochmals vielen Dank dafür), zu späten Ehren:

Gespeichert

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.
mehldau
Neuling

Offline Offline

Beiträge: 16


« Antworten #3 am: 04. Januar 2022, 19:01:10 »

Moin Onkel Hannes,

das sieht richtig schick aus, als ob nie ein anderer Pinselkopf im Griff gesteckt hätte. Vor allem der Schrumpfschlauch verpasst dem Knoten ein richtig sauberes Ende.
Gespeichert

38 Hobel, 8 Systemies ~~ 1 Messer, 9 Shavettes ~~ 49 Klingensorten ~~ 27 Pinsel ~~ 10 Mugs ~~ 52 Seifen/Cremes ~~ 36 Düfte ~~ Zu viel? Nee, das braucht man!
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.038


« Antworten #4 am: 04. Januar 2022, 19:52:03 »

Sehr schön geworden. Das GII Set würde mir auch gefallen. Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Standlinie
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 2.698


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #5 am: 04. Januar 2022, 20:05:33 »

Onkel Hannes, ganz tolle Arbeit.    Daumen hoch
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.348



« Antworten #6 am: 04. Januar 2022, 22:54:33 »

Als nächstes ist demnächst ein Isana dran; ich hoffe, daß diese Vorgehensweise des Entkleidens mit dessen Griff ebenfalls funktionieren wird.

Die aufnehmenden Pinselgriffe allerdings machen es mir nicht so leicht. Wer da die Knoten drin verklebt hat, der hat seine Arbeit ernst genommen Schockiert Das wird was größeres, und dreckig...
Gespeichert

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.
Rockabillyhelge
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 6.322


NOS-Hunter, aka. Jäger des verlorenen Schatzes


« Antworten #7 am: 05. Januar 2022, 00:11:59 »

Wo rohe Kräfte sinnvoll walten, wird ein schöner Pinsel draus  Lächelnd Daumen hoch
Gespeichert

Auch mit Bart immer gut rasiert Smiley
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.909


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #8 am: 05. Januar 2022, 08:18:32 »

Schönes Set!
 Daumen hoch
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Pirx
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 218



« Antworten #9 am: 05. Januar 2022, 18:13:55 »

Gefällt mir sehr gut.  Daumen hoch Vielleicht ist eine Dauerverklebung nicht mal mehr nötig.
Bei mir hat so etwas mit Standlines "Fahrradschlauch-Verfahren" hervorragend funktioniert. Zwinkernd
Gespeichert

Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie. (W. Busch)
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.348



« Antworten #10 am: 06. Januar 2022, 18:26:06 »

Ich denke auch, daß das halten wird, wenn nicht der Knoten aus dem sehr glatten Schrumpfschlauch herausrutscht. In dem Durchmesser hatte ich keinen rauhen, bzw. fand ihn nicht.
Gespeichert

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.
Onkel Hannes
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 4.348



« Antworten #11 am: 05. Februar 2022, 17:46:35 »

Als nächstes ist demnächst ein Isana dran; ich hoffe, daß diese Vorgehensweise des Entkleidens mit dessen Griff ebenfalls funktionieren wird.

Ja, das geht.     //mod: Daher habe ich den Titel des Themas geändert und allgemeiner gefaßt.

Den Pinselgriff im Schraubstock gequetscht - es ist wieder erheblicher Druck notwendig - und dann einmal herzhaft Knoten und Griff gegeneinander verwunden, und man hat den in einem dünnen Aluring gefaßten Knoten in der Hand. Beim zerquetschen muß man aufpassen, den Aluring nicht oder möglichst wenig zu verformen, also am besten erst einmal nur unten am Griff anfangen.

Hier ist meine Schrumpfschlauchlösung von oben zu dick für den vorhandenen Pinselgriff. Fahrradschlauch, wie von Standlinie verwendet, könnte passen, aber ich habe keinen. Etwas Tesa Gewebeband und Tesafilm schafft provisorisch Abhilfe:



Nun paßt der Knoten mit etwas Kraft und Überzeugungsarbeit saugend in den Griff...



... und ich habe ein Rasierset mit Wechselknoten aus der bekannten BY-Artisan-Werkstatt Uncle Johnny:

Gespeichert

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 489


Freude schöner Telefunken Töchter aus Silizium


« Antworten #12 am: 05. Februar 2022, 18:10:54 »

aus der bekannten BY-Artisan-Werkstatt Uncle Johnny:

Hast schon nen Etsy-Shop aufgemacht?
Gespeichert

Hab ich einen Durscht... Ich könnt a halbe Sau ess, so müd bin ich.
Standlinie
Globaler Moderator

Offline Offline

Beiträge: 2.698


Nassrasur? Nein danke? Aber ja doch!


« Antworten #13 am: 05. Februar 2022, 19:48:09 »

Der Pinsel sieht sehr wertig aus.
Gespeichert

Die Nachhaltigkeit einer gründlichen Nassrasur zeigt sich 24 Stunden später an nur gering und gleichmäßig nachgewachsenen Bartstoppeln.
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.909


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #14 am: 05. Februar 2022, 21:30:35 »

Jetzt passts farblich noch besser!

Schönes Set!
 Daumen hoch
Noch schöneres Set!  Smiley
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS