King C. Gillette - DE Hobel seit 2020 (vorm.Gillette bringt einen neuen Hobel..)

Begonnen von Mav 71, 07. Mai 2020, 00:01:14

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tim Buktu

Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

Observer

Ich habe auch wirklich noch mal überlegt, vor allem, weil ich den Preis von 15€ wirklich sehr fair finde. Aber ich bleibe dabei: ich brauche keine weitere Kopie eines Mühle Kopfs. Der Griff ist zwar nett, aber kein Kaufgrund. Wäre da ein "neuer alter" Gillette Kopf drauf, dann wäre es noch mal was anderes. Aber so kann ich dankend ablehnen.

Das Bartöl sieht allerdings wirklich interessant aus... Müsste man mal dran riechen...

BenOnly

Ich hab ihn mir gegönnt... aus versehen :D
Er sieht schön aus und hat ein tolles Gewicht, mehr kann ich auch noch nicht sagen.
Auf Hobel und auch Klingen bin ich sehr gespannt.

Krischan71

Na, da bin ich aber mal auf eure Berichte gespannt. Vielleicht schlage ich morgen auch zu.
Warum geht der Westfale zum Lachen in den Keller? Weil dort das Bier steht!  Platt(deutsch)es Klischee

Onkel Hannes

Hungrig vom schlafen und müde vom essen.

Rockabillyhelge

Also für mich wäre der nix, was für eine Anachronismus, dass irgendein ein PR Mensch Jahre nach der letzten eigenständigen Hobelentwicklung auf die Idee kommt einen Merkur Clone Made in DPC als Gillette zu verkaufen. Nix für ungut, alles wäre als Hommage an die Gillette Geschichte besser gewesen, ein SlimTwist, ein New oder auch ein Tech aber kein Mandschurischer Dachs im wolfigen Schafsfell.
Auch mit Bart immer gut rasiert :)

Tim Buktu

Das sehe ich im Prinzip genau so wie Du. Allerdings macht das den Hobel grade als bisher letzten einer "bedauerlichen" Entwicklung interessant. Peinlich für Gillette finde ich dem Zusammenhang, dass kein TTO unter der eigenen Marke verkauft wird. Womöglich investiert der Konzern ja in eine in Schieflage geratene traditionsreiche deutsche Marke!?  :o ;) :P
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!

BenOnly

Unter dem Namen hätte ich mir eigentlich auch eher eine Neuauflage direkt aus der Patentschrift oder so vorgestellt... ein etwas ikonischeres Modell^^ Was am Ende rauskam finde ich aber in Ordnung, die Wilkinson "Vintage" reihe (in der einfach mal ein neuer Systemrasierer war) hat es schließlich auch nicht besser gemacht.


MRetro

Am Anfang war ich auch mal skeptischer gegenüber den neu vorgestellten Hobeln eingestellt.
Aber wenn für die historischen Hobeln spezielle Maschinen, Formwerkzeuge oder ähnliches neu benötigt werden, dann ist ein Neustart nicht gerade kostengünstig. Dafür werden dann die anvisierten Mengen wohl nicht reichen.
Im Moment freue ich mich, dass die beiden großen Namen potentielle Interessenten dazu gewinnen, die sich dann (hoffentlich) dauerhaft mit der klassischen Nassrasur beschäftigen.
Das Leben könnte so einfach sein ... muss es aber nicht.

Rockabillyhelge

So großartige Neuentwicklungen braucht man nicht, Stanzform in die Cnc und man kann fröhlich beliebig viele teile durch stanzen und kaltverformen herstellen, auch via zinkdruckguss sind die kosten (wenn wie fast alles in dpc produziert) mehr als überschaubar, Problem, das marketingkonzept zielt weniger auf die die alte Gillette Hobel kennen als auf jene die sich systemrasieren und die geschichte von Gillette kennen, letzteren kann man alles verkaufen,  woher sollen die heute 30 jährigen wissen wie klasse ein Adjustable rasiert wenn der schon jahre vor der geburt der jetzigen Zielgruppe schon nicht mehr produziert wurde.
Auch mit Bart immer gut rasiert :)

Oberloser

Zitat von: TeaTime am 07. Mai 2020, 08:34:46
....da offenbar nur ein umgelabelter China-Böller-Merkur-Clone, der dann statt 8$ nun 30$ kostet, weil Gillette draufsteht.
Zitat von: Observer am 08. Mai 2020, 09:01:25
........ und stattdessen eine 08/15-Kopie von Mühle genommen hat. .....
Zitat von: BenOnly am 12. Juni 2020, 12:50:31
.....Er hat wohl einen R89-Kopf.....
Zitat von: Rockabillyhelge am 12. Juni 2020, 23:37:30
.... auf die Idee kommt einen Merkur Clone Made in DPC als Gillette zu verkaufen.
Zitat von: Tim Buktu am 13. Juni 2020, 07:14:22
......Womöglich investiert der Konzern ja in eine in Schieflage geratene traditionsreiche deutsche Marke!?  :o ;) :P

Hat denn nu wer zugeschlagen und isses definitiv ein Mühle/Jagger oder doch ein Merkur?  :P  :)

Observer

Mühle, Merkur... Hauptsache Spanien!  ;D Auf jeden Fall ist es kein Gillette nach meinem Empfinden. ;)

Oberloser

Gut, dann hätten wir das schon mal geklärt  :angel:

Ich finde den Hobel gar nicht übel zu diesem Preis und soweit ich das aufgrund der Bilder beurteilen kann, sollte es ein Mühle/Jagger Kopf sein; vielleicht ist es ja auch ein China Böller. Falls es sich allerdings tatsächlich um einen Merkur Clone handelt, wäre das nichts für mich..

TeaTime

Na ja gut. Für 15 EUR mit 5 umgelabelten Gillette Platinum kann man wirklich nicht mosern, zumal wenn es tatsächlich auch noch ein Original Merkur Kopf ist. Zumindest kann man den Rasierer sicher guten Gewissens Einsteigern empfehlen, so dass erstmal alles Notwendige zum Start direkt vor Ort (zumindest in größeren Städten) gekauft werden kann.

Tim Buktu

Bei unseren dm gab es den Hobel nicht. Sonst hätte ich den heute getestet.
Tranquilo - In der Ruhe liegt die Kraft...

PS: Alles nur meine persönliche Meinung, die sich durchaus beeinflussen lässt und sich deshalb gelegentlich auch ändert!