gut-rasiert
28. Februar 2021, 11:36:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit E-Mailadresse, Passwort und Sitzungslänge
News: Die Wahl zum "Bild des Jahres" ist entschieden! ==> Hier entlang
 
   Übersicht   Hilfe Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: YAQI Knight Helmet - Open Comb  (Gelesen 2979 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #15 am: 24. August 2020, 16:24:28 »

@RalfB
Gute Idee. Das Griffende ist echt der Knaller.  Lächelnd  Daumen hoch
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
RalfB
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 42


« Antworten #16 am: 24. August 2020, 16:40:55 »

@RalfB
Gute Idee. Das Griffende ist echt der Knaller.  Lächelnd  Daumen hoch


Danke
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.488


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #17 am: 24. August 2020, 18:49:33 »

Ich würde mir auch etwas mehr handwerkliches Geschick wünschen als mir gegeben ist.
Beeindruckende Arbeit!

Allerdings müsste dann auch noch eine ordentliche Portion Handwerkslust mitgeliefert werden, oder bekommt man das mit dem Geschick immer im Doppelpack?
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #18 am: 24. August 2020, 19:24:57 »

...
Allerdings müsste dann auch noch eine ordentliche Portion Handwerkslust mitgeliefert werden, oder bekommt man das mit dem Geschick immer im Doppelpack?

Das ist nicht so leicht zu beantworten. Aber meistens produziert erfolgreiches handwerkliches Geschick auch eine ordentliche Portion (Handwerks)Lustgefühl.  Zwinkernd
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
RalfB
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 42


« Antworten #19 am: 24. August 2020, 20:17:06 »

...
Allerdings müsste dann auch noch eine ordentliche Portion Handwerkslust mitgeliefert werden, oder bekommt man das mit dem Geschick immer im Doppelpack?

Das ist nicht so leicht zu beantworten. Aber meistens produziert erfolgreiches handwerkliches Geschick auch eine ordentliche Portion (Handwerks)Lustgefühl.  Zwinkernd

Hallo MRetro,

eine gesunden Spieltrieb ist auch wichtig. Einfach Dinge ausprobieren. Es läuft nicht alles glatt und man baut was für die Tonne. Davon darf man sich nicht entmutigen lassen. Die persönlichen Fähigkeiten muss man trainieren, keine Frage. Bleibt  man dran hat man aber meist eine steile Lernkurve. Wenn man statt der 50€ für eine gekaufte Handel, Werkzeug und Material kauft, hat man meistens mehr Spaß. Wenn es dann die ersten zufriedenstellenden Ergebnisse gibt, ist das besser als alles gekaufte. Beim nächste mal kann man versuchen besser zu werden und das beste ist man hat schon eine Auswahl von Werkzeugen die man bei Bedarf ergänzen kann.

Aber zum Tema.. hier ist der "Zahnkamm" mit einer evtl. sehr kurzen vintage Handel
Gespeichert
Tim Buktu
Administrator

Offline Offline

Beiträge: 9.488


Mensch sei großzügig oder stirb! K.Brenner


« Antworten #20 am: 25. August 2020, 05:53:55 »

Das sieht mir nach einem noblen Reiserasierer aus.  Daumen hoch
Gespeichert

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #21 am: 25. August 2020, 07:08:25 »

Das sieht mir nach einem noblen Reiserasierer aus.  Daumen hoch

Daran oder an einem alten Gillette Damenrasierer hat es mich auch erinnert.  Lächelnd
Sehr schöne Oberflächenbearbeitung. Wie hast du die gemacht?
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
harrahalmes
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 424


Freude schöner Telefunken


« Antworten #22 am: 25. August 2020, 07:27:59 »

Saubere Arbeit!  Daumen hoch
Gespeichert

Ich hann souviel gfrass dass ichs Mass´r am Buuch kund gewatz
RalfB
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 42


« Antworten #23 am: 25. August 2020, 07:48:10 »

Das sieht mir nach einem noblen Reiserasierer aus.  Daumen hoch

Daran oder an einem alten Gillette Damenrasierer hat es mich auch erinnert.  Lächelnd
Sehr schöne Oberflächenbearbeitung. Wie hast du die gemacht?

Für die Oberfläche habe ich den Griff erhitzt und darauf Leinöl verbrennen lassen. Das gibt eine schöne schwarze Oberfläche.
Bei der langen Handel habe ich die Patina dann bis auf die Vertiefungen wieder weg poliert.
Bei der kurzen ist nicht so gründlich nachgearbeitet worden. Mir gefiel der Vintagelook.
Hoffentlich fängt der Stahl jetzt nicht durch die Wärmebehandlung an zu Rosten.
Gespeichert
El Hopaness Romtic
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 634


« Antworten #24 am: 25. August 2020, 09:29:47 »

Schöne Arbeit. Da kann man ja nur mit den Ohren schlackern Daumen hoch
Gespeichert
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.048


Dickhäuter !


« Antworten #25 am: 16. September 2020, 06:47:44 »

Der Rasierer hat nun auch bei mir Einzug gehalten. Ich kann nur sagen, lmaA.

MRetro hat nicht übertrieben. Er fühlt sich mMn sogar noch garstiger an als der R41.

Dieser Hobel wird wohl bleiben.

Danke für die Hinweise und das Mundwässern.
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
MRetro
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 1.678


« Antworten #26 am: 16. September 2020, 10:22:58 »

..
MRetro hat nicht übertrieben. Er fühlt sich mMn sogar noch garstiger an als der R41.

Dieser Hobel wird wohl bleiben.

Danke für die Hinweise und das Mundwässern.

Aber gerne doch.  Daumen hoch
Zum Glück beruht das ja hier im Forum auf Gegenseitigkeit: klick  Lächelnd

Ich bin schon gespannt auf die Berichte anderer Mitglieder.  angel
Gespeichert

Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.048


Dickhäuter !


« Antworten #27 am: 16. September 2020, 17:59:12 »

NS: für die, die es nicht ganz so direkt mögen, empfehle ich eine Isana-, Personna- oder blaue Astra zu verwenden.

Feather würde ich nicht wählen.

Ich hatte eine RED drin. Ergebnis: mit/gegen hätte schon gereicht. Roedter-Niveau.  Daumen hoch
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
saafespatz
Mitglied

Offline Offline

Beiträge: 2.048


Dickhäuter !


« Antworten #28 am: 03. Oktober 2020, 11:40:37 »

Im Nachgang und nach mehreren Rasuren mit dem Yaqi-Ritterhelm muss ich noch was hier hinterlassen.

Habe ich beim R41 "der Garstige", bitte fragt mich nicht nach welcher Version  Zwinkernd und beim Messer Roedter 1909 das Gefühl, die beiden Rasierhobel sind "Klingenvernichter", das heißt, die Klinge stumpft meiner Meinung nach früher ab, ist dies beim Yaqi gefühlt für mich nicht der Fall.

Die Rasuren werden ab der 3. etwas angenehmer, mittlerweile habe ich bestimmt die 9. oder 10. Rasur mit dem Yaqi hinter mir und die Rotbart Extra Dünn hat immer noch keine nachlassende Schneideleistung.

Ich werde den Test mit dem Roedter und dem R41 bei gleicher Seife (momentan nutze ich ausschließlich Klar RS) mit der Maschinenöl-Rotbart nachholen. Aus der Vergangenheit aber weiß ich, dass bei den beiden Rasierern spätestens nach Rasur Nr. 6 für mich die Klinge nicht mehr zu nutzen war.

Für mich ist der Yaqi ein neuer Favorit unter den DE-Rasierern geworden.
Gespeichert

Königsblaue Grüße

saafespatz


"Hat jemand gesagt, dass Hobbys billig sein müssen ?"

"Herr Kuzorra, warum trugen Sie damals so lange Hosen beim Fußball?" "Weil wir so lange Dödel hatten!"
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS