Ciao Systemrasierer (nach 30 Jahren) und Wunsch nach "freiliegender" Klinge

Begonnen von yggde, 10. April 2021, 20:01:50

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

yggde

Zitat von: MRetro am 17. April 2021, 08:32:27
...
Wie gehst du denn da vor? ...
ich probiere noch "rum"...
rechts:
von unten nach oben
oben nach unten
links:
von oben nach unten, von "außen" bis zur Kotelette...
=>mit immer dem Arm im Weg....

yggde

Zitat von: Onkel Hannes am 16. April 2021, 22:16:29
... Weg vom Dosenschaum...
Bin jetzt "einsteigermässig" ausgestattet mit der RC von Palmolive und Balea Pinsel.
=>morgen früh steht der nächste Test an

Onkel Hannes

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

yggde

Zitat von: Onkel Hannes am 17. April 2021, 17:06:18
Wieso Einsteigermäßig? Ist Profiwerkzeug!
Auch gut! Tut auf jeden Fall was es soll! Schäumen geht leicht von der Hand -auch wenn der Pinsel den meisten Schaum erst mal "verschluckt"! Der   Duft der Palmolive RC ist so unauffällig genug, dass ich über die "eigentlich nicht so meine Duftnote" locker hinweg sehen kann.
Handling wird auch immer besser, lediglich am empfindlichen Hals muss sich noch was tun -Blutpunkte und brennen .... das kenne ich seit Äonen nciht mehr ...

El Hopaness Romtic

Zitat von: yggde am 21. April 2021, 08:43:41
Handling wird auch immer besser, lediglich am empfindlichen Hals muss sich noch was tun -Blutpunkte und brennen .... das kenne ich seit Äonen nciht mehr ...

Mein Tip: am Hals auf die Wuchsrichtung der Haare achten, und anfangs eventuell nur mit der Wuchsrichtung rasieren. Bis man dann mehr Übung und Erfahrung hat. Und den Rasierer ohne Druck führen. Dann wird das schon.
Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg bahnt sich beim Gehen.

yggde

Entgegen meiner früher gemachten Aussage, ist es doch ein anderer Hobel geworden....
Die seitlich übestehenden Klingen am Merkur haben mich gestört und die Aussage vom Support "damit man besser greifen kann" hat mich wenig überzeugt. So wenig taktil kann man ja fast nicht sein.
Daher werkelt nun seit 2-3 Rasuren ein Razorock munter vor sich hin. Rasierergebnis nimmt sich imho nix, aber ein Edelstahlrasierer war so oder so gewünscht.
Im Detail gefällt auch, dass die äußeren "Zähne" bündig mit der Klinge abschliessen, das erleichtert die Orientierung ungemein!

Dann noch einen schönen Yaqui aus dem Forumshandel dazu und das war es dann hoffentlich -bin gespannt für wie lange.
Zu optmieren wäre lediglich noch die einen Tacken zu hohe Schale, an die der Pinsel anstösst.


Onkel Hannes

Nicht schlecht, gefällt mir, die Ausrüstung. Trotz oder vielleicht gerade wegen dem Kontrast neu/alt?
Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Burlador

Was für eine Schale ist das? Opisch toll, vielleicht (zu) viel Widerstand für die Pinselspitzen?
"Er läuft ja wie ein offenes Rasiermesser durch die Welt..." (Büchner, Woyzeck)

MRetro

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

yggde

Zitat von: Burlador am 05. Mai 2021, 15:55:04
Was für eine Schale ist das?
Die hatte meine Frau vor Jahren zusammen mit einigen anderen mal für Nippes im Bad bestellt. Die zum Halter gehörige hat nicht so zum Rest des Bades gepasst, so sieht da alles aus einem Guss aus.
Zitat von: Burlador am 05. Mai 2021, 15:55:04
... vielleicht (zu) viel Widerstand für die Pinselspitzen?
hmmm, gute Frage, bin ja noch Newbie... bisher hatte ich den Eindruck, dass die Struktur beim Schäumen hilft, wie die Langzeitauswirkungen sind muss sich zeigen.

yggde


yggde

Zeit für ein Update .-)
Den Razorock Game Changer Jaws gebe ich nciht mehr her, es hat allerdings viel Zeit gebraucht, bis wir ein Herz und eine Seele wurden.
Die Original Plate 84-P hat sich jedoch als zu aggressiv erwiesen und es kam ständig zu cuts oder unsauberen Rasuren bei zu wenig Druck.


Erst nachdem ich mit die RazoRock Game Changer OPEN COMB 68 Base Plate geholt habe (=>wer also eine plate braucht, gerne melden) wurde es besser. Allerdings seither "nur" im Zusammenspiel mit der Klinge von Sharks, anscheinend für mich die beste Kombi. Mit Feather, Persona und Gilette Premium auch wieder zu blutig, allerdings will ich da nochmals testen, vielleicht hat ja auch "einfach" meine Haut längere Zeit gebraucht um sich nach so vielen Jahren vom Systemrasierer zu entwöhnen.
An Rasiercreme bin ich noch bei der Palmolive und der Hauscreme von Execute Shaving, wobei mir letztere besser gefällt.