gut-rasiert
26. Juni 2022, 09:38:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: "Bild des Jahres 2021" Die Wähler haben entschieden! ==> Hier entlang <==
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Rasur des Tages vom 14.11 bis 20.11.2021  (Gelesen 3437 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
EasyRider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.090



« Antworten #45 am: 19. November 2021, 12:44:47 »

* Pre-Shave: Machado Shaving Oil
* Seife: Nordic Shaving Company „Pine Tar“
* Pinsel: Rodney Neep, Dachs mit Hirschhorngriff
* Schale: Brendan Bannon „Spalted Beech Bowl“
* Riemen: Eigenbau-Kombistoßriemen Hirschleder/Hoffmann-Poliertuch
* Messer: Revisor „Meisterklasse“, 6/8 mit spanischem Kopf und braunen Büffelhornschalen
* Aftershave: Knize Forest 
Gespeichert
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 896



« Antworten #46 am: 19. November 2021, 13:44:52 »

nach 20 Zügen auf dem Hoffmann-Poliertuch und hernach ebenso vielen auf Hirschleder lieferte es eine Rasur ab, die nichts zu wünschen übrige ließ.
Zum Hirsch habe ich eine Frage. Sorry, falls Du es zuvor schon einmal erwähnt hast, aber ich habe es nicht gefunden.
Ich vermute, das Hirschleder ist "sämisch gegerbt" und unbehandelt. Auf Fotos erscheint sämisch gegerbtes Hirschleder mit einem feinen Flaum. Hast Du das so gelassen oder wurde es z.B. mit Öl oder einer Lederpflege/-balsam/-wachs behandelt?
Gespeichert
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.666


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #47 am: 19. November 2021, 14:56:52 »

Tach!

Heute früh gab's:

- Kappus Nautik RC
- Omega EVO
- Merkur 34c mit Sputnik (13)
- Thayers Witch Hazel Lavender
- Isana sensitiv ASB

Gute Rasur.  Daumen hoch
Gespeichert
r41_grande
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.348



« Antworten #48 am: 19. November 2021, 18:11:51 »

Rasur am 19.11.2021


# Timeless TRH2 Polished / Cap Polished / Plate Polished 0,68mm
# Pinselgriff Messing Stahl / Knoten Oumo 24mm black fibre
# Le Père Lucien - Patchouli
# Sputnik (3)
# Ralon Orginal


 

 
Gespeichert
EasyRider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.090



« Antworten #49 am: 19. November 2021, 18:17:14 »

Ich vermute, das Hirschleder ist "sämisch gegerbt" und unbehandelt. Auf Fotos erscheint sämisch gegerbtes Hirschleder mit einem feinen Flaum. Hast Du das so gelassen oder wurde es z.B. mit Öl oder einer Lederpflege/-balsam/-wachs behandelt?

Ja, sämisch gegerbt und unbehandelt. Der Hirsch verträgt keine Behandlung. Gilt übrigens auch für den Elch. Öl, Balsam oder Wachs sind "Gift" für dieses Leder. Damit ruiniert man den feinen Flaum vollkommen, der jedoch das Um und Auf bei diesem Leder ist. Denn er sorgt für diesen speziellen heavy draw (sorry, mir fällt jetzt keine deutsche Entsprechung ein), wie man ihn ansonsten nur bei Fettleder hat. Die sehr feine Beschaffenheit des Hirschleders in Kombination mit diesem heavy draw sorgt für einen besonders feinen Abzug. Man muss bei Hirsch (und Elch) jedoch etwas länger auf dem Riemen bleiben, wenn man zuvor nicht auf Leinen oder Jute war. Hirsch und mittelfeine Jute sind eine ideale Kombination für einen Hängeriemen. Die Kombi Hirsch/Hoffmann-Poliertuch ist eher was für den Stoßriemen.

 
Gespeichert
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.018


« Antworten #50 am: 19. November 2021, 18:17:26 »

Freitagmittags,

Heißes Tuch Mühle, Waffel-Piqué
RC Saponificio Bignoli Carlo „Violetta di Parma“ (Probe), aufgenommen mit
RP Vielong Americana Marrón, Pferdehaar (35% Mähne/ 65% Schweif), 21 mm, aufgeschäumt in,
Steve Woodhead’s Large Shaving Scuttle „Suribachi“, Ceramic Teak, rasiert mit
RM Thiers-Issard „Bison“, Barber's Notch, 7/8, Olivenholz-Griffe (m/ g), abgezogen auf
Dictum Stoßriemen extrabreit
Abgeschreckt mit kaltem Wasser
ASL Lustray Bay Rum
Später: ASB Nivea Men sensitive cool

  <<< klick
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Paula
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 896



« Antworten #51 am: 19. November 2021, 19:24:46 »

Preshave :Babydream, extra sensitives Pflegeöl
Schale :Chinesische Reisschale
Pinsel :nom, Borste
RS : Speick men, Stick
Riemen :Eigenbauhängeriemen, Yakleder
Rasierer :Artur Sahler, Arsa 51, 5/8, vollhohl
Aftershave : Pinaud Clubman, Special Reserve

@EasyRider Das hört sich für mich sehr gut an und unter "heavy draw" kann ich mir was vorstellen. Mit den richtig glatten Riemen, zu denen einer meiner Kalbsriemen und auch der Gummi 75 Shore gehören, werde ich nämlich nicht richtig warm. Das Abzugsgefühl des Yakleders, welches zumidest anfänglich auch etwas "flaumiges" hatte, kommt mir mehr entgegen.

Vielen Dank. Deine Information ist auf jeden Fall hilfreich. Jetzt muss ich mal sehen, was ich mit dieser Info anfangen werde.
Gespeichert
EasyRider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.090



« Antworten #52 am: 19. November 2021, 21:53:07 »

Mit den richtig glatten Riemen, zu denen einer meiner Kalbsriemen und auch der Gummi 75 Shore gehören, werde ich nämlich nicht richtig warm. Das Abzugsgefühl des Yakleders, welches zumidest anfänglich auch etwas "flaumiges" hatte, kommt mir mehr entgegen.

Dann ist der Hirsch für dich das Richtige. Aber auch Elch und Rentier. Und eins ist noch wichtig: Im Gegensatz zum Yak behält der Hirsch das "Flauschig-Flaumige", weil er sämisch gegerbt ist.
Gespeichert
Jos
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 6.558



« Antworten #53 am: 20. November 2021, 09:26:57 »

Moin,

heute:

- heißes Tuch
- American Crew RÖ
- Van der Hagen RS, geschäumt mit
- WFP '09
- TGN Kopf / Maggard MR16 mit
- Perma-Sharp stainless (12), m-q-g
- Pinaud Clubman AS

sanft und gründlich  Lächelnd ...

Allerseits ein schönes Wochenende,

Gruß, Jens
Gespeichert

"Geh Deinen Weg und lass die Leute reden!" Dante Alighieri
owlman
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.666


Eine Woche hat auch nur sieben Rasuren.


« Antworten #54 am: 20. November 2021, 10:50:01 »

Moin!

Vorhin gab's:

- Lodrino Sandalwood
- Nightdivers Green Mamba SHD 2-Band
- 3ONE6 mit ASP (1)
- Myrsol Don Miguel AS

Sehr schöne Rasur.  Lächelnd
Gespeichert
EasyRider
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.090



« Antworten #55 am: 20. November 2021, 13:25:28 »

* Pre-Shave: Machado Shaving Oil
* Seife: Brutalt Bra "Norwegian Woods"
* Pinsel: Rodney Neep, Dachs mit Hirschhorngriff
* Schale: Brendan Bannon „Spalted Beech Bowl“
* Riemen: Eigenbau-Kombistoßriemen Hirschleder/Hoffmann-Poliertuch
* Messer: Weltmeister 6/8 Rundkopf mit schwarzen Büffelhornschalen
* Aftershave: Knize Forest 
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 10.836


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #56 am: 20. November 2021, 16:20:25 »

Samstagsrasur
20.11.2021


Kappus „Kabinett“ Nr. 708, RS
RazoRock 400, Plissoft, Aluminium mattschwarz
Schwarzweisskeramik, Scuttle, weiß, XL
Zwilling 7/8, Friodur, Kullenrücken, spanischer Kopf, helle Kunststoffschalen
Eigenbau Juchtenlederriemen
Men‘s Master Professional After Shave Lotion „Rosemary and Pepper“
Müller Pflanzenkosmetik, Aloe Vera Gel
Mohnöl


später dann:
L‘Atelier des Bois de Grasse „Cuir Iris“, EdC



Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 3.018


« Antworten #57 am: 20. November 2021, 23:38:48 »

Samstagmittags,

Heißes Tuch Mühle, Waffel-Piqué
RC Saponificio Bignoli Carlo „Violetta di Parma“ (Probe), aufgenommen mit
RP 3 Claveles 12724, Mango de Madera, Pferdehaar, 21 mm, aufgeschäumt in,
Rasiertiegel Mühle, Porzellan weiß, rasiert mit
Single Edge Razor RazoRock STAINLESS STEEL HAWK OC (aka JAWS) V3, offener Kamm, und
Rasierklinge Feather ProGuard ( m/ g)
Abgeschreckt mit kaltem Wasser
ASL Mondial Antica Barberia Original Citrus
Später: ASB Nivea Men sensitive cool
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS